Samstag, 16. Mai 2020

Rotary Club Großefehn/Wiesmoor startet Aktion für „Alltagshelden“


 
Jeder Einzelne ist aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus gefordert, Verantwortung zu übernehmen, sich zurückzunehmen und auf das Wesentliche zu reduzieren. Während viele Menschen ihre Kontakte auf ein Minimum verringern sollen und müssen, sind einige Berufsgruppen um so mehr gefordert. 

Gerade die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Alten- und Pflegeheimen leisten momentan einen besonders wichtigen Beitrag für die Gesellschaft. Zusätzlich zu dem schon vor Corona herausfordernden Arbeitspensum, sind sie seit Verhängen der Kontaktsperre die einzigen Bezugspersonen der Heimbewohner und müssen die Einsamkeit und die Traurigkeit darüber, dass sie ihre Liebsten nicht sehen können, auffangen. Eine Aufgabe, die gar nicht hoch genug geschätzt werden kann.

Der Rotary Club wollte hierfür ganz herzlich „Danke“ sagen und diesem Wort auch Taten folgen lassen. 

Übergabe Cirksena

Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter einschließlich der Auszubildenden (insgesamt 170) in den in Großefehn und Wiesmoor ansässigen Alten- und Pflegeheimen AWO Wohnpark Großefehn, Pflegedienst Cirksena, AWO Wohnpark Wiesmoor, Alloheim Wiesmoor, Josefinenhof und Haus Büsing erhielt vom Rotary Club Großefehn/Wiesmoor einen Gutschein in Höhe von 40 Euro eines ortsansässigen Gastronomiebetriebes. 

Mit dieser Gutscheinaktion möchte der Rotary Club gleichzeitig die Solidarität mit den Gastronomiebetrieben in Großefehn und Wiesmoor signalisieren. Es ist auch ein Dank an die Menschen, die allzu oft nicht im Fokus stehen, aber wichtige Aufgaben in unserer Gesellschaft übernehmen.

Die beschenkten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren total überrascht und völlig überwältigt. Die Freude in ihren Augen, die teilweise auch mit ein paar Freudentränen verbunden waren, bestätigten, dass der Rotary Club Großefehn/Wiesmoor mit dieser Aktion genau die richtige Entscheidung getroffen hat.
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten