Donnerstag, 5. November 2020

Neuer Kalender Wiesmoor historisch für 2021

Die Redaktion des im 14. Jahrgang für das Jahr 2021 erscheinenden Kalenders 'Wiesmoor historisch' hat wieder ganze Arbeit geleistet - das unter dem durch die Corona-Maßgaben erschwerten persönlichen Umgangs miteinander.

Bereits am 21. Oktober traf sich eine zahlenmäßig reduzierte Teilnehmerzahl im Eingangsgebäude des Museums, um allen Abstandsregeln gerecht zu werden.

Die Mitglieder der Redaktion, Ingrid und Ewald Hennek, Hermann Schreiber und Gerold Dreyer hatten Beiträge aus dem Archiv Dreyer/Frees, von Hinrich Galts, Günter Harms, vom Archiv Hennek/Bohlsen, sowie von Inge Oster (geb. Reiners), Print Media GmbH, Harald Trieschmann und Gerda Vaassen für den Kalender ausgewählt.









Ewald Hennek informierte die Anwesenden über die einzelnen Besonderheiten der dargestellten Fotos und seine Frau Ingrid präsentierte die Kalenderbilder dem Forum.

 

 

 

 

 

 

 

hinten v.l.n.r.: Gerold Dreyer, Friedrivh Völler (Bürgermeister), Hinrich Galts
vorne v.l.n.r.: Peter Junker, Ewald Hennek, Ingrid Hennekj, Hermann Schreiber

Abschließend gab es, nach der  Übergabe von Gratisexemplaren des Kalenders an die Teilnehmer der Veranstaltung ein unter den Distanzvorgaben der Corona-Maßgaben angefertigtes Foto für diesen Artikel.

Der Kalender ist im örtlichen Buch- und Einzelhandel, sowie im Kaufhaus Behrends, Olga Behrends, Dorfdladen Hinrichsfehn, Kiosk am Markt, Susannes Buchhandlung, Hermann Schreiber, Fußpflege Rita Oltmanns (Hinrichsfehn) und im Verlag Print Media, Dahlienstraße 6, zum seit Jahren unveränderten Preis von € 16,80 zu erhalten.

Es wurden 400 Exemplare auf hochwertigem Karton gedruckt, das Torf- und Siedlungsmuseum erhält für jedes verkaufte Exemplar eine Spende in Höhe vo 1 € - rund 6% vom Verkaufspreis!

Keine Kommentare:

Kommentar posten