Freitag, 10. Juli 2020

Unfallflucht in Wiesmoor

Am gestrigen Donnerstag stellte ein Autofahrer seinen schwarzen Peugeot 308 gegen 09.30 Uhr auf dem Parkplatz des Combi-Marktes in Wiesmoor ab. Als er nach etwa einer halben Stunde zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, entdeckte der Geschädigte einen frischen Unfallschaden hinten rechts am Kotflügel sowie an der Stoßstange. Der Unfallverusacher/in verließ die Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Die Wiesmoorer Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht. Unfallzeugen mögen sich bei der Polizeistation Wiesmoor unter 04944/9169110 melden.

Dienstag, 7. Juli 2020

Demenz und Corona – Treffen am Dienstag, den 14. Juli 2020, um 19.30 Uhr


Wiesmoor – Zuhause bleiben müssen löst Horrorvorstellungen in uns aus! Die Diagnose Demenz oder Alzheimer löst Horrorvorstellungen in uns aus! Dabei kann man auch mit dieser Krankheit Freude am Leben haben. „Wie kann ich in Zeiten von Corona mit meinem in der Demenz lebenden Angehörigen umgehen?“ Dieser Frage stellt sich die Dementenbetreuerin Käthe Wiemers, Großefehn, bei der nächsten Zusammenkunft der Selbsthilfegruppe.
 „Natürlich ist es nicht schön, eine Demenz zu haben, “ so Wiemers, „aber das Leben ist nicht zu Ende. Ich möchte, dass auch der reich wird, wenn der Kopf so nicht mehr funktioniert wie wir das gewohnt sind. Das Leben ist dennoch lebenswert.“ Anleitung dazu gibt es bei der Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenz – und Alzheimererkrankungen am Dienstag, den 14. Juli 2020, um 19.30 Uhr. Das Treffen findet im Haus der Diakonie, in Wiesmoor, Am Nielsenpark 31 (gegenüber der Blumenhalle) statt. Gäste sind herzlich willkommen.
Wegen der Coronamaßnahmen ist eine Anmeldung dringend erforderlich. Bei Betreten des Hauses der Diakonie ist eine Maske zu tragen, die abgenommen werden kann, wenn die Besucher ihren Sitzplatz erreicht haben. Alle Türklinken im Haus sind desinfiziert. Auf alle Hygienemaßnahen wird geachtet. Tee wird am Platz serviert.
Infos und Anmeldungen bei Käthe Wiemers Telefon 04943 201 767 oder Handy 0173 219 70 80 oder beim SeniorenServiceBüro Wiesmoor 2640.

Sportabzeichen bei TG Wiesmoor

Foto: TG Wiesmoor

Die TG Wiesmoor ruft alle Wiesmoorer auf, das Deutsche Sportabzeichen abzulegen.

Aus den Disziplinen 
Ausdauer (800 m, 1000 m, 10000 m Laufen, 200 m, 400 m, 800 m Schwimmen, 5 km, 10 km, 20 km Radfahren oder 7,5 km Nordic Walking)
Schnelligkeit (30 m, 50 m, 100 m Sprint, 25 m Schwimmen, 200 m Radfahren oder Bodenturnen)
Koordination (Hochsprung, Weitsprung, Schleuderball, Seilspringen oder Geräteturnen) und
Kraft (Schlagball, Kugelstoßen, Medizinballwurf, Standweitsprung oder Geräteturnen)
muss jeweils mindestens eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden.
Über die erforderliche Punktzahl (Bronze, Silber oder Gold) entscheidet das Alter und das Geschlecht.

Darüber hinaus ist ein Nachweis über die Schwimmfertigkeit notwendige Voraussetzung für den Erhalt des Deutschen Sportabzeichens.

Interessierte können sich jeweils donnerstags von 16.00 bis 17.00 Uhr (Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren) und von 17.00 bis 18.00 Uhr (Erwachsene und ältere Jugendliche ab 16 Jahren) im Wiesmoorer Stadion einfinden. Ansprechpartner und Prüfer ist TG-Übungsleiter Otto-Franz Weber. Eine Anmeldung sowie eine Mitgliedschaft im Verein sind nicht erforderlich. Für die Prüfungsunterlagen ist ein Obolus zu entrichten.

Samstag, 4. Juli 2020

Doppeljubiläum in Hinrichsfehn


Rainer und Gabi Münch hatten am 22. Juni Silberhochzeit. Am 1. Juli hatte Pastor Rainer Münch sein 25-jähriges Dienstjubiläum in Hinrichsfehn. Das ist selbstverständlich einen Bericht im Wiesmoor-info Blog wert. Unter Corona Voraussetzungen wurden sowohl zur Silberhochzeit als auch zum  Dienstjubiläum Bögen angefertigt. Nachbarn, Maibaum Club, Kirchenvorstand usw. (zur Silberhochzeit) Kirchenvorstand, Jumis, Chor, Posaunenchor usw. (Dienstjubiläum). Die Jugendmitarbeiter (Jumis) haben darüber hinaus regelmäßig etwas bei Instagram gepostet. Herzlichen Glückwunsch!



Silberpaar Gabi und Rainer Münch (re.)
(li.) Kinder Johannes und Anne - Foto Müller

Donnerstag, 2. Juli 2020

Mama-Baby-Yoga

Die TG bietet donnerstags,  ab den 23.07.2020  jeweils von  10.45 Uhr bis 12.15 Uhr Mama-Baby Yoga an. Der Kurs umfasst 8 Termine. Mama-Baby Yoga geht auf die Bedürfnisse frisch gebackener Mütter ein, die stillen, viel tragen müssen und ihren Körper wieder straffen möchten. Beim Mama-Baby Yoga kannst du in Deinem Tempo und Deinem Fitnessniveau angemessen deinen Körper in Form bringen. Gerade der Beckenboden, Bauch- und Rückenmuskulatur stehen im Fokus der Übungen.
Du brauchst auch keine Betreuung für Dein Kind, denn Dein Baby darf immer in Deiner Nähe sein. Wenn es Hunger hat, gewickelt oder einfach mal geschmust werden möchte, hast du die Zeit seinen Bedürfnissen nachzukommen.
Anmeldungen und Infos : TG Geschäftsstelle 04944-1423 oder per E-Mail an info@tg-wiesmoor.de.

Mittwoch, 1. Juli 2020

Sportabzeichen bei TG Wiesmoor

Sportabzeichen: Die TG Wiesmoor bietet auch während der Sommerferien die Abnahme des Sportabzeichens für Kinder und Jugendliche jeweils donnerstags ab 16.00 Uhr im Stadion an der Hauptstraße in Wiesmoor an.
Ab 17.00 Uhr gilt das Angebot für ältere Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene.

Dienstag, 30. Juni 2020

2 x Kennzeichendiebstahl in Wiesmoor

Wiesmoor - Versicherungskennzeichen gestohlen Am letzten Freitag wurde auf einem Parkplatz des Kaufhauses Behrends von einem dort abgestellten Roller das Versicherungskennzeichen 644RTJ gestohlen. Der Diebstahl erfolgte in der Zeit zwischen 18.15 und 18.45 Uhr. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizeistation in Wiesmoor unter 04944/9169110 entgegen.
Wiesmoor - Vorderes Kennzeichen entwendet In der Nacht zu Montag entwendeten bislang Unbekannte von einem Grundstück im Eichenweg das vordere Kennzeichen, AUR-VP 579, von einem dort abgestellten Fahrzeug. Hinweise zur Aufklärung des Diebstahls und dem Verbleib des Kennzeichens nimmt die Polizei in Wiesmoor unter 04944/9169110 entgegen.

Mehr neue Kurse bei TG Wiesmoor

Zumba
Die TG bietet ab Dienstag, den 14.07.2020  jeweils von 18.40  – 19.40 Uhr einen neuen Zumba  Kurs an. Der Kurs umfasst 10 Termine. Zumba ist die einfachste und leichteste
Form des Tanz- und Fitnessrenners Zumba – dem Tanzen zu motivierender Salsa- und Latine-Musik. Einfache, leicht erlernbare Tanzschritte sowohl für Ältere und aktive Menschen also auch Ungeübte, die ihre Koordination verbessern und Kondition aufbauen möchten..

Anmeldungen und Infos : TG Geschäftsstelle 04944-1423 oder per E-Mail an info@tg-wiesmoor.de.

Karateka erhalten Roll-Ups

Die Karateka der TG Wiesmoor freuen sich, mit der seit sechs Jahren bestehenden Werbeagentur Löffler Creativ aus Leer einen Sponsor gefunden zu haben, der die erfolgreiche Abteilung unterstützt. Martin Löffler sponserte zwei Roll-Ups, dessen Übergabe am Samstag stattfand.
Abteilungsleiter Erich Wagner und Trainer Marian Glumm sowie Martin Löffler freuten sich über die große Beteiligung. Die Roll-Ups werden die Karateka künftig bei jeder Wettkampfteilnahme und bei Veranstaltungen präsentieren.



Fotos TG Wiesmoor
Pilates
Die TG bietet ab Dienstag,  den 07.07.2020   um 09.30 Uhr bis 10.30 Uhr einen Pilates Kurs an. Pilates-Übungen werden immer populärer, denn sie gehen tiefer, wirken intensiver und dienen insbesondere der Körperformung. Mit diesen Übungen werden alle wichtigen Hauptmuskeln im Körper angesprochen. Man konzentriert sich überwiegend auf die großen Haltungsmuskeln. Man lernt, wie man jeden einzelnen Muskel anspannen kann, wie man schwache Muskeln anspannen kann, wie man schwache Muskeln stärkt und zu kurz geratene dehnt, um gelenkiger zu werden. Langsame und fließende Bewegungen werden so ausgeführt, dass man keine Angst vor Zerrungen haben muss.
Pilates-Übungen stehen für einen schlanken, straffen Körper und vor allem für mehr Beweglichkeit und Kondition.

Anmeldungen und Infos : TG Geschäftsstelle 04944-1423 oder per E-Mail an info@tg-wiesmoor.de.


Freitag, 26. Juni 2020

Wiesmoor Chronik

Im Jahr 2006 wurde ich vom Bürgermeister der Stadt Wiesmoor, damals Alfred Meyer, zum Stadtchronisten bestellt.

In dessen Verlauf publizierte ich auch eine Online-Chronik Wiesmoors auf dem Server der Stadt Wiesmoor.

Als der Internet-Auftritt der Stadt Wiesmoor auf die gegenwärtige URL wechselte, hatte ich keinen Zugriff mehr auf die dokumentierte Chronik.

Dadurch wurde leider eine jahrelange Arbeit fast zunichte gemacht.

Zum Glück gibt es das 'Internet Archiv'!
Hier kann man die ehemals publizierten Seiten noch immer auffinden!

Viel Spaß beim Surfen!

Leider funktionieren nicht mehr alle Links!

Dienstag, 16. Juni 2020

Wiesmoor - Mann bei Unfall schwer verletzt

Zu einem schweren Unfall mit einem Quad kam es am Dienstag in Wiesmoor. Nach bisherigem Erkenntnisstand hatte ein 51 Jahre alter Mann am Vormittag bei einem Händler in Wiesmoor ein neues Quad erworben. Beim Verlassen der Verkaufsfläche an der Hauptstraße verlor der Mann offenbar die Kontrolle über das Fahrzeug. Er fuhr über die Bundesstraße und geriet alleinbeteiligt in einen gegenüberliegenden Graben. Der 51-Jährige wurde schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Montag, 15. Juni 2020

Erster Bus im Blumenreich - Start in die Bus-Saison 2020: Gäste aus dem Erzgebirge im 5 Sterne Bus

Burkert Reiseleitung, Dirk Gerlach, LWTG
„Heute war es dann soweit: Die Luftkurort Wiesmoor Touristik GmbH ist mit dem ersten Bus aus dem Erzgebirge in die Bus-Saison 2020 gestartet.
„Wir sind so dankbar“ lächelt Dirk Gerlach, Geschäftsführer der LWTG, „Als kleines Begrüßungsgeschenk haben wir dem Reiseleitungsteam einen Wiesmoorer Königshauswein überreicht“. Die Gäste im mit 22 Personen halbbesetzten 5-Sterne-Bus sind aus Sehmatal angereist und freuten sich über die frisch hergerichtete und vielfältig blühende Blumenhalle und die Weitläufigkeit des Gartenparks.
„Unangemeldete Busse und Gäste sind für uns kein Problem“, so Gerlach, „Das ist unser gelerntes Geschäft aus den vergangenen Jahren, wo wir stets täglich flexibel reagieren mussten“.
Burkert-Reisen wirbt mit dem Slogan „mehr als nur Reisen“: Als langjähriges Familienunternehmen, das im Jahre 1890 gegründet wurde und heute in der vierten Generation tätig ist. Der Reiseanbieter hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Gästen den Urlaub durch perfekten Service und intensive Beratung im Vorfeld so angenehm wie möglich zu gestalten.

Burkert-Reisen ist regelmäßig in Wiesmoor, unter anderem beim jährlich stattfindenden Blütenfest. Das gilt es in diesem Jahr abzuwarten.“

Ferienbetreuung Sommerferien 2020

Die Stadt Wiesmoor wird in Kooperation mit dem Landkreis Aurich in den Sommerferien 2020 ein verlässliches Angebot für die Betreuung von Kindern im Grundschulalter anbieten.
Aufgrund der Corona-Pandemie stehen in diesem Jahr nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Diese Plätze sind vorrangig für Kinder vorgesehen, deren Eltern aufgrund ihrer Erwerbstätigkeit die Betreuung ihrer Kinder nicht sicherstellen können. Sollte die Anzahl der Anmeldungen die Anzahl der freien Plätze überschreiten, können nicht alle Kinder in die Betreuung aufgenommen werden. Ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz besteht nicht.

Das Angebot ist vorgesehen für Kinder, die im Schuljahr 2019/2020 die Grundschule besuchen und wird in den Wochen vom 20.07. bis zum 21.08.2020 von 7:30 bis 13:00 in den Räumlichkeiten der Grundschule Wiesmoor Mitte stattfinden. Die Anmeldung erfolgt wochenweise.

Für die Teilnahme der Kinder werden 50,- € pro Kind/Woche (Geschwisterkind 30,- €) erhoben.

Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie kann nur ein eingeschränktes Programm vorgehalten werden. So entfallen Kooperationsveranstaltungen mit dem Ferienpass (z.B. Tagesfahrten) und Kochveranstaltungen.

Die Anmeldung erfolgt bis zum 02.07.2020 schriftlich bei der Stadt Wiesmoor. Das Anmeldeformular wird auf der Internetseite der Stadt Wiesmoor (www.wiesmoor.de) zum Download angeboten.

Voraussichtlich wird in den Herbstferien vom 12.10. bis 16.10.2020 eine Ferienbetreuung angeboten.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Stadtjugendpflege Wiesmoor (Herr Hofer) gern zur Verfügung. Sie erreichen ihn telefonisch unter 04944/927421 oder 0174 925 2017 oder per E-Mail über Michael.Hofer@wiesmoor.net

Donnerstag, 11. Juni 2020

TG Wiesmoor fährt wieder hoch

Neue Kurse bei TG Wiesmoor:

Die TG bietet ab Montag, den 22.06.2020 jeweils von 19.20 – 20.50 Uhr einen neuen „Bewegen statt Schonen“ Kurs an.

Die Teilnehmer lernen ein gesundheitsgerechtes Bewegungsverhalten und stärken ihre Handlungskompetenz in Bezug auf einen rückengerechten Alltag.
Neben der Schulung einer natürlichen und gesunden Haltung und Bewegung, stellen vor allem der Einsatz komplexer funktioneller Dehn-, Kräftigungs-, und Stabilisationsübungen die Schwerpunkte des Kurses dar.
Dieser Kurs motiviert zu lebenslanger körperlicher Aktivität, vermittelt Freude an der Bewegung und stellt die Entwicklung zu einem aktiven Lebensstil in den Vordergrund. Zielgruppe sind Neu- und Wiedereinsteiger mit Bewegungsmangel. Der Kurs ist gleichermaßen für Jung und Alt, Männer und Frauen geeignet.

Anmeldung in der Geschäftsstelle Tel.: 04944-1423 oder per Mail info@tg-wiesmoor.de anmelden.

Nordic Walking

In Kooperation mit Andre Hüls bietet die TG Wiesmoor ab dem 22.06.2020 jeweils von 18.30 – 19.45 Uhr einen neuen Nordic-Walking-Kombi-Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene an. Der Kurs umfasst 7 Einheiten. Bei dem Kurs wird eine neue moderne Art des Nordic Walking nach dem Dynamischen ALFA Modell vorgestellt.

 

Anmeldung und weitere Informationen in der TG Geschäftsstelle unter 04944-1423 oder per E-Mail an info@tg-wiesmoor.de.

M.A.X.

Die TG bietet ab den 07.07.2020 jeweils von 18.05 – 18.35 Uhr einen neuen M.A.X. Kurs an.
M.A.X. ist ein 30-minütiges Group Fitness Format und basiert auf strukturierten Übungsabfolgen in welchen Ausdauer, Kraft und
Koordination trainiert werden.

M.A.X. ist ein effektives Ganzkörpertraining zu cooler Musik. Es ist auch mentale und körperliche Herausforderung, es kräftigt und strafft die Beine,
Gesäß, Oberkörper und Rumpfmuskulatur, verbessert  das Balancegefühl und die Koordination, optimiert den Stoffwechsel und steigert die Koordination….
Und ist schweißtreibend…

Anmeldung und weitere Informationen in der TG Geschäftsstelle unter 04944-1423 oder per Mail an info@tg-wiesmoor.de

 

Dienstag, 9. Juni 2020

Wiesmoor - Erhebliche Sachbeschädigungen

In Wiesmoor ist es am Wochenende zu erheblichen Sachbeschädigungen gekommen. Im gesamten Stadtgebiet haben Unbekannte mehrere Gebäude und Fassaden mit Farbe beschmiert. Der entstandene Schaden liegt vermutlich im fünfstelligen Bereich. Die Polizei Wiesmoor bittet darum, bislang nicht angezeigte Taten zu melden. Zeugen, die am Wochenende verdächtige Personen im Stadtgebiet beobachtet haben, werden um sachdienliche Hinweise gebeten unter Telefon 04944 9169110.

Sonntag, 7. Juni 2020

Wiesmoor - Trunkenheit im Straßenverkehr

Ein 25-jähriger Mann aus Wiesmoor befuhr am frühen Sonntagmorgen gegen 02:30 Uhr mit einem Pkw die Hauptstraße in Wiesmoor. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnten die Polizeibeamten Atemalkoholgeruch feststellen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,5 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und durchgeführt. Zudem wurde der Führerschein des Mannes einbehalten.

Mittwoch, 3. Juni 2020

Neuer Mama-Baby-Kurs bei TG Wiesmoor

Die TG Wiesmoor bietet ab den 11.06.2020 einen neuen Mama-Baby Yoga Kurs an. Der Kurs umfasst 8 Termine.
Eine Mama-Baby Yoga Stunde geht auf die Bedürfnisse frisch gebackener Mütter ein, die ihr Babys stillen und viel tragen müssen.
Mama-Baby-Yoga  hilft den Körper wieder zu stärken und zu straffen. Der Fokus liegt dabei auf Kräftigung deines Beckenbodens und der Kräftigung der Rücken- und Bauchmuskulatur. Das Baby sollte mindestens 8 Wochen, maximal 12 Monate sein.

Anmeldung und Informationen in der TG Geschäftsstelle unter 04944-1423 oder per E-Mail an info@tg-wiesmoor.de.

Dienstag, 2. Juni 2020

Leichtathletik/Sportabzeichen

Die TG Wiesmoor bietet jeweils donnerstags ab 16.00 Uhr im Stadion an der Hauptstraße in Wiesmoor ein Leichtathletikangebot für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahren an. Im Vordergrund steht der Erwerb von motorischen Komponenten wie Ausdauer, Kraft, Koordination und Schnelligkeit. Die jugendlichen Teilnehmer können für das Deutsche Sportabzeichen trainieren und es erwerben. Ab 17.00 Uhr gilt das Angebot zum Training und Erwerb des Deutschen Sportabzeichens für ältere Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene.

Samstag, 30. Mai 2020

Lüttje Saterdag

Altes Brauchtum, das noch vor nicht langer Zeit gelebt wurde:

Auch heute noch wird der Pfingstsonnabend in Spetzerfehn, Großefehn und auch zum Teil in der Pollerstraße als ein besonderer Tag begangen, as de lüttje Saterdag. Da ruht alle Arbeit um 12.00 mittags. Ich kenne das noch aus meiner Kindheit und halte mich unbewusst auch heute noch daran.

Der Brauch kommt von den Torfgräbern. Die Torfgräber, die sonst Tag für Tag bis spät abends im Moor waren, ließen sich auf keinen Fall den lüttjen Saterdag nehmen. Mittags wurde genügend Birkengrün geschnitten (davon gab es im Moor ja genug) und damit wurden dann die Torfbänke und Torfstuken geschmückt. Dazu gab es dann einen Lüttjen oder auch mehr. Diesen Brauch gab es auch in Voßbarg,  Zwischenbergen und Strackholt.

Maien - Kirchentür Aurich OldendorfIn Moorlage, Aurich-Oldendorf und Holtrop werden auch heute noch die Scheunen zu Pfingsten mit frischem Grün geschmückt. Wir fahren meistens zu Pfingsten durch diese Dörfer, leider werden es jetzt aber immer weniger Scheunen.

Allgemein wurden früher die Wohnungen zu Pfingsten geschummelt (Hausputz) und geweißt. Dann wurden die Häuser mit frischen Pfingsterstruken (Pfingststräußchen) geschmückt.

Spät aufstehen am Pfingstsonntag gilt auch heute noch bei manchen Leuten als Schande. In Ostfriesland nennt man diesen Spätaufsteher "Pfingstervoß".

(Herzlichen Dank an A. Hüls, die mir diesen Beitrag überlassen hat.)

Das Foto zeigt den Eingang der Kirche zu Aurich Oldendorf mit entsprechendem Schmuck neben dem Portal.

Der Brauch, zu Pfingsten Haus und Scheunen mit frischem Grün zu schmücken, wurzelt im
Psalm 118,27:
”Schmückt das Haus mit Maien bis an die Hörner des Altars”  -

Maien sind frische Birkenreiser, wie sie im Mai ergrünen.
 

Mittwoch, 27. Mai 2020

Ab Dienstag eingeschränkter Hallensport bei TG Wiesmoor möglich

Unsere stellvertretende Vorsitzende Carina Hornung und stellvertretende Geschäftsführerin Hilke Abers in sicherem Abstand bei den Planungsgesprächen für den Wiedereinstieg in den Hallensport.

TG-Vorsitzender Joachim Lammers teilt weitere Lockerung im Hallensport der TG Wiesmoor mit:

Die besonderen Ereignisse der Covit-19-Pandemie haben uns dazu gezwungen, unseren Vereinssport für neun Wochen komplett einzustellen. Im Sinne der Sicherheit unserer aller Gesundheit haben wir diese Maßnahmen gerne unterstützt und freuen uns jetzt aber auch wieder über die Lockerungen, die uns nach und nach wieder in den Sport starten lassen. Durch Anwendung von geeigneten Hygienemaßnahmen wollen wir gewährleisten dass unsere Sportlerinnen und Sportler drinnen und draußen die nötige Sicherheit beim Sporttreiben haben.

Da unsere Mitglieder aktuell beim Sport in und auf unseren sowie den städtischen Sportstätten diverse Einschränkungen in Kauf nehmen müssen, hoffen wir auf deren Verständnis für die getroffenen Maßnahmen und, dass dieser Anfang auch als Botschaft der Hoffnung angesehen wird, der uns in absehbarer Zeit zurück zur Normalität kommen lässt.

Mit der Entscheidung der Landesregierung, den Hallensport ab dem 25. Mai 2020 eingeschränkt wieder zu erlauben, sind unsere Verantwortlichen für den Vereinssport gemeinsam mit den Trainerinnen und Trainern motiviert in die Planungen eingestiegen und haben zügig Ergebnisse für die Nutzung und Belegung unserer Hallen entwickelt.

Dabei nahmen folgende Punkte einen hohen Stellenwert ein:
  • die Abstandsregeln und Hygienevorschriften einzuhalten sind
  • ausreichend Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen
  • das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes freiwillig ist
  • ggf. eine eigene Matte mitzubringen ist
  • keine Umkleiden und Duschen zur Verfügung stehen (TN kommt in Sportkleidung)
  • die Räumlichkeiten zügig zu betreten und zu verlassen sind
  • bei Auftreten von Krankheitssymptomen von der Teilnahme abzusehen ist
  • sich keine Zuschauer/Begleitpersonen in den Räumen aufhalten dürfen
  • Kursteilnehmer und Gesundheitssportler gesondert informiert werden

Unser vereinseigenes Fitnessstudio hat seit dem 25.05.2020 wieder geöffnet und weiter Hallensportarten stehen ab Dienstag nach Pfingsten für unsere Mitglieder auf dem Programm.

Wer Informationen zu den eingeschränkten Angeboten benötigt oder sich für Sportangebote anmelden möchte, wendet sich am Besten an unser Geschäftsstellenteam. Die TG ist telefonisch unter 04944 – 1423 oder per Mail unter info@tg-wiesmoor.de zu erreichen.

Montag, 25. Mai 2020

Pfingstgottesdienste in Spetzerfehn

An beiden Pfingsttagen findet in der Ev.-luth. Christus-Kirche in Spetzerfehn jeweils ein Gottesdienst um 10.00 Uhr statt.  Zu jedem Gottesdienst haben bis zu 72 Personen Zutritt. Sobald die Gottesdienstbesucher ihren Platz eingenommen haben, dürfen sie gerne ihre Mund-Nase-Maske abnehmen!  Auch wenn nicht miteinander gesungen und auch das Abendmahl nicht gefeiert werden kann, werden es doch aufbauende und stärkende Gottesdienste sein. Für deren musikalische Gestaltung sorgt Christian Wachtendorf an der Orgel. Kirchenvorstand und Pastor Reimer freuen sich auf wohltuende Begegnungen!

Sonntag, 24. Mai 2020

Gottesdienst in Spetzerfehn am 24. Mai

Quelle:Website Kirchengemeinde Spetzerfehn
Der Lockdown wurde behutsam gelockert. Unter Auflagen dürfen Lokale wieder eröffnen und auch Gottesdienste sind, ebenfalls unter Auflagen, erlaubt.

Um vorgeschriebene Abstände einzuhalten, durften höchstens
72 Gläubige an der Gottesdienstfeier teilnehmen. Auf dem Weg in die Kirche und beim Verlassen sollte der Mundschutz getragen werden. Wegen ausreichenden Abstands durfte der Mundschutz während des Gottesdienstes abgenommen werden. Es durfte nicht gemeinsam gesungen werden, um die Verbreitung von Aerosolen zu verhindern.

Musik erklang jedoch trotzdem. Christian Wachtendorf spielte die Orgel und Helga Bruns erfreute die Gemeinde mit großartigem Gesang.



Mitschnitt vom Videostream
Pastor Hermann Reimer freute sich, dass nach so langer Zeit wieder ein Gottesdienst stattfinden konnte.

Pastor Hermann Reimer, am Bildrand Christian Wachtendorf
Die Andacht wurde live gestreamt.

Auf Youtube kann der gesamte Gottesdienst nacherlebt werden!



Freitag, 22. Mai 2020

Regeln für Nutzung des Fitness-Studios der TG Wiesmoor

Die TG Wiesmoor gibt Regeln für die Nutzung des Fitness-Studios bekannt:

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass unser Fitness-Studio wieder seine Tore öffnet. Sogar mit verlängerten Öffnungszeiten und mittags durchgehend.

Folgende Maßnahmen sind erforderlich:
  • Max. Teilnehmerzahl 10 Personen
  • Nur mit vorheriger Anmeldung unter 04944-1423 während der Geschäftszeiten oder unter info@tg-wiesmoor.de
  • Mindestabstand ist einzuhalten
  • Hygieneregeln sind zu beachten
  • Ein großes Handtuch ist mitzubringen
  • Umkleiden, Duschen und Gemeinschaftsräume sind gesperrt

Donnerstag, 21. Mai 2020

Gottesdienst in Spetz



Die Christus-Kirchengemeinde Spetzerfehn öffnet ihre Kirche wieder für den Gottesdienst - er wird unter Auflagen stattfinden.
Die Wiesmoorer Ortsteile Auricher Wiesmoor II und Wilhelmsfehn II sind Teil des Spetzerfehntjer Pfarrbezirks.

Pastor Hermann Reimer gibt bekannt:


Am Sonntag, 24. Mai, feiern wir um 10.00 Uhr einen Gottesdienst in der Christus-Kirche Spetzerfehn, Dwarsende 1.   72 Personen dürfen daran teilnehmen. Abstandsregelung und Handdesinfektion sind normal, eine Maske beim rein- und rausgehen auch. Aber wenn man seinen Platz im Gottesdienstraum gefunden hat, darf man seine Maske getrost abnehmen!  
Sehr dankbar bin ich dafür, dass wir auch ohne gemeinsamen Gesang nicht auf wunderschöne Musik verzichten müssen: die Wiesmoorerin Helga Bruns wird mit ihren Liedern den Gottesdienst bereichern, ebenso wie Christian Wachtendorf an der Orgel.  Zeitgleich zum Gottesdienst wird es unter www.kirche-spetz.de einen Livestream geben.

Ein entspannendes Himmelfahrtfest und eine gute zweite Wochenhalbzeit wünscht Ihnen Hermann

Dienstag, 19. Mai 2020

Wiesmoor - Pedelec auf Parkplatz gestohlen

In Wiesmoor hat ein Unbekannter am Montag auf einem Parkplatz im Amaryllisweg ein weißes Pedelec der Marke Kettler gestohlen. Eine 67 Jahre alte Frau verstaute gegen 15.35 Uhr auf dem Supermarktparkplatz ihre Einkäufe in den Packtaschen ihres Pedelecs, als sich eine männliche Person von hinten näherte und das Fahrrad entwendete. Der Unbekannte fuhr mit dem gestohlenen Fahrrad in Richtung Amaryllisweg davon. Er wird beschrieben als ca. 1,85 Meter groß, max. 25 Jahre alt, schlank, schwarzer Bart, südländisches Aussehen und dunkel gekleidet. Er soll zudem eine schwarze Mütze und einen schwarzen Mundschutz getragen haben. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise geben können, werden gebeten sich zu melden unter Telefon 04944 9169110.

