Dienstag, 15. September 2020

Herbst-Aktion 'Kleider für Bethel'

Die Herbst-Aktion 'Kleider für Bethel' ist angelaufen. Bis Samstag können tragbare „Altkleider für Bethel“ bei der Kirchengemeinde Hinrichsfehn abgegeben werden. Hauptsammelstelle bis zum kommenden Samstag, den 19. September, ist das Carport des Pfarrhauses, Azaleenstraße 3.

Bis Samstag bitte abgeben!


Montag, 14. September 2020

Wiesmoor - Fenster beschädigt

Zu einer Sachbeschädigung kam es am Wochenende an der KGS Wiesmoor. In der Zeit von Freitag, 18 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, wurden dort mehrere Glasscheiben sowie eine Glastür durch Unbekannte beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 04944-914050 entgegen.

Samstag, 12. September 2020

TG Wiesmoor geht den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung

Der Vorstand der TG Wiesmoor freut sich über die neu entwickelte App.

 
Die TG Wiesmoor bietet ihren Mitgliedern und Interessenten zukünftig eine eigene App an und damit eine weitere Möglichkeit, sich umfassend über das Vereinsangebot zu informieren. In Zusammenarbeit mit dem DOSB wurde die App entwickelt und anschließend mit den umfangreichen Informationen und Trainingszeiten der TG gefüllt. So können sich die Nutzer*innen einen Überblick über die Sportangebote und Termine verschaffen oder auch Trainingsvideos anschauen. Per Push-Nachrichten informiert die TG beispielsweise über Kursangebote - eine Anmeldung hierzu ist dann direkt in der App möglich. Die App hält darüber hinaus viele weitere Funktionen bereit und kann zukünftig noch weiter ausgebaut werden. Aktuell ist die Applikation unter „TG Wiesmoor“ im App Store und im Google Play Store kostenfrei verfügbar.


Montag, 7. September 2020

Neu im Adlerstein-Verlag: Der kleine Luftgeiger


Dem in Wiesmoor ansässigen Adlerstein Verlag ist es gelungen, trotz
durch Corona bedingter widriger Umstände den Spetzerfehner Künstler und Schriftsteller Rudi-Philipp Opper mit seinem neuen Roman „Der kleine Luftgeiger“ unter Vertrag zu nehmen.

Rudi


Opper beschreibt in seinem neuen Buch die Geschichte eines alten Mannes namens Phillip Amsel, der als Fotograf in den letzten Jahrzehnten von Ostfriesland aus die Welt bereisen und durch seine Kamera die interessantesten Orte und die schillerndsten Menschen kennenlernen durfte.

Doch das Einzige, was er zurzeit zu Gesicht bekommt, sind geschmacklos eingerichtete Wartezimmer in diversen Arztpraxen.

Eines Tages lernt er bei einem dieser Arztbesuche den kleinen Phillip und seine Mutter Rose kennen.

Verblüfft muss er feststellen, dass sein Namensvetter so ausschaut wie er vor 65 Jahren.

Zudem spielt der kleine Lockenkopf auch noch Luftgeige auf zwei Kochlöffeln.

Das erinnert ihn an ein Kinderfoto von ihm aus dem Jahr 1955, als er am Silvesterabend seinen ersten Auftritt als Luftgeiger bei der Silvesterparty der Werschnicks feiern konnte.

Der kleine Doppelgänger und das grüne Fotoalbum aus vergangenen Tagen bringen den alten Mann auf eine Reise zurück in die Vergangenheit zwischen Deutschland und Australien.

Seine Erinnerungen an die Metropole Sydney mit ihren paradiesischen Stränden wie Bondi Beach sowie an spannende Erlebnisse bei den Ureinwohnern Australiens lassen ihn noch einmal der Faszination des fünften Kontinents erliegen.



Dieser biographische Roman ist nicht nur eine äußerst spannende Geschichte, sondern gibt auch interessante und unbekannte Einblicke in das Leben der Ureinwohner von Australien und der afrikanischer Buschmänner, die Rudi Opper in diesen Kontinenten sammeln konnte. Entsprechend wird sein Buch auch durch seine Zeichnungen aus den exotischen Begegnungen mit den Menschen dieser Länder geschmückt.

Das Buch ist ab sofort in den regionalen Buchhandlungen, beim Autor und beim Adlerstein Verlag in Wiesmoor zu erwerben.

Das Buch hat über 300 Seiten und kostet € 19,90.


Anschrift des Autors:
Rudi Opper 
Norderwieke Süd 15 
D-26629 Großefehn 
Mobil: 0176 / 36 38 32 55 
rudiopper@yahoo.de


Sonntag, 6. September 2020

Blütenfest 2020

... findet wegen der durch Corona bedingten Einschränkungen nicht statt!

Am 4. September wurde im Rahmen einer Feierstunde vor dem Rathaus die Amtszeit des Königshauses des letzten Jahres um ein Jahr verlängert. Hoffen wir alle, dass im nächsten Jahr wieder alle geplanten Festtermine stattfinden können.

Vom Autohaus Hiro und der Ostfriesischen Brandkasse wurde dem Königshaus ein neuer "Dienstwagen" für ein Jahr gespendet - ein Opel Corsa.

Wiesmoor-info ist mit Berichten aus und über Wiesmoor seit 20 Jahren online, davon 10 Jahre als Blog, hat die vergangenen Blütenfeste besucht und darüber ausführlich berichtet (siehe die Septembereinträge der letzten Jahre im Blog. Erstmals wurde ich in diesem Jahr nicht über die Pläne und die kleine Festveranstaltung informiert.

Vor dem Rathaus waren 3 Staffeleien aufgestellt mit Erinnerungsfotos an vergangene Blütenfeste.




Ein Klick auf die Fotos vergrößert sie!

 
Wiesmoorer Schüler hatten die Beschmückung des Wagens begonnen.

Auf dem vor dem Rathaus ausgestellten Krönungswagen hatten sich drei junge Damen niedergelassen. Mir schien, sie träumten davon, diesen Platz im nächsten Jahr zu erobern! Ich wünsche viel Glück!
(Die Veröffentlichung wurde auf Nachfrage gestattet)

Donnerstag, 3. September 2020

Game+Move4Kids:

Die TG Wiesmoor bietet jeweils mittwochs von 16.00 bis 17.00 Uhr in der Dreifachhalle der KGS Wiesmoor „Spiel, Spaß und Sport“ für Kids ab 6 Jahren an. Im Vordergrund steht, auf spielerische Art zusammen Sport zu machen. Ausdauer, Kraft, Koordination, Schnelligkeit sowie Geschicklichkeit und Gleichgewichtsübungen werden trainiert. Die sportliche Leitung hat Otto-Franz Weber; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Infos unter (04944) 1423 oder info@tg-wiesmoor.de.