Freitag, 16. August 2019

Wiesmaal Wiesmoor - Wirtschaftsschau


Die Stadt Wiesmoor begrüßt die Besucher der Wirtschaftsschau im Gründerzentrum Hopelser Weg.



Bürgermeister Völler, Minister Olaf Lies (MdL), Johann Saathoff (MdB), Bürgermeister benachbarter Gemeinden, Rico Mecklenburg (Präsident Ostfriesische Landschaft), Albert Lienemann (Präsident Handwerkskammer) ...


 ... und natürlich das Königshaus!


v.l. Katharina Doyen, Ivy Grüßing,  Jessica Habben
Eröffnungsrede durch Bürgermeister Friedrich Völler.


Völler erinnert daran, dass die letzte Wirtschaftsschau vor 13 Jahren stattfand. Seitdem habe sich Wiesmoor zu einer prosperierenden Kleinstadt entwickel.

Rede von Olaf Lies




Lies strich heraus, dass man sich nicht auf den bisherigen Erfolgen ausruhen dürfe, sondern müsse sich den Herausforderungen stellen und immer besser werden.

Eindrücke von der Eröffnungsveranstaltung




 
Im Vordergrund Marco und Karin Thies, sowie Trientje Rohden vom ME - Management und Eventdienstleistung, Wittmund als Planer und Partner der Stadt Wiesmoor.

Der Ausstellungsplan (Quelle: Stadt Wiesmoor, Wirtschaftsförderung - ME, Wittmund)



Das Programm




Messerundgang


Big Ben
Möbel Buss
 


Rico Mecklenburg
Saathoff, Lies und Völler am Messestand

Raiffeisen - Volksbank

Maler Bartels
Jana Gerdes am Messestand der Stadt Wiesmoor
Jana Reder, Weinwelt Wiesmoor
Michaela Dirks, Tochter Lina Rosenboom und deren Freundin

Transplant-Kids
Manuela Stadtlander-Lüschen
Wiesmoorer Generationen

Als Schirmherr hatte Olaf Lies eben diesen Schirm nicht mitgebracht. Wie das so ist - dann regnet es garantiert! Ein kräftiger Schauer durchnässte mich völlig und beendete meinen Messebesuch.


 

Donnerstag, 15. August 2019

Pressekonferenz zum 68. Blütenfest

v.l.: Bürgermeister F. Völler, künstl. Leiter R. Bildhauer,
Blütenkönigin Solenia I. (Jessica Habben), Blütenprinzessin Ivy Grüßing,
Vorsitzender des Verkehrs- und Heimatvereins A. Meyer, LWTG-Chef Dirk Gerlach
Im Sitzungssaal des Rathauses wurde heute ein Pressegespräch durchgeführt über den Verlauf des vergangenen Jahres und die, teils etwas modifizierten, Pläne für das kommende 68. Blütenfest, das vom 29. August bis 02. September stattfinden soll. Mit dabei waren Jessica Habben als Blütenkönigin und Ivy Grüßing als Blütenprinzessin - Blütenprinzessin Katharina Doyen war leider verhindert. Weiterhin Bürgermeister Friedrich Völler als Hausherr des Rathauses, der künstlerische Leiter Reinhard Bildhauer, Alfred Meyer als Vorsitzender des Verkehrs- und Heimatsvereins, sowie Dirk Gerlach als Geschäftsführer der Tourismus-GmbH und Pressevertreter.

Im Rahmen der Zusammenkunft dankte Bürgermeister Völler dem langjährigen Korsogestalter Reinhard Bildhauer für dessen unermüdlichen Einsatz, der sich aus dieser Verantwortung jetzt zurückziehen will. Auch den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wurde gedankt.

Ein Wiesmoorer wird das Verdienstkreuz erhalten - wer wird noch nicht verraten.

zum Vergrößern anklicken

Die Wahl zur Blütenkönigin am Sonntag wird auf jeden Fall eine Wahl werden, bisher haben sich 5 Kandidatinnen gemeldet. Es können sich aber weitere Interessentinnen melden. Letzter Abgabetermin ist am Freitag, den 23. August. Ein Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden.

Jessica Habben äußerte, sie würde jeder jungen Frau im Alter zwischen 18 und 26 Jahren empfehlen, sich zu bewerben. Für das am Blütenfestsonntag scheidende Königshaus sei es ein ganz spannendes Jahr gewesen mit Erlebnissen und Begegnungen, die für immer in Erinnerung bleiben werden.

Friedrich Völler bescheinigte den drei Damen, sie hätten nicht nur die Touristik und den Verkehrs- und Heimatverein vertreten, sondern die ganze Stadt. Diese Aufgabe hätten sie mit Charme und Eloquenz gemeistert.


Das Öffnen der Korsostrecke für die Allgemeinheit habe natürlich weniger Einnahmen bedeutet - Spenden konnten viel abfangen. Dieses Jahr schießen Sponsoren rund € 80.000 zu.

Der Zug des Korsos über die Bühne soll neu geordnet werden. Im vergangenen Jahr hatte es Änderungen an der Reihenfolge der auftretenden Gruppen gegeben, die beim Moderator Harald Christophers nicht gemeldet und somit falsch angesagt wurden. In diesem Jahr werden die Gruppen in der Dahlienstraße und Wittmunder Straße nach Plan aufgestellt und ziehen dann zur Freilichtbühne. Zuerst fahren dort die Cabrios mit den auswärtigen Gastköniginnen über die Bühne, dann die Blütenwagen und Wiesmoorer Gruppen.
Auch auf der Bühne wird es eine andere Streckenführung geben. Die Wagen werden jetzt direkt vor den Zuschauerrängen die Bühne queren. 


Das Programm für das Blütenfest:
Zum Vergrößern anklicken

Zum Vergrößern anklicken

  Das Plakat



 


Mittwoch, 14. August 2019

Fittness im Blumenreich

Vor gut einer Woche wurde über die Kooperation zwischen der Luftkurort Wiesmoor Touristik GmbH und der TG Wiesmoor berichtet.

Jetzt wurde mit den ersten Kursen im Gartenpark begonnen. Wiesmoor-info besuchte den Kurs PILATES, der am heutigen Mittwoch um 17 Uhr begann. 14 Frauen und ein Mädchen hatten sich um die Kursleiterin Ilona Standke geschart, um mit Atemübungen, Spannung und Entspannung bei fließenden Bewegungen ihrem Körper etwas Gutes anzutun.
Das Fotografieren und Berichten wurde allgemein akzepiert - Danke dafür!


Einige Eindrücke vom Verlauf:












Pilates ist eine sanfte Trainingsform, die Atmung und Bewegung verbindet und die Konzentration auf die Körpermitte (Powerhouse) lenkt. Das Training kann jede Person jeden Alters durchführen. Es werden vor allem die tiefliegenden Muskelgruppen angesprochen, die für eine bessere Körperhaltung sorgen. Durch die fließenden Bewegungen im Einklang mit der Atmung finden viele Teilnehmer innere Ruhe und Entspannung.


Mehr neue Kurse der TG Wiesmoor

PILATES
Die TG bietet ab Dienstag,  den 27.08.2019  um 20.15  Uhr bis 21.15 Uhr einen Pilates Kurs an. Pilates-Übungen werden immer populärer, denn sie gehen tiefer, wirken intensiver und dienen insbesondere der Körperformung. Mit diesen
Übungen werden alle wichtigen Hauptmuskeln im Körper angesprochen. Man konzentriert sich überwiegend auf die großen Haltungsmuskeln. Man lernt, wie man jeden einzelnen Muskel anspannen kann, wie man schwache
Muskeln anspannen kann, wie man schwache Muskeln stärkt und zu kurz geratene dehnt, um gelenkiger zu werden. Langsame und fließende Bewegungen werden so ausgeführt, dass man keine Angst vor Zerrungen haben muss.
Pilates-Übungen stehen für einen schlanken, straffen Körper und vor allem für mehr Beweglichkeit und Kondition.

Anmeldungen und Infos : TG Geschäftsstelle 04944-1423 oder per E-Mail an info@tg-wiesmoor.de.

NORDIC WALKING

Wir bewegen Dich! Ab dem 27.08.2019 bietet die TG Wiesmoor in Kooperation mit André Hüls einen neuen Nordic-Walking-Kombi-Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene an.

Bei dem Kurs wird eine neue moderne Art des Nordic-Walking nach dem dynamischen ALFA Modell vorgestellt, die für jedes Alter
und Fitnesszustand geeignet ist. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer wertvolle Tipps rund um das Thema Ernährung, Gesundheit und Bewegung.

Der Kurs umfasst sieben Bewegungseinheiten à 75 Minuten, wobei es die Möglichkeit gibt, zwei Einheiten funktionales Training im Außenbereich alternativ
zum Nordic-Walking auszuüben. Alle benötigten Trainingsgeräte werden zur Verfügung gestellt.

Die TG Wiesmoor und André Hüls laden alle Interessierten zu einem Informationsabend am 20.08.2019 um 18.30 Uhr in die Geschäftsstelle ein.

Anmeldungen bitte in der Geschäftsstelle der TG Wiesmoor unter 04944-1423 oder per E-Mail an info@tg-wiesmoor.de


YOGA
Die TG bietet ab Mittwoch, den  04.09.2019  jeweils von 15.15 - 16.45 Uhr einen Yoga Kurs an.
Der Kurs umfasst 8 Termine.
Anmeldung in der Geschäftsstelle Tel.: 04944-1423 oder per Mail info@tg-wiesmoor.de anmelden.

ZUMBA
Die TG bietet ab Dienstag, den 10.09.2019   jeweils  von 19.05  – 20.05 Uhr einen neuen Zumba  Kurs an. Der Kurs umfasst 10 Termine. Zumba ist die einfachste und leichteste
Form des Tanz- und Fitnessrenners Zumba – dem Tanzen zu motivierender Salsa- und Latine-Musik. Einfache, leicht erlernbare Tanzschritte
sowohl für Ältere und aktive Menschen also auch Ungeübte, die ihre Koordination verbessern und Kondition aufbauen möchten..

Anmeldungen und Infos : TG Geschäftsstelle 04944-1423 oder per E-Mail an info@tg-wiesmoor.de.
 

 

Dienstag, 13. August 2019

TG Wiesmoor: Old School Fitness

Ab dem 29.08.2019  bietet die TG Wiesmoor donnerstags in der Zeit von 19:30 bis 20:30 Uhr ein neues Fitnessprogramm an; Old School Fitness mit Sascha Scholz.
Das 4XF Cross Training  ist ein extrem herausforderndes, abwechslungsreiches Sportprogramm, das jeden Sportler mit Sicherheit an seine Leistungsgrenzen bringt. 
Auf effiziente Weise werden beim CrossTraining die Kondition trainiert, gleichzeitig Durchhaltevermögen sowie Willensstärke geschult. 
Mit seinem faszinierenden Spaß-Quäl-Faktor trägt das 4XF CrossTraining ein nicht zu unterschätzendes Suchtpotential in sich. 
Das 4XF CrossTraining basiert auf den Ideen und Grundsätzen des Functional Trainings.  Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldungen bitte in der Geschäftsstelle unter 04944-1423
oder per Email an info@tg-wiesmoor.de

Montag, 12. August 2019

Trauercafé in Wiesmoor Mittwoch 14 August 2019

Wiesmoor – ARW Das Trauercafé der Ökumenischen Hospiz- und Besuchsdienstgruppe Wiesmoor ist an jedem 2. Mittwoch im Monat um 17 Uhr geöffnet. Dabei geht es darum Hilfe für Trauernde zu geben, nach dem Verlust eines geliebten Menschen, nach dem Verlust durch Tod oder dem Verlust durch Trennung. Dabei sind Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen und Lebensaltern betroffen. Der Verlust stellt viele Fragen, die nur langsam und auch nicht allein zu bewältigen sind. Dabei bieten die Mitarbeiterinnen des Trauercafés ihre Hilfe an, indem sie da sind, zu hören und die Trauer akzeptieren. In dieser Woche ist Pastor i.R. Armin Reitz der Ansprechpartner, da Frau Herz erkrankt ist. Wir laden alle Betroffenen und Interessierten herzlich ein, um miteinander bei Tee und Kuchen ins Gespräch zu kommen. Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Treffen findet im Gemeindehaus der Friedenskirchengemeinde, Mullberger Straße 9A in Wiesmoor statt.

Sonntag, 11. August 2019

Heutiger Gottesdienst auf der Freilichtbühne

Nach der Ankündigung gestern fand heute der Gottesdienst auf der Freilichtbühne statt.
 

Projektchor Marcardsmoor
Zu Anfang sang der Projektchor aus Marcardsmoor mit Pastor Martin Kaminski am Piano. Der Chor überzeugte mit großer Musikalität und beachtlicher Klangfülle.
Pastorin Imke Scheibling sang eifrig mit.


Letzte Absprache - Imke Scheibling (stehend) und Sabine Bohlen (sitzend)

Imke Scheibling (Großefehn)

Pastorin Imke Scheibling leitete den Gottesdienst.

v.l.: Wilfried Hedemann, Imke Scheibling
Die Lesung hielt Wilfried Hedemann.

Sabine Bohlen (Wiesmoor)
Sabine Bohlen hielt die Predigt. In Anlehnung an das gegenwärtig mehrfach aufgeführte Schauspiel "Hexendrieven" befasste sich der Gottesdienst ebenfalls mit diesem dunklen Kapitel der Kirchengeschichte, der Hexenverfolgung. Da habe die Kirche im ausgehenden Mittelalter und beginnender Neuzeit schreckliches Unheil verbreitet. Daran sollte heute erinnert werden, dass so etwas nie wieder vorkommen dürfe. Wo hierzulande nun seit über 70 Jahren Frieden und Wohlstand herrsche, geschähe andernorts aber immer noch viel Unheil und an den Menschen würde viel Unrecht verübt. Auch heute würden Menschen, vorwiegend Frauen, in einigen Gebieten der Welt der Hexerei bezichtigt und gnadenlos bestraft und getötet.

Gottesdienstbesucher
Auch wenn nicht alle Plätze besetzt waren, der Gottesdienst war gut besucht gewesen.
Die Kollekte wurde durch Mitglieder der Jugendfeuerwehr eingesammelt.


Gebete
Mehrere Gebete wurden gesprochen - jedes Gruppenmitglied sprach ein eigenes Gebet.

Ende des Gottesdienstes
Unter den Klängen des Chores wurde der Gottesdienst beendet und die Besucher verließen die Freilichtbühne.

vor dem Bürgermarkt
Der Bürgermarkt hatte mittlerweile geöffnet und wer wollte, konnte dort etwas essen oder trinken und mit Bekannten plaudern.