Pressemitteilung Öffnung Fitnessstudio und Hallensportangebote der TG Wiesmoor

Seit mehr als zwei Monaten hat die TG Wiesmoor aufgrund der Corona-Krise sein Fitnessstudio geschlossen und konnte seinen Mitgliedern die Hallensportangebote nicht anbieten.
Mit den ersten Lockerungen der Politik zum 06.05.2020 hat die Turngemeinschaft den Wiedereinstieg ins aktive Sportgeschehen mit der Öffnung der Außensportstätten unter Beachtung der Hygienevorschriften bereits erfolgreich umgesetzt. Der 1. Vorsitzender der TG Wiesmoor, Joachim Lammers, teilt mit, dass alle glücklich und erleichtert sind, dass mit den Außensportangeboten erfolgreich gestartet werden konnte.
Nun können die Sport- und Fitnessfreunde der TG Wiesmoor allmählich aufatmen, denn die Nds. Landesregierung hat weitere schrittweise Lockerungen im Sportbereich ab dem 25.05.2020 angekündigt. Unter diesen Voraussetzungen wird auch die TG Wiesmoor weitere Schritte zur Öffnung des Sportangebots umsetzen.
Hierzu zählen diverse Hallensportangebote und das von der TG Wiesmoor betriebene Fitnessstudio. Wochenlang haben die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus den Besuch des Fitnessstudios sowie der Hallensportangebote unmöglich gemacht. Die Turngemeinschaft möchte ein großes Dankeschön für die große Geduld aller Mitglieder und Übungsleiter*innen aussprechen, die sie ohne die Nutzung der Hallensportangebote und des Besuchs des Fitnessstudios aufgebracht haben.
Damit alle Sportfreunde sicher trainieren können, ist ein Hygienekonzept notwendig. Voraussichtlich gilt, dass Vereine ihre Einrichtungen wieder öffnen können, wenn die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Die TG Wiesmoor ist bereit, das Fitnessstudio wieder zu öffnen und den Hallensportbetrieb aufzunehmen. Sportarten mit unvermeidbarem Körperkontakt dürfen voraussichtlich noch nicht ausgeübt werden. Die Hygiene- und Abstandsregeln können in den Sport- und Trainingsstätten soweit umgesetzt werden. So sind u. a. ausreichend Desinfektionsspender vorhanden und für die Übungsleiter*innen werden ausreichend Nasen- und Mundschutzmasken zur Verfügung gestellt. Des Weiteren dürfen die Umkleide- und Duschräume gem. der Nds. Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zunächst noch nicht benutzt werden.
Für das Fitnessstudio müssen vermutlich jedoch weitere umfassende Hygiene- und Abstandsregelungen beachtet und umgesetzt werden. Auch diese Vorschriften können von der TG Wiesmoor eingehalten werden. So haben die Leiterin des Fitnessstudios, Christina Schulz und stv. Vereinsvorsitzender Jens Albers ein Team zusammengestellt, mit denen die Wiedereröffnung des Fitnessstudios geplant wurde. Im Fokus der Planungen standen dabei die umfassenden Benutzungs- und Hygieneregeln, die für die Wiedereröffnung des Vereins-Fitnessstudios zwingend umzusetzen sind.
Im Fitnessstudio wurden beispielweise Virenschutzscheiben und Bodenmarkierungen angebracht. Die Fitnessgeräte sind neu angeordnet bzw. abgesperrt worden, damit ein Abstand von 3,0 Meter zwischen zwei gleichzeitig besetzen Sportgeräten eingehalten wird. Auch wird der Zutritt zum Fitnessstudio unter Berücksichtigung der Abstandsregeln geregelt und außerdem nur begrenzt möglich sein. So ist u. a. festgelegt worden, dass maximal 10 Personen gleichzeitig das Fitnessstudio nutzen dürfen und die Nutzungsdauer ist auf einer Stunde begrenzt. Somit möchte man vielen Nutzern die Möglichkeit anbieten, dass Fitnessstudio zu besuchen.
Die Öffnungszeiten sind jedoch erweitert worden. Das Fitnessstudio ist von Montag bis Freitag bis auf weiteres zunächst durchgehend von 7.30 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten am Samstag und Sonntag bleiben unverändert. Der Besuch des Fitnessstudios ist jedoch nur mit vorheriger telefonischer Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich. Die weiteren Hygienevorschriften werden von der Geschäftsstelle erklärt bzw. hängen in den Sport- und Trainingsstätten der TG Wiesmoor aus.






Die TG Wiesmoor hofft auf einen guten Start für die weitere Öffnung seiner Sportangebote ab dem 25.05.2020 und setzt weiterhin auf das Verständnis seiner Mitglieder für die erforderlichen umgesetzten Hygienevorschriften. Alle sind sicher, dass mit den getroffenen Maßnahmen ein moderater Wiedereinstieg gelingen und dem Vereinssportcenter endlich wieder Leben eingehaucht wird.

Montag, 18. Mai 2020

Wiesmoor - Brand in Holzhaus

Auf einem Grundstück in Wiesmoor ist am Montagmittag ein Feuer ausgebrochen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet in der Straße Zweite Reihe ein Holzhaus in Brand. Nachbarn entdeckten das Feuer und alarmierten gegen 12.30 Uhr die Feuerwehr. Mit rund 40 Kräften waren die Feuerwehren Wiesmoor und Marcadsmoor im Einsatz und löschten den Brand. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Samstag, 16. Mai 2020

TG Wiesmoor bietet neue Kurse für Mitglieder an

Nur für TG-Mitglieder

Intervall-Workouts im Freien mit eigenem Körpergewicht
Jeweils 5 Trainingseinheiten à 60 Minuten, Kosten auf Anfrage.

Ab Dienstag 19.05.2020, 18.00 bis 19.00 Uhr
oder Mittwoch 20.05.2020, 09.30 bis 10.30 Uhr

Neben wetterfester Kleidung und - Schuhen sind zwei gefüllte 0,5 l Plastikflaschen als Gewichte zum ersten Termin mitzubringen.

Nur mit vorheriger Anmeldung in der Geschäftsstelle unter Tel. (04944) 1423 oder per Email info@tg-wiesmoor.de möglich.




Nur für TG-Mitglieder

Nordic Walking
Jeweils 5 Trainingseinheiten à 75 Minuten, Kosten auf Anfrage.

Ab Montag 18.05.2020, 09.30 bis 10.45 Uhr
oder Mittwoch 20.05.2020, 18.00 bis 19.15 Uhr

Mitzubringen sind Schuhe mit flexibler Sohle, Nordic Walking Stöcke (auf Anfrage zum Verleihen) sowie wetterangepasste Kleidung und ein Getränk.

Nur mit vorheriger Anmeldung in der Geschäftsstelle unter Tel. (04944) 1423 oder per Email info@tg-wiesmoor.de möglich.

Rotary Club Großefehn/Wiesmoor startet Aktion für „Alltagshelden“


 
Jeder Einzelne ist aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus gefordert, Verantwortung zu übernehmen, sich zurückzunehmen und auf das Wesentliche zu reduzieren. Während viele Menschen ihre Kontakte auf ein Minimum verringern sollen und müssen, sind einige Berufsgruppen um so mehr gefordert. 

Gerade die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Alten- und Pflegeheimen leisten momentan einen besonders wichtigen Beitrag für die Gesellschaft. Zusätzlich zu dem schon vor Corona herausfordernden Arbeitspensum, sind sie seit Verhängen der Kontaktsperre die einzigen Bezugspersonen der Heimbewohner und müssen die Einsamkeit und die Traurigkeit darüber, dass sie ihre Liebsten nicht sehen können, auffangen. Eine Aufgabe, die gar nicht hoch genug geschätzt werden kann.

Der Rotary Club wollte hierfür ganz herzlich „Danke“ sagen und diesem Wort auch Taten folgen lassen. 

Übergabe Cirksena

Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter einschließlich der Auszubildenden (insgesamt 170) in den in Großefehn und Wiesmoor ansässigen Alten- und Pflegeheimen AWO Wohnpark Großefehn, Pflegedienst Cirksena, AWO Wohnpark Wiesmoor, Alloheim Wiesmoor, Josefinenhof und Haus Büsing erhielt vom Rotary Club Großefehn/Wiesmoor einen Gutschein in Höhe von 40 Euro eines ortsansässigen Gastronomiebetriebes. 

Mit dieser Gutscheinaktion möchte der Rotary Club gleichzeitig die Solidarität mit den Gastronomiebetrieben in Großefehn und Wiesmoor signalisieren. Es ist auch ein Dank an die Menschen, die allzu oft nicht im Fokus stehen, aber wichtige Aufgaben in unserer Gesellschaft übernehmen.

Die beschenkten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren total überrascht und völlig überwältigt. Die Freude in ihren Augen, die teilweise auch mit ein paar Freudentränen verbunden waren, bestätigten, dass der Rotary Club Großefehn/Wiesmoor mit dieser Aktion genau die richtige Entscheidung getroffen hat.
 

Gottesdienst in der Friedenskirche

ERSTER GOTTESDIENST IN DER CORONAZEIT

Am 17. Mai gibt es den ersten Gottesdienst
Zunächst gibt es am 17. und 31. Mai Gottesdienste
Die Lockerungen der Corona-Einschränkungen erlauben, dass die Kirchengemeinde wieder Gottesdienste anbietet. Aber diese stehen unter strengen Auflagen. Nun hat der Kirchenvorstand am Montag beschlossen, zunächst am kommenden Sonntag, dem 17. Mai 2020 um 09:30 Uhr und am Pfingstsonntag, dem 31. Mai 2020 um 10:00 Uhr jeweils einen Gottesdienst anzubieten. Danach wird die Situation vom KV erneut bewertet.
Die Einschränkungen beziehen sich besonders auf die Anzahl der Sitzplätze. Für unsere Kirche bekommen je nach Konstellation, ob Familien, Ehepaare oder Einzelpersonen, maximal ca. 20 bis 25 Personen Einlass, wobei maßgebend der vorgeschriebene Abstand ist. Personen, die zum Gottesdienst möchten, haben im Abstand von mindestens 1,5 Metern vor der Kirche zu warten. Alle Gottesdienstbesucherinnen und Gottesdienstbesucher werden gebeten, einen Mund- und Nasenschutz mitzubringen und ihn während des Gottesdienstes zu tragen. Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihre Hände desinfizieren und Daten, wie Name und Telefonnummer, festhalten. Den Gästen wird der Platz durch den Kirchenvorsteher zugewiesen. Das Singen ist leider nicht erlaubt, jedoch wird die Orgel Lieder spielen, Günter Hohlfeld wird die musikalische Gestaltung übernehmen :)
Das Procedere zum Verlassen der Kirche wird Pastorin Sabine Bohlen am Ende des Gottesdienstes erklären.

Leider stehen hier die gesetzlichen Vorgaben und die Empfehlungen der Landeskirche im Vordergrund, aber wir möchten gerne wieder Gottesdienste anbieten und laden dazu ganz herzlich ein. Wir freuen uns auf Sie und Euch!
Sollte es am Pfingstsonntag entsprechendes Wetter sein, wird evtl. der Gottesdienst im Kirchgarten stattfinden, dieses wird kurzfristig über die Homepage www.friedenskirche-wiesmoor.de bekannt gegeben.
Der ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag entfällt leider.

Bitte beachten Sie, dass am 24. Mai KEIN Gottesdienst stattfindet.

Montag, 11. Mai 2020

Wiesmoor - Vandalismus Diebstahl

Wiesmoor - Bushaltestelle beschädigt
In Wiesmoor wurde am Wochenende eine Bushaltestelle beschädigt. Unbekannte schlugen in der Zeit zwischen Freitag, 0 Uhr, und Sonntag, 9.10 Uhr, eine Glasscheibe der Haltestelle am Amaryllisweg ein. Der entstandene Sachschaden liegt schätzungsweise im dreistelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606215.

Wiesmoor - Baumaschine gestohlen
Unbekannte haben am Donnerstag in Wiesmoor eine Baumaschine gestohlen. Zwischen 9 Uhr und 11 Uhr entwendeten die Täter von einer Baustelle am Schulzentrum einen Motorbesen der Marke Stihl. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606215.

Mittwoch, 6. Mai 2020

Wiesmoor - Frau tot aufgefunden

Am Mittwochmorgen wurde bei der Polizei Wiesmoor eine ältere, demente Frau als vermisst gemeldet. Die Polizei leitete umfangreiche Suchmaßnahmen im Stadtgebiet ein. Auch ein Hubschrauber kam zum Einsatz. Am Mittwochmittag wurde die Vermisste von einem Passanten in einem Wassergraben in Wiesmoor tot aufgefunden. Die Suchmaßnahmen wurden beendet. Es ist nach bisherigem Erkenntnisstand von einem Unglücksfall auszugehen.

Dienstag, 5. Mai 2020

Gebrannte Mandeln und mehr

Durch die Auflagen der Behörden zum Schutz der Menschen in dieser schwierigen und so bisher noch nicht dagewesenen Zeit haben viele Branchen seit mehr als 6 Wochen enorme Einkommensausfälle und für viele kleine und mittelständische Betriebe geht es an die Substanz.

Eine der am schwersten betroffenen Unternehmergruppen ist wohl das Schaustellergewerbe. Während es für Gaststätten, Frisöre und andere Unternehmen jetzt, unter gewissen Auflagen natürlich, zukünftig erste Lockerungen gibt, gibt es für die Schausteller noch keinen Silberstreif am Horizont.

Ähnlich wie Betreiber von Gasststätten hatten sie besonders stark unter dem Lock-Down zu leiden. Für die Gaststätten zeichnen sich jetzt ebenfalls wieder gewisse Lockerungen ab - für Jahrmärkte und ähnliche Zusammenkünfte, an denen die Schausteller ihr Auskommen erwirtschaften, ist diese Saison jedoch voraussichtlich komplett abzuhaken.

Das würde bedeuten, dass die Einkünfte einer fast kompletten Saison ausfallen, Materialkosten natürlich auch geringer zu Buche schlagen würden, aber letztendlich ist so mancher Betrieb von der Insovenz gefährdet.

Neben dem Fischhändler Janssen aus Fahne macht auch der Reisekonditor Franz Langenscheidt mit seiner Partnerin Ulrike Zimmering auf sein Angebot in Wiesmoor aufmerksam.

Auf dem Gelände der Baumschule Louis Bruns in der Schulstraße haben sie einen Verkaufsstand errichtet und bieten gebrannte Mandeln und weitere Spezialitäten an.
 


geöffnet - Foto Zimmering
Man achte auf die eingetragenen Markierungsstreifen, damit klar ist, dass alle Vorgaben erfüllt wurden und keine überflüssigen Kommentare abgegeben werden!



Wie auch beim Fischhändler, gibt es an Sonnabenden und Sonntagen und allen Feiertagen in der Zeit von 12 - 18 Uhr dieses lukrative Angebot!




Die Wettervorhersage für das kommende Wochenende klingt viel versprechend und eine Fahrardtour in die Schulstraße, sei es aus Marcardsmoor oder aus Wiesmoor Mitte, hätte ein lohnendes Ziel - und die Kinder wären sicherlich begeistert!


Auf dem Weg dorthin (von Marcardsmoor aus) - oder danach (von Wiesmoor aus) bietet sich der Rastplatz am Klinger Weg zu einer erfrischenden Zwischenpause an. Ein Bier für die Erwachsenen und eine Limonade für die Kinder wäre in diesem liebevoll angerichteten Rastplatz sicherlich ein weiteterer Höhepunkt eines Ausflugs!

Wiesmoor at its best, though!



Samstag, 2. Mai 2020

Fisch-Verkaufsstand in Wiesmoor




Seit dem 1. Mai bietet ein Verkaufsstand der Firma Janssen aus Fahne diverse Fischspezialitäten in Wiesmoor an. Standort ist vor dem Parkplatz des Blumencenters und neben dem Berlinerstand.

Geöffnet ist der Stand Sonnabends und Sonntags und allen Feiertagen von 11.30 - 18.00 Uhr.

Wiesmoor-info wünscht viel Erfolg!

Donnerstag, 30. April 2020

Der Amtsschimmel reitet Corona-Pferde

Der Camping-und Bungalowpark Wiesmoor veröffentlichte heute auf seinem Facebook-Konto folgende Informationsgtrafik und den untenstehenden Text:


LEIDER mussten wir heute den Ottermeer-Rundweg neu beschildern. Während der Corona-Pandemie ist dieser jetzt nur noch in eine Richtung Begeh- und Befahrbar. Auch wir sind ganz sicher nicht erfreut darüber, aber leider haben wir keine andere Wahl. Ebenfalls ist das Baden und auch das Sonnenbaden, sowie zur Zeit auch das Spielen auf den Spielplätzen noch nicht gestattet. Sobald wir hier neue Lockerungen haben werden wir diese bekannt geben. Zur Zeit ist es leider nur so möglich, wenn das Gelände nicht komplett gesperrt werden soll. Wir bitten um Ihr Verständnis und darum den Abstand von 1,5 - 2 m zu wahren.betrübt hier: Ottermeer.

Nach 6 Wochen weitestgehend vorbildlichen Verhaltens der Bevölkerung kommt es jetzt zu absurden (behördlichen?) Anordnungen mit unerträglichen Eingriffen in das Menschenrecht der freien Entfaltung!

Ich war einkaufen - mit einer Maske, wie ich sie aus meiner klinischen Zeit mit 30 Jahren Erfahrung auf einer Intensivstation kenne. Habe ich niemadem vorenthalten, konnte sie in einer örtlichen Apotheke erwerben.



Dann war ich bei Combi in Wiesmoor, um einzukaufen. Während in ganz Niedersachsen seit dem vergangenen Montag eine Maskenpflicht [vorher als nicht wirklich schützende Maßnahme (!)], für Geschäfte mit Kundenverkehr aufoktruiert wurde, fand ich das dortige Personal jedoch völlig UNMASKIERT vor!!! Sind die steril???

Da frage ich mich, mit Verlaub: Wer verarscht hier wen?

Man muss leider befürchten, dass solch unsinnige Einschränkungen des alltäglichen Lebens eher zu einer Protesthaltung führen und dabei dann auch wirklich wichtige Maßnahmen umgangen werden.

Das sollten sich die Entscheider wirklich mal gut überlegen.

Maitradition

Nachdem in diesem Jahr die üblichen Osterfeuer untersagt wurden, ging es eben ein wenig kleiner zu. An Ostersonnabend muss Rauch in der Luft sein und Flammen müssen lodern.

Wegen des grassierenden Coronavirusses sind auch die Maifeiern abgesagt, um die Menschen durch zu nahe Kontakte untereinander nicht zu gefährden. Die Bewohner von Marcardsmoor hatten sich eine Lösung ausgedacht, um die Tradition des Maibaumsetzens nicht zu unterbrechen.Sie hatten dazu aufgerufen, kleine private Maibäume oder Sträucher oder sonstigen Schmuck in den Vorgärten zu errichten. Diese Idee wurde von zahlreichen Dorfbewohnern umgesetzt.




Foto: Ahlfs
Weitere Fotos übersandt von Doris Pakowski:










 
Auch in anderen Ortsteilen Wiesmoors fand man geschmückte Hecken und Sträucher.
 

So ist der letzte Apriltag doch ein wenig in dieser Tradition verblieben und die Bäume sind ja bereits schon ergrünt!