Samstag, 3. Februar 2018

Manuela Stadtlander-Lüschen neue Prädikantin im Kirchenkreis Aurich

Bei einem Festgottesdienst in der Kreuzkirche zu Marcardsmoor wurde Manuela Stadtlander-Lüschen durch Superintendent Tido Janssen in ihr neues Ehrenamt als Prädikantin eingeführt.
Tido Janssen - Manuela Stadtlander Lüschen - Foto: Kirchenkreis Aurich
Die ehemalige Leiterin der Grundschule am Ottermeer hatte nach einer Prädikantenausbildung, einer Mentoratssphase und einem Kolloquium die Befähigung erworben, im gesamten Kirchenkreis Aurich nun öffentlich predigen und das Abendmahl austeilen. 


Gitarrenchor Spetzerfeh - Foto: privat
Den Gottesdienst begleitete der Gitarrenchor Spetzerfehn, ihrer eigenen Kirchengemeinde. Auch Pastor Hermann Reimer aus Spetzerfehn war anwesend und natürlich auch Martin Kaminski, Diakon in Marcardsmoor. 

v.l.: Insina Lüschen, Manuela Stadtlander-Lüschen, Edith Heger, Hilke Bruch
mit dem Rücken zur Kamera: Pastor Hermann Reimer, Spetzerfehn - Foto: privat
Als besondere Freude empfand Manuela Stadtlander-Lüschen, dass 3 Assistentinnen sie bei der Durchführung des Gottesdienstes zur Seite stehen durften. Ihre Assistentinnen waren ihre Tochter Insina Lüschen, ihre Schwester Edith Heger und ihre über Jahrzehnte vertraute ehemalige Kollegin, Hilke Bruch.

v.l.: Tido Janssen, M. Stadtlander-Lüschen, I. Lüschen, E. Heger, H. Bruch
Foto: privat
Am Sonntag, den 04.02. predigt Manuela Stadtlander-Lüschen um 9.30 Uhr in der Friedenskirche zu Wiesmoor und am Sonntag danach in Ostgroßefehn.