Samstag, 1. Mai 2021

Erster Mai

Auch in diesem Jahr sind wegen der Corona-Pandemie Zusammenkünfte mehrer Personen verboten. Somit konnte am 30. April nicht mit dem Binden und Aufstellen eines traditionellen Maibaums begonnen werden.

Aber die Menschen sind ja pfiffig und haben statt gemeinschaftlich die Tradition zu waren, jetzt privat Maibäume geschmückt und aufgestellt.

Stellvertretend für viele Maibäume hier zwei Exemplare in der Schulstraße bzw. in der Zweiten Reihe.

Schulstraße

Zweite Reihe

Leider ist vorgekommen, dass manche Menschen sich nicht darüber freuen, dass Anwohner der Allgemeinheit in dieser schwierigen Zeit zumindest versuchen, etwas Normalität zu verschaffen. Der Diebstahl eines dekorativen Maibaums von einem Grundstück bezeugt eine sehr fragwürdige gesellschaftliche Einstellung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten