Dienstag, 19. Mai 2020

Pressemitteilung Öffnung Fitnessstudio und Hallensportangebote der TG Wiesmoor

Seit mehr als zwei Monaten hat die TG Wiesmoor aufgrund der Corona-Krise sein Fitnessstudio geschlossen und konnte seinen Mitgliedern die Hallensportangebote nicht anbieten.
Mit den ersten Lockerungen der Politik zum 06.05.2020 hat die Turngemeinschaft den Wiedereinstieg ins aktive Sportgeschehen mit der Öffnung der Außensportstätten unter Beachtung der Hygienevorschriften bereits erfolgreich umgesetzt. Der 1. Vorsitzender der TG Wiesmoor, Joachim Lammers, teilt mit, dass alle glücklich und erleichtert sind, dass mit den Außensportangeboten erfolgreich gestartet werden konnte.
Nun können die Sport- und Fitnessfreunde der TG Wiesmoor allmählich aufatmen, denn die Nds. Landesregierung hat weitere schrittweise Lockerungen im Sportbereich ab dem 25.05.2020 angekündigt. Unter diesen Voraussetzungen wird auch die TG Wiesmoor weitere Schritte zur Öffnung des Sportangebots umsetzen.
Hierzu zählen diverse Hallensportangebote und das von der TG Wiesmoor betriebene Fitnessstudio. Wochenlang haben die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus den Besuch des Fitnessstudios sowie der Hallensportangebote unmöglich gemacht. Die Turngemeinschaft möchte ein großes Dankeschön für die große Geduld aller Mitglieder und Übungsleiter*innen aussprechen, die sie ohne die Nutzung der Hallensportangebote und des Besuchs des Fitnessstudios aufgebracht haben.
Damit alle Sportfreunde sicher trainieren können, ist ein Hygienekonzept notwendig. Voraussichtlich gilt, dass Vereine ihre Einrichtungen wieder öffnen können, wenn die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Die TG Wiesmoor ist bereit, das Fitnessstudio wieder zu öffnen und den Hallensportbetrieb aufzunehmen. Sportarten mit unvermeidbarem Körperkontakt dürfen voraussichtlich noch nicht ausgeübt werden. Die Hygiene- und Abstandsregeln können in den Sport- und Trainingsstätten soweit umgesetzt werden. So sind u. a. ausreichend Desinfektionsspender vorhanden und für die Übungsleiter*innen werden ausreichend Nasen- und Mundschutzmasken zur Verfügung gestellt. Des Weiteren dürfen die Umkleide- und Duschräume gem. der Nds. Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zunächst noch nicht benutzt werden.
Für das Fitnessstudio müssen vermutlich jedoch weitere umfassende Hygiene- und Abstandsregelungen beachtet und umgesetzt werden. Auch diese Vorschriften können von der TG Wiesmoor eingehalten werden. So haben die Leiterin des Fitnessstudios, Christina Schulz und stv. Vereinsvorsitzender Jens Albers ein Team zusammengestellt, mit denen die Wiedereröffnung des Fitnessstudios geplant wurde. Im Fokus der Planungen standen dabei die umfassenden Benutzungs- und Hygieneregeln, die für die Wiedereröffnung des Vereins-Fitnessstudios zwingend umzusetzen sind.
Im Fitnessstudio wurden beispielweise Virenschutzscheiben und Bodenmarkierungen angebracht. Die Fitnessgeräte sind neu angeordnet bzw. abgesperrt worden, damit ein Abstand von 3,0 Meter zwischen zwei gleichzeitig besetzen Sportgeräten eingehalten wird. Auch wird der Zutritt zum Fitnessstudio unter Berücksichtigung der Abstandsregeln geregelt und außerdem nur begrenzt möglich sein. So ist u. a. festgelegt worden, dass maximal 10 Personen gleichzeitig das Fitnessstudio nutzen dürfen und die Nutzungsdauer ist auf einer Stunde begrenzt. Somit möchte man vielen Nutzern die Möglichkeit anbieten, dass Fitnessstudio zu besuchen.
Die Öffnungszeiten sind jedoch erweitert worden. Das Fitnessstudio ist von Montag bis Freitag bis auf weiteres zunächst durchgehend von 7.30 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten am Samstag und Sonntag bleiben unverändert. Der Besuch des Fitnessstudios ist jedoch nur mit vorheriger telefonischer Anmeldung in der Geschäftsstelle möglich. Die weiteren Hygienevorschriften werden von der Geschäftsstelle erklärt bzw. hängen in den Sport- und Trainingsstätten der TG Wiesmoor aus.






Die TG Wiesmoor hofft auf einen guten Start für die weitere Öffnung seiner Sportangebote ab dem 25.05.2020 und setzt weiterhin auf das Verständnis seiner Mitglieder für die erforderlichen umgesetzten Hygienevorschriften. Alle sind sicher, dass mit den getroffenen Maßnahmen ein moderater Wiedereinstieg gelingen und dem Vereinssportcenter endlich wieder Leben eingehaucht wird.

1 Kommentar:

  1. Bitte Kennzeichnet deutlich, dass die Lockerungen bislang GEPLANT sind und noch NICHT bekanntgemacht wurden.
    Und: Kennzeichnet bitte, von wem die Pressemitteilung ist.

    Danke!

    AntwortenLöschen