Dienstag, 3. November 2020

CORONA - Anstieg der Fallzahlen - mögliche Ursachen

 

Die Corona-Entwicklung


Die Corona-Entwicklung in Deutschland wird durch das Robert-Koch-Institut grafisch sehr eindrucksvoll dargestellt.

Abbildung 1 Quelle RKI

Nach dem Ausbruch im Frühjahr 2020 wurde durch den Lock-Down des gesellschaftlichen und vielerorts auch des geschäftlichen Lebens der Ausbreitung des Virus erfolgreich Einhalt geboten und während des ganzen Sommers blieb die Zahl der Neuinfizierten auf einem sehr niedrigen Niveau.

Im Hochsommer, Juli, August, gab es in der Bevölkerung wachsenden Unmut über die Einschränkungen im persönlichen Lebensumfeld. Eine Gruppe ‚Widerstand 2020‘ trat an, später kam die Gruppe ‚Querdenker‘ aufs Tapet. Ob beide Gruppen identisch sind, entzieht sich meiner Kenntnis.

Ich erinnere mich an eine Demo am 3.8.2020 in Berlin, bei der Corona-Leugner und Maskengegner zahlreich gegen die Verpflichtung eines Maskenschutzes verstießen und ungeschützt an der Demo teilnahmen. Leider hat die Polizei bei dieser Demo versäumt, ordnend einzugreifen.

Das war wohl der Anfang der mittlerweile eingetretenen Krisensituation.

Am 4.08.2020 wurden   8.111 Neuerkrankungen gezählt.
Am 5.09.2020 wurden  16.769 Neuerkrankungen gezählt.
Am 1.10.2020 wurden  23.380 Neuerkrankungen gezählt.
Am 3.11.2020 wurden 178.288 Neuerkrankungen gezählt.

So haben Ignoranten einen weltweit gelobten Kampf Deutschlands gegen das Coronavirus ad absurdum geführt!

Keine Kommentare:

Kommentar posten