Sonntag, 2. Oktober 2016

So sehen Kinder ihren Alltag

Kinderwelten in der Raiffeisen-Volksbank eG, Wiesmoor
Aktuell zum stattgefundenen Weltkindertag zeigt die Raiffeisen-Volksbank Wiesmoor  bis zum 14.10.2016 die kleine Wanderausstellung "Kinderwelten" vom Kinderhilfswerk PLAN. Regionaldirektor Thomas Manott und Claudia Lambertus von PLAN: Mädchen und Jungen haben Eindrücke aus ihrem Alltag in Bildern und Zeichnungen festgehalten. Gezeigt werden Werke aus Afrika, Asien und Lateinamerika. Besucher der Ausstellung können so Vergleiche ziehen zwischen dem eigenen Leben und dem Alltag in fernen Regionen. Die Organisatoren der Ausstellung: Wir möchten mit der Ausstellung „Kinderwelten“ auf die Situation von Mädchen und Jungen in Entwicklungsländern aufmerksam machen und uns für Kinderrechte einsetzen .

Claudia Lambertus, Thomas Manott - Foto: PLAN
Kindern ein Zuhause geben“ – so lautet das Motto zum diesjährigen Weltkindertag. Eltern in Deutschland müssen besser unterstützt werden, ihren Kindern ein Zuhause geben zu können, das ihre vielfältigen Fähigkeiten und Begabungen fördert. Defizite sehen die Kinderrechtsorganisationen zum Beispiel bei den Bildungschancen für von Armut betroffene Kinder, in der mangelnden Umsetzung des Kinderrechts auf Spiel, Freizeit und Erholung und bei der Versorgung und Integration von Flüchtlingskindern.

"Malen " ist mehr als ein Zeitvertreib. Kinder können Zusammenhänge begreifen und kreativ sein, so Claudia Lambertus vom Kinderhilfswerk PLAN.

Alle jungen Besucher - selbstverständlich auch Erwachsene - haben die Möglichkeit, ihre Wünsche für eine schöne Kinderwelt in ein paar Worten aufzuschreiben und  bildhaft darzustellen und bis zum 14.10.2016 einem der Kundenschalter abzