Montag, 28. Mai 2018

Politdinner 2018

In Zusammenarbeit der Jugendpflege der Stadt Wiesmoor, dem Hotel zur Post, Wiesmoor und der KGS Wiesmoor findet wieder ein Politdinner statt - und zwar am

06.06.2018 ab 16:30 Uhr (Essen ab ca. 18:00 Uhr) in der Grundschule Wiesmoor Mitte (Schulstraße 6)

Dazu schreibt die Jugendpflege:

Beim Politdinner kochen  möglichst viele Ratsmitglieder verschiedener Fraktionen und Gruppen des Wiesmoorer Stadtrats und möglichst viele Jugendliche unter Anleitung von Henning Wagner, Hotel zur Post und einem weiteren Koch ein Menü. Im Anschluss werden die Gerichte gemeinsam mit weiteren Gästen aus Politik, Verwaltung und Schule genossen.
Außerdem werden wir eine „Wählbar“ aufbauen, an der bei einem Getränk interessante Gespräche geführt werden können.
Zum Hintergrund des Projekts: Das Interesse und die Beteiligung junger Menschen an Wahlen und Politik ist seit vielen Jahren rückläufig. Insbesondere Jung- und ErstwählerInnen nutzen ihre politischen Möglichkeiten aus verschiedenen Ursachen oftmals nicht. Wir möchten mit unserem Projekt junge Menschen und Stadtratsmitglieder in einer für beide Seiten außergewöhnlichen Situation zusammenbringen und so
·         Hemmschwellen abbauen,
·         einen Dialog zwischen lokalen Entscheidungsträgern und jungen Menschen in Gang bringen,
·         Jugendlichen die Möglichkeit geben, ihre Themen mit Politikern zu diskutieren,
·         Politik Gesichter verleihen und sie erlebbar machen.

Jugendliche sind dabei nicht nur in der Durchführung des Projekts (gemeinsames Kochen), sondern auch in die Vorbereitungsphase eingebunden. Das Politdinner wird durch ein Ganztagsangebot der KGS Wiesmoor geplant und durchgeführt.
Das Projekt „Polit-Dinner“ wird unterstützt von der Bundesstiftung Demokratie leben und findet unter Mithilfe der Jungen DeHoGa statt.
Wir haben uns für diesen Abend „Wiesmoor gestalten“ als Motto gesetzt, wobei die inhaltliche Ausgestaltung natürlich jeder Kochrunde selbst überlassen ist-
Ich bin gespannt, wie viele Jugendliche dort erscheinen!

Ich hoffe, die Jugend enttäuscht mich nicht!