Sonntag, 6. Mai 2018

Harmonika-Festival am Himmelsfahrtstag

Bumenhofmusikanten

Es ist schon Tradition; Am Himmelfahrtstag treffen sich viele Handharmonikaspieler in der Blumenhalle, um gemeinsam zu musizieren und ihr Können vor Publikum vorzutragen.
Da werden Handharmonikas präsentiert vom einfachen zweireihigen „ Wiener Modell“ bis hin zum Größeren „Club Modell“ oder auch die „Steirische“. Diese Instrumente sind Diatonisch, d.h. beim Eindrücken und Ausziehen des Balges werden unterschiedliche Töne erzeugt. Wer es spielen kann, kommt nicht davon los, es hat für viele Suchtcharakter.

Bei diesem Treffen darf jeder, Gruppe oder Einzelspieler, auf die Bühne . Es werden neben Shanties und Heimatlieder auch alte, zum Teil schon vergessene Döntjes zu hören sein.

Musikanten

Willkommen sind auch andere Musikinstrumente, Akkordeon, Mundharmonika, Trompete usw…

Sollte das Wetter mitspielen, werden sich Spieler im Gartenpark zusammenfinden, also ein Spaziergang ist zu empfehlen. Und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt, Tee, Kaffe, Kuchen oder „Vatertags - Wasser…“ bietet das Blumenhallencafe.

Hermanda Mönck aus Middels spielt Steirische Harmonika und Club Modell . Sie organisiert mit ihrer Handharmonikagruppe „Blumenhofmusikanten“ seit 1999 dieses Treffen gemeinsam mit der „Touristik GmbH Wiesmoor“. Die Handharmonikagruppe wurde schon 1991 gegründet, damals mit Hans Walter aus Plaggenburg. Schon damals wurden Treffen veranstaltet.

Handharmonika spielen lernen kann jeder, von 8 bis 80! Mit oder ohne Noten!
Es werden immer neue Mitspieler gesucht, Info: Hermanda Mönck 04947 1065

Übrigens,eine Busgruppe mit Gästen aus Wölfersheim wird erwartet, somit dürfte der Preis für die weiteste Anreise diesmal nach Hessen gehen.

Ansonsten findet das Harmonika-Festival weit über die Grenzen Wiesmoors hinweg Anklang, die ersten Karten sind per Post bereits nach Leer versendet worden. 
Der Eintritt kostet regulär 7,00 €, selbstverständlich gibt es Ermäßigungen für Gruppen, Rentner, Studenten etc. Und wer die Karte verschenken möchte und bereits im Vorverkauf in der Blumenhalle erwirbt, der zahlt nur 5,50 €

Rückblick 2017