Samstag, 4. Januar 2020

Bauerndemo auf dem Marktplatz in Wiesmoor

Deutschland hat ein Grundwasserproblem - zu hohe Nitratgehalte.

Besonders unter Ackerland ist das Grundwasser stärker belastet, gefolgt von Weideland und Siedlungsflächen. Am besten schneidet der Wald ab.

Die EU hat die Bundesrepublik abgemahnt und das Grundwasser muss wieder besser werden, ansonsten wird es teuer!

Gerade der Maisanbau ist in dieser Hinsicht kritisch zu sehen.

Mehr Hintergrundinformationen!


Durch die geplante Reduktion der Ausbringung von Gülle auf Felder und Weiden haben die Landwirte jetzt ein Problem. 
  • Weniger Düngung bedeutet weniger Ertrag. 
  • Weniger Ertrag bedeutet geringeres Einkommen.
Das wollten die Landwirte natürlich nicht hinnehmen und protestierten mittlerweile in Berlin, wo sie mit Traktoren den Verkehrsfluss in der Haupstadt massiv behindert hatten. Auch in Ostfriesland kam es zu mehr oder weniger spontanen Demonstrationen. Heute wurde in Wiesmoor auf dem Marktplatz am frühen Abend ab 19.30 Uhr demonstriert.

Einige Eindrücke:






Etwa 35 Traktoren waren zur Demo angefahren. Neben Lagerfeuern waren Tische und Bänke aufgestellt und es konnte diskutiert werden. 

Auf mitgebrachten Flyern drückten die Landwirte ihren Standpunkt und ihre Sichtweise aus:





Keine Kommentare:

Kommentar posten