Samstag, 22. Februar 2020

WICHTIG - Neue Polizei-Rufnummern - WICHTIG

POL-AUR: Änderung der Telefonnummern in der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Aurich/Wittmund (ots)
Osnabrück/Aurich
Änderung der Telefonnummern in der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Die Kommunikationstechnik der niedersächsischen Polizeidienststellen wird zurzeit umfassend modernisiert und technisch neu ausgestattet. In einem ersten Schritt zur Digitalisierung erhalten zunächst alle Polizeistationen in der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund neue Telefonnummern. Folgende Dienststellen sind bis zum heutigen Tag umgestellt worden und unter einer neuen Telefonnummer erreichbar:
   -Polizeistation Dornum - Telefon: 04933/99275-0, Fax: 
04933/99275-10
   -Polizeistation Großefehn - Telefon: 04943/92566-0, Fax: 
04943/92566-10
   -Polizeistation Großheide - Telefon: 04936/91276-0, Fax: 
04936/91276-10
   -Polizeistation Hage - Telefon: 04931/97398-0, Fax: 04931/97398-10
   -Polizeistation Hinte - Telefon: 04925/92543-0, Fax: 
04925/92543-10
   -Polizeistation Marienhafe -  Telefon: 04934/91059-0, Fax: 
04934/91059-10
   -Polizeistation Südbrookmerland -  Telefon: 04942/20420-0 Fax: 
04942/20420-10
   -Polizeistation Spiekeroog -  Telefon: 04976/70677-0, Fax: 
04976/70677-10
   -Polizeistation Ihlow - Telefon: 04929/91785-0, Fax: 
04929/91785-10
Für einen Übergangszeitraum sind die Dienststellen noch unter der bisherigen Nummer zu erreichen. Bei dringenden Notfällen ist die Polizei immer unter der 110 erreichbar.
Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

Freitag, 21. Februar 2020

Neue Kurse bei TG Wiesmoor: Ernährung, Gleichgewicht, Bewegung

Ernährung 
Ab dem 10. März 2020 findet jeweils dienstags um 18:30 Uhr im Sportcenter der TG Wiesmoor ein neuer Kurs zur Einführung in das spannende Thema der Ernährung statt. Unter dem Slogan „Ernährung für Jedermann“ werden in kleinen Gruppen mit maximal fünf Teilnehmern die Themen, wie z.B. Grundlagen der Ernährung (Was wirkt wie in meinem Körper?), Ernährungsformen (Welche Form passt zu meinem Körper und zu meinem Umfeld?), Ölwechsel (Fette und ihre Wirkung), Ernährung und Sport, Ernährung und Krankheiten (Was kann helfen, die Symptome zu lindern?) besprochen. Es soll kein Vortrag werden, jeder hat die Möglichkeit sich einzubringen und die eigenen Erfahrungen zu teilen. Mit Blick auf die individuellen Ziele und das eigene Verständnis wird gemeinsam an drei Terminen daran gearbeitet, das WARUM zu verstehen! Anmeldungen in der Geschäftsstelle der TG Wiesmoor, Tel. 04944-1423, Email: info@tg-wiesmoor.de

Gleichgewicht:
Die TG bietet ab Donnerstag, den 30.04.2020 jeweils von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr einen neuen Standfest und Stabil Kurs an. Der Kurs umfasst 12 Termine.
„Standfest und Stabil“ ist ein Bewegungskurs, der die Gleichgewichtsfähigkeit und die Beinmuskelkraft trainiert. Dadurch werden die Standfestigkeit und die Bewegungssicherheit im Alltag erhalten und das Sturzrisiko reduziert.

Anmeldung und weitere Informationen in der Geschäftsstelle unter 04944-1423 oder per E-Mail info@tg-wiesmoor.de.

Bewegung:
Die TG bietet ab Montag, den 20.04.2020 jeweils von 19.00 – 20.30 Uhr einen neuen Bewegen statt schonen Kurs an.

Die Teilnehmer lernen ein gesundheitsgerechtes Bewegungsverhalten und stärken ihre Handlungskompetenz in Bezug auf einen rückengerechten Alltag.
Neben der Schulung einer natürlichen und gesunden Haltung und Bewegung, stellen vor allem der Einsatz komplexer funktioneller Dehn-, Kräftigungs-, und Stabilisationsübungen die Schwerpunkte des Kurses dar.
Dieser Kurs motiviert zu lebenslanger körperlicher Aktivität, vermittelt Freude an der Bewegung und stellt die Entwicklung zu einem aktiven Lebensstil in den Vordergrund. Zielgruppe sind Neu- und Wiedereinsteiger mit Bewegungsmangel. Der Kurs ist gleichermaßen für Jung und Alt, Männer und Frauen geeignet.

Anmeldung in der Geschäftsstelle Tel.: 04944-1423 oder per Mail info@tg-wiesmoor.de anmelden.
-



 

Dienstag, 18. Februar 2020

Neue Kurse bei TG Wiesmoor - Hatha Yoga / Fitness Yoga / Mama-Baby Yoga

Ab Anfang März bietet die TG Wiesmoor neue Yoga Kurse am Vormittag an. Es sind noch ein paar freie Plätze vorhanden. Bei Interesse einfach in der Geschäftsstelle melden, Tel.: 04944-1423, Email: info@tg-wiesmoor.de. Als Tip für interessierte Mütter: wir bieten zeitgleich eine Betreuung der Kinder an. Zur Kursteilnahme ist eine Mitgliedschaft im Verein nicht erforderlich.        

Freitag, 14. Februar 2020

Showturngruppe TG Wiesmoor

Archivbild - Blütenfest 2019, Freilichtbühne, Vorstellung am Sonnabend
Die Showturngruppe der TG Wiesmoor ist bei der Ostfriesischen Turnshow in der Sparkassen Arena in Aurich am 22.2.20 im Hauptprogramm dabei. Die Turnerinnen trainieren seit Monaten dafür und am Montag, 17.2. findet die Generalprobe in der Ottermeerhalle statt.

Dienstag, 11. Februar 2020

Neuer Zumba-Kurs bei TG Wiesmoor

Die TG bietet ab Dienstag, den 18.02.2020  jeweils von 19.05  – 20.05 Uhr einen neuen Zumba  Kurs an. Der Kurs umfasst 10 Termine. Zumba ist die einfachste und leichteste Form des Tanz- und Fitnessrenners Zumba – dem Tanzen zu motivierender Salsa- und Latine-Musik. Einfache, leicht erlernbare Tanzschritte sowohl für Ältere und aktive Menschen also auch Ungeübte, die ihre Koordination verbessern und Kondition aufbauen möchten.

Anmeldungen und Infos : TG Geschäftsstelle 04944-1423 oder per E-Mail an info@tg-wiesmoor.de.

Montag, 10. Februar 2020

Von Frauen für Frauen im KGS-Forum Wiesmoor

7. Lions-Benefizveranstaltung am 14. März 2020
CHORios Herz



Die Frauen des Lions Clubs Wiesmoor Eala Frya Fresena präsentieren - wie seit 2014 alljährlich im zeitlichen Zusammenhang mit dem Weltfrauentag - am Samstag, dem 14. März 2020, ihre Benefizveranstaltung zugunsten eines frauenspezifischen Projektes. Um 9.30 Uhr öffnen sich die Türen zum KGS-Forum Wiesmoor, Schulstraße 8. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr und wird gegen 15 Uhr beendet. Auf dem Programm stehen wieder interessante Vorträge und Musikalisches. In der Mittagspause gibt es Speis und Trank und Zeit zum Klönen und Netzwerkeln. Frauen und Männer sind herzlich willkommen.
Die Alexander-Lehrerin Tanja Fey gibt Ratschläge für „Mehr Leichtigkeit im Alltag“ und erläutert, wie Spannungsmuster erkannt und aufgelöst werden können. Die Zahnärztin Dr. Dagmar Norden erklärt in ihrem Vortrag „Atemlos durch die Nacht“, wie Zahnschienen gegen Atemstillstände und Schnarchen helfen. Die Frauenärztin Dr. Dr. Agnes Langholz aus der Krummhörn gibt Einblicke in ihre inzwischen 7jährige Tätigkeit für Mütter und Kinder in Laos und zieht eine positive Bilanz. Sie erzählt, wie alles begann, was bisher erreicht wurde und wie es weitergehen soll. Der gesamte Erlös der diesjährigen Benefizveranstaltung kommt dem weiteren Aufbau und Betrieb der Geburtshilfestation im Krankenhaus Luang Prabang in Laos zugute.
Musikalisch wird die Veranstaltung vom Chor CHORios begleitet.
Eintrittskarten für 15 € gibt es in der Friesenapotheke, Marktstr. 1, Wiesmoor, bei Olga Behrends - Schönes, Bücher Café -, Am Rathaus 3, Wiesmoor, und im Kaufhaus Lüschen, Remels.

Sturmschaden in Wiesmoor

Wiesmoor - Pkw-Fahrer übersieht umgestürzten Baum Gegen 18:30 Uhr war ein 60-jähriger Autofahrer mit seinem VW Tiguan auf der Kanalstraße I in Wiesmoor unterwegs. In Höhe der Hausnummer 60 fuhr er gegen einen Baum, welcher auf die Fahrbahn gekippt war. Am Pkw entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro. Der aus Wiesmoor stammende Mann blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt.

Stattlicher Straßenbaum umgeweht



Ohne Personenschaden und im Grunde auch keinen Sachschaden war die Entwurzelung eines respektablen Straßenbaumes am Kanalufer an der Oldenburger Straße etwa gegenüber der Friedenskirche.

Sonntag, 9. Februar 2020

Bürgerverein Poller Tee-Huus e.V.


Der Bürgerverein Poller Tee-Huus hatte zu Sonnabend, den 08.02.2020, zu einem nachbarlichen Wintertreffen auf dem Parkplatz der Schule am Ottermeer eingeladen. Ein Zelt war vom Vereinsvorstand aufgestellt worden, davor ein Dreibein mit Grillrost für die Verpflegung.




Joachim Gronewold und Lükea Heeren-Fastenau kümmerten sich um den Getränkestand und dafür, dass immer heißes Wasser für den Grog parat stand.




Uwe Fastenau sorgte dafür, dass die Bratwürste schön braun aber nicht schwarz wurden!




Kurz nach 15 Uhr war der Andrang noch überschaubar, aber im Laufe des Nachmittags füllte sich das Areal zunehmend. Viele Teilnehmer waren mit dem Rad erschienen und die Anzahl der abgestellten Fahrräder hätte locker für einen Fahrradhandel gereicht.

Betrunken mit Pkw verunfallt

Am Sonntagmorgen, gegen 06:35 Uhr, befährt ein 25-jähriger Mann aus dem Landkreis Cloppenburg mit seinem Pkw die Hauptstraße in Wiesmoor in Richtung Friedeburg und kommt schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier fährt der junge Mann mit seinem Fahrzeug durch eine Hecke in einen Vorgarten. Unfallursächlich ist wohl die festgestellte Alkoholbeeinflussung des Alleininsassen von deutlich über 1 Promille. Es kommt zu Sachschäden im Vorgarten und am Pkw, welcher fortan nicht mehr fahrbereit ist. Der Fahrer bleibt unverletzt. Die aufnehmenden Polizeibeamten ordnen eine Blutentnahme an und stellen den Führerschein sicher.

Donnerstag, 6. Februar 2020

Peter Lachmuth und Erich Wagner bringen Teilnehmer ins Schwitzen

Fotos: Thorsten Müller, Text: Nicole Müller
Am 01.02.2020 fand bei der TG Wiesmoor ein „BAE young talent“ Kickbox-Lehrgang statt. Unter der Leitung von Peter Lachmuth (5. Dan) und Erich Wagner (2. Dan) wurde Kondition und Schnelligkeit trainiert. 2 Teilnehmer aus Wilhelmshaven, 3 Sportler aus Osterholz-Scharmbeck, 3 Kämpfer aus Bünde sowie 10 TGler stellten sich den verschiedenen Anforderungen im Kickboxen. Jonathan Gebauer von der Judo- und Kickboxabteilung aus Wiesmoor wurde von Peter Lachmuth für besonderes Talent mit einem BAE-Gutschein ausgezeichnet.



 


Dienstag, 4. Februar 2020

Pressemitteilung der SPD Fraktion im Wiesmoorer Stadtrat

Archivfoto Kinnerhuus an't Markt anlässlich der Ehrung zum Buchkindergarten
Die Verwaltung der Stadt Wiesmoor plant im Haushalt 2020 mit einer Steigerung der Personalkosten im Haushaltsentwurf 2020 von 6,75 Millionen Euro im Jahr 2019 auf geplante 7,83 Millionen Euro im Jahr 2020. Ein wesentlicher Grund ist die wiederholte Steigerung der Personalkosten im Bereich Kindergärten und Kindertagesstätten. Nach einer Steigerung von 200.000 EUR von 2018 auf 2019 steigen die Personalkosten in diesem Jahr um weitere 400.000 EUR an. Ein Grund ist die allgemeine Steigerung der Personalkosten bspw. durch Tarifabschlüsse. Ein anderer, wesentlicher Grund ist aber die Bewirtschaftung von zusätzlich geschaffenen Krippenplätzen, bspw. in der Kita Hinrichsfehn.
Im Rahmen der Haushaltsberatung der SPD-Fraktion im Wiesmoorer Stadtrat ist wiederholt deutlich geworden, dass der Landkreis Aurich seiner Verpflichtung der Kostenübernahme nicht nachkommt!
Eine ursprüngliche Absprache sieht eine Kostenteilung von jeweils einem Drittel vor. Ein Drittel des Defizits sollten durch Elternbeiträge gedeckt werden und ein Drittel des Defizits durch den Landkreis Aurich. Ein weiteres Drittel des Defizits würde bei der Stadt verbleiben. Der Elternanteil wird durch Gesetzesänderungen auf Landesebene mittlerweile größtenteils durch das Land Niedersachsen übernommen.
Durch die Kostensteigerungen ist der Anteil des Landkreises vorsichtig geschätzt um die Hälfte auf ca. 1/6 zurückgegangen. Die Differenz wird derzeit durch die Stadt getragen.
Die SPD-Fraktion im Wiesmoorer Stadtrat fordert den Landkreis Aurich und die Bürgermeister der Städte- und Gemeinden auf, hier spätestens zum Haushaltsjahr 2021 zu einer für alle tragfähigen Kostenteilung zu kommen, um das gute Angebot und die hohe Qualität der vorschulischen Bildung vor Ort in den Kommunen zu sichern!

Selbsthilfegruppe für Menschen in seelischer Not in Wiesmoor

Wiesmoor – ar / Unter dem Symbol der aufgehenden Sonne findet am Montag, den 10. Februar 2020, 18 bis 19.30 Uhr, die Versammlung der Selbsthilfegruppe für Menschen in seelischer Not Wiesmoor im Gemeindehaus der Friedenskirche statt. „Jeder, der sich in seelischer Not befindet, ist auf der sog. "Schattenseite" des Lebens, so Pastor i. R. Armin Reitz zu dieser Initiative, „wie unter einer Wolke, die ihm das Sonnenlicht verwehrt. Wir wollen helfen auf dem Weg in das Licht, damit auch Sie - oder Ihr eventuell betroffener Familienangehöriger - wieder an den schönen Seiten des Lebens teilhaben können“. Wir treffen uns: jeden 2. Montag im Monat um 18.00 bis 19.30 Uhr im Gemeindehaus der Friedenskirche Wiesmoor

Samstag, 1. Februar 2020

Polizeimeldung: Unfall in Voßbarg

Verkehrsgeschehen
Eine 56-jährige Frau aus Großefehn befuhr am Freitagvormittag mit ihrem Pkw die Hauptstraße in Wiesmoor, aus Richtung Friedeburg kommend, in Richtung Voßbarg. Ein 43-jähriger Mann aus Wiesmoor beabsichtigte von einem Grundstück in die Hauptstraße einzubiegen und übersah die bevorrechtigte Pkw-Führerin. Die Fahrzeuge kollidierten und es entstand mittlerer Sachschaden, die 56-jährige Frau wurde leicht verletzt.