Sonntag, 17. März 2019

Frühlingsfest 2019 mit Oldtimerschau

Spring

Frühlingsfest mit Oldtimertreffen am 30. und 31.03.2019

Spring Festival including Classic Car Show on Marxch 30 and 31!
Das Frühlingsfest beginnt am Samstag, den 30.03. mit Flohmarkt und Markttrubel auf dem Marktplatz sowie großem Bühnenprogramm.

Am 31.03.2019 wird das Programm durch die traditionelle Oldtimerschau und den verkaufsoffenen Sonntag erweitert.
Alljährlich stehen Oldtimer entlang der ganzen Hauptstraße und einigen Nebenstraßen. Es gibt ein Bühnenprogramm, Flohmarkt und Markttrubel. Natürlich laden die Geschäfte zum Einkaufsbummel mit diversen Angeboten ein. Auch für die Kleinen ist gesorgt.
Quelle: Gewerbeverein Wiesmoor

Klausurtagung der TG Wiesmoor am 16.03.2019

Das gemeinsame Foto zur Klausurtagung wurde auf der neu gestalteten Boule-Anlage der TG gemacht und zeigt von links:
Joachim Lammers, Harold Schoon, Jens-Gunnar Dunkhase, Jens Albers, Sven Schnau, Anna-Lena Ulferts, Sascha Scholz, Peter Heidelberger, Hilke Albers, Verena Moder und Max Rocker
Foto TG Wiesmoor
Am Samstag, den 16.03.2019 trafen sich Vorstand, Geschäftsführung und drei Vertreter des Ehrenrates zur gemeinsamen Klausurtagung im Sportcenter der Turngemeinschaft Wiesmoor.

Neben allgemeinen Punkten der Sport- und Vereinsentwicklung wurde unter anderem die kürzlich beschlossene Beitragserhöhung des Landessportbundes besprochen. Außerdem wurden notwendige Satzungsänderungen diskutiert und für die anstehende Mitgliederversammlung vorbereitet.  

Ein weiteres Thema waren die in 2020 anstehenden Aktivitäten zum 90-jährigem Bestehen der TG.

„Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Klausur, die wir in konstruktiv kritischer, aber sehr angenehmer Atmosphäre und in gewohnt engagierter Weise gemeinsam diskutiert und erarbeitet haben, erklärt Vereinsvorsitzender Joachim Lammers.


Freitag, 15. März 2019

Weiterer neuer Kurs bei TG Wiesmoor

Die TG Wiesmoor stellt einen neuen Kurs zum Faszientraining vor.

Es geht um 
Faszien(ierende) Beine.

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die im Alltag oder im Berufsleben viel stehen müssen.

Neben dem ganzheitlichen Faszientraining zur Stärkung der Rumpfstabilität, Erhaltung der Balance, Stabilisation der Gelenke und Straffung des Bindegewebes liegt in diesem Kursangebot der Schwerpunkt auf die stark beanspruchten Beine. Durch gezielte Übungen wird die Beweglichkeit der Beine verbessert, die Durchblutung gefördert und die Beinmuskulatur gestärkt.

Der Kurs findet statt im TG Sportcenter
 ab Dienstag, den 02.04.2019 um 18.15 Uhr
Kurs: 10 x 45 Minuten.

Anmeldung in der Geschäftsstelle Tel.: 04944 1423 oder per Mail info@tg-wiesmoor.de




Kichboxer der TG Wiesmoor erfolgreich in Bochum

Mario Daniel, Laura Alies, Luca Harms, Jendrik Schöttler, Rainer Wagner
Foto: TG Wiesmoor
Bei den Norddeutschen BAE  Kickboxmeisterschaften  in Bochum am vergangenen Samstag waren die Kämpfer der TG Wiesmoor erfolgreich. Im Semi-Kontakt erreichte Luca Harms in der Gewichtsklasse +92kg den ersten Platz, Laura Alies gewann den dritten Platz in ihrer Gewichtsklasse -67kg und Jendrik Schöttler holte den vierten Platz in der Gewichtsklasse -83kg. Die erzielten Punkte werde in einer Rangliste aufgeführt und gelten gleichzeitig als Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.

Donnerstag, 14. März 2019

Stellungnahme des SPD Ortsvereins Wiesmoor zum Geschehen um den Landtagsabgeordneten Jochen Beekhuis

Archivbild Adams
Auf einer kurzfristig einberufenen Vorstandssitzung hat man die Geschehnisse der letzten Tage um den Landtagsabgeordneten Jochen Beekhuis besprochen.
Die scheinbar in Teilen der nordwestdeutschen SPD kursierenden, entwendeten privaten Daten des Politikers wurden Ende vergangener Woche in den Ostfriesischen Tageszeitungen und mittlerweile auch auf Facebook auszugsweise publik gemacht.
Das Beekhuis gegen Parteifreunde und mögliche parteiinterne Konkurrenten vermeintlich „robust“ vorgeht, ist unter Genossen allgemein bekannt und dürfte auch Außenstehende nicht überraschen. Denn genau das ist es auch, was den Abgeordneten und Kreistagspolitiker auszeichnet: Seine Hartnäckigkeit und Verbissenheit, wenn es um die Durchsetzung der durch ihn vertretenen Interessen geht. Eine Aufgabe seiner Ämter, wie von einigen aus dem SPD Unterbezirk Aurich mittlerweile gefordert, hätte zur Folge, dass für den gesamten Wahlkreis Wittmund/Inseln, die Belange des Wahlkreises und der Stadt Wiesmoor nicht mehr im Landtag vertreten werden.
Wir gehen davon aus, dass Jochen Beekhuis seine Funktionen bis zur vollständigen juristischen und parteiinternen Klärung weiter wahrnimmt und die Interessen Wiesmoors weiterhin vertritt.
Wir plädieren dafür, in dieser Angelegenheit einen kühlen Kopf zu bewahren und Privates wie Politisches zu trennen. Eine Vorverurteilung, wie sie bereits leider stattgefunden hat, lehnen wir ab.
Der Ortsvereinsvorstand begrüßt es, dass der Bezirksvorstand in der Sache berät und erwartet, dass er zu einer fairen und objektiven Bewertung kommt.



Mittwoch, 13. März 2019

TG Wiesmoor - neuer Kurs

Die TG bietet ab Mittwoch, den 03.04.2019  jeweils von 18.30 – 19.30 Uhr einen neuen Strong by Zumba Kurs an. Strong by Zumba kombiniert hochintensives Intervalltraining mit Musik.
Mithilfe deines Eigengewichts verbesserst du die Ausdauer, den Tonus und die Definition der Muskeln.
Die hochintensiven Intervalle bringen deinen Körper dazu, noch lange nach dem workout Kalorien  zu verbrennen.
Die Musik wurde spezielle zusammengestellt, um die Intensität bei einer anspruchsvollen Progression voranzutreiben und den ganzen Körper zu trainieren...

Anmeldungen und Infos : TG Geschäftsstelle 04944-1423 oder per E-Mail an info@tg-wiesmoor.de.

Dienstag, 12. März 2019

Wiesmoor - Unfallflucht von Parkplatz

Vermutlich beim Ausparken hat ein unbekannter Autofahrer am Dienstagvormittag auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums an der Hauptstraße in Wiesmoor einen anderen Pkw beschädigt. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Vorfall ereignete sich gegen 10:30 Uhr. Bei dem beschädigten Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen VW Golf. Hinweise nimmt die Polizei unter 04944 9169110 entgegen.

Sonntag, 10. März 2019

Motorradtage 2019

Eintritt € 5,-- p.P.
Kinder bis 14 Jahre frei
13 JAHRE „WIESMOORER-MOTORRAD-TAGE“ 
in der Blumenhalle

ÖFFNUNGSZEITEN

Freitag: 19.00 bis ca. 3.00 Uhr
Samstag: 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag: 10.00 bis 18.00 Uhr

Über 30 Aussteller präsentierten sich an diesem Wochenende in der Blumenhalle. Die Resonanz in der Bevölkerung war ausgezeichnet. Besonders am Sonntag war in der Halle fast kein Durchkommen.


Silvia Eilers als Organisatorin dieser Messe war hochzufrieden. Es seien wesentlich mehr Besucher gekommen als im vergangenen Jahr.


Auch das Wiesmoorer Königshaus fand Gefallen an den Exponaten. Am Lenker Blütenkönigin Jessica Habben, auf dem Soziussitz Ivy Grüßing, im Seitenwagen Katharina Doyen.


Beim Rundgang wurden die Damen oft angehalten und um ein Fotoshooting gebeten.


Am Stand von HM Racing Hage von Helge Mühlena traf man Nicole Mühlena, sie ist eine ehemalige Blütenkönigin, seinerzeit noch unter dem Namen Nicole Ottersberg bekannt.



Alfred Meyer, als Vorsitzender des Verkehrs- und Heimatvereins und somit Hausherr in der Blumenhalle, war mit Ehefrau Christa auch unterwegs.

Weitere Eindrücke von der Veranstaltung:








Es ist schwer zu schätzen, wie viele Besucher dort waren.  Der Parkplatz war bis auf den letzten Platz belegt. Auch in der Ausfahrt parkten Autos auf den sonst Bussen vorbehaltenen Plätzen und in der Kastanienstraße war der Straßenrand zugeparkt bis hin zum Platz hinter Eschen.


Auf Wiedersehen im nächsten Jahr!

Samstag, 9. März 2019

Straßenvollsperrung L 12 Wiesmoor - Wiesedermeer


Ab Montag, den 11.3.2019 wird die L 12 zwischen Wiesmoor und Wiesedermeer vollständig gesperrt. Grund sind lange überfällige Sanierungsarbeiten an der Fahrbahndecke, so die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Aurich. Auch die Benutzung des Fahrradweges ist nur eingeschränkt möglich.

Die Baumaßnahme soll in zwei Abschnitten vollzogen werden. Im ersten Bauabschnitt zwischen Wiesmoor und Marcardsmoor sind die Ortschaft Marcardsmoor und die K 134 (Zweite Reihe) über Wiesedermeer zu erreichen.

Im zweiten Bauabschnitt zwischen Marcardsmoor ist die Zweite Reihe aus Wiesmoor erreichbar.

Umleitungsstrecken werden eingerichtet und ausgeschildert. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis zum 29. März dauern, es sind Kosten von insgesamt 140.000 € veranschlagt.

Freitag, 8. März 2019

Weihnachtslosverkauf - Nachlese

Für den Gewerbeverein Wiesmoor hatten Schützenverein und Dartclub aus Marcardsmoor  den Verkauf der Weihnachtslotterielose in der vergangenen Adventszeit übernommen. Vorstandsmitglied Peter Junker überreichte heute Abend im Vereinsheim des Dartclubs in Marcardsmoor beiden Vereinen einen Scheck in Höhe von jeweils 5.146,08 € als verdiente Anerkennung für die geleistete wochenlange Arbeit.
Beim Warten auf die Scheckübergabe versuchten sich auch Nachwuchskräfte beider Vereine im Dart-Sport.



Schützennachwuchs - Gewehr und Darts
Sebastian Grotzeck playing
Vereinsjugend

Die Scheckübergabe


Ganz links: Peter Junker vom Gewerbeverein
In Grün: Mitglieder des Schützenvereins
In Blau: Mitglieder des Dartclubs

Beiden Vereinen Dank für die geleistete Arbeit und möge der Erlös daraus hilfreich für die weitere Vereinsarbeit sein!

Mittwoch, 6. März 2019

Wiesmoor historisch

Wiesmoor, Zentrale, Kühlturm, Schornsteine

Aus dem Fotoarchiv Peter Bommers wurden mir einige historische Fotos zur Verfügung gestellt, die ich hier gerne der Öffentlichkeit zugänglich mache. 


Historische Ansichten von Wiesmoor - leider undatiert.


Abendstimmung am Kraftwerk

Kanalbrücke, Kraftwerk
Blick vom Kornblumenweg - im Hintergrund Kraftwerk

Hauptstraße, dahinter Kühltürme und Kraftwerk

Es folgt eine Serie mit Fotos vom Blütenfest 1954

Freilichtbühne

Festhalle

Wagen der Kreissparkasse Aurich

Wagen der Stadt Norden

Wagen der Stadt Emden

Wagen der Stadt Leer

Krönungswagen

Festhalle

Machen wir's den Schwalben nach

nächtliche Illumination

Feuerwerk

Blütenkönigin Helga mit Hofstaat

Stadt Norden

Knabenchor

Freilichtbühne


Kandidatinnen zur Wahl der Blütenkönigin

Korsowagen Eiffelturm

Korsowagen

Bühnenbild

Rathaus Stadt Emden 1958

(C) Bommer - alle Rechte vorbehalten


Montag, 4. März 2019

Würde bei Demenz

Wiesmoor - Die Diagnose Demenz oder Alzheimer löst Horrorvorstellungen in uns aus! Dabei kann man auch mit dieser Krankheit Freude am Leben haben. „Wie kann ich die Würde in der Demenz bewahren?“ Dieser Frage stellt sich der Dementenbetreuerin Käthe Wiemers, Großefehn, bei der nächsten Zusammenkunft der Selbsthilfegruppe. „Natürlich ist es nicht schön, eine Demenz zu haben,“ so Wiemers, „aber das Leben ist nicht zu Ende. Ich möchte, dass auch der reich wird, wenn der Kopf so nicht mehr funktioniert wie wir das gewohnt sind. Das Leben ist dennoch lebenswert.“ Anleitung dazu gibt es bei der Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenz – und Alzheimererkrankungen am Dienstag, den 5. März 2019, um 19.30 Uhr. Das Treffen findet im Haus der Diakonie, in Wiesmoor, Am Nielsenpark 31 (gegenüber der Blumenhalle) statt. Gäste sind herzlich willkommen.

Sonntag, 3. März 2019

10 Jahre Künstlervereinigung Nordbrücke

Horst-Richard Schlösser vor einigen seiner Arbeiten

Der Kunstmaler und Grafiker Horst-Richard Schlösser ist Mitglied der Hamelner Künstlervereinigung "arche" - das ist die älteste deutsche Künstlervereinigung.

Nach seinem Umzug nach Wiesmoor im Jahr 2006 war er der Meinung, so eine Künstlervereinigung müsse auch hier in Norddeutschland vorhanden sein. Zusammen mit einigen befreundeten Künstlern der arche bildete er quasi eine Brücke in den Norden - so entstand die Nordbrücke.

Im Erdgeschoss und im Hochparterre seines Hauses entstand im Jahr 1909 eine kleine, aber feine Galerie.




In den vergangenen 10 Jahren sind in Wiesmoor 60 Ausstellungen veranstaltet worden, daneben noch Ausstellungen bei befreundeten Künstlervereinen in Deutschland und den Niederlanden.

Viele Vereinsmitglieder stellten hier ihre Werke aus, aber auch Werke namhafter Künstler wie Otto Pankok, Günter Grass und Armin Müller-Stahl wurden gezeigt und teilweise auch verkauft.

Das Jubiläumsjahr beginnt mit einer Retrospektive des künstlerischen Schaffens Horst-Richard Schlössers. Am 3. März fand die Vernissage statt. Die Werke werden bis zum 31. März in der Galerie zu sehen sein - die Ausstellung ist freitags bis sonntags von 15 - 18 Uhr geöffnet (oder aber auch nach Vereinbarung). Ein Eintrittspreis in Höhe von € 1,00 ist sicher akzeptabel.

Kontakt:
@: info@nordbruecke.de - Fon: 04944 920 680


Nachfolgend einige Fotos von der Vernissage:












Schlösser hat sich eine spezielle Technik des Ausdrucks angeeignet: Er verwendet senkrechte Striche, um Portraits zu erschaffen - das ist bei vielen der ausgestellten Werken nachvollziehbar.

Ein weiterer Schwerpunkt seines künstlerischen Ausdrucks ist das Vorhandensein von Paaren. Das ist, weil seiner Meinung nach das Leben ohne Paare nicht funktioniert.


Wiesmoor-info gratuliert von Herzen und wünscht weiterhin künstlerische Erfolge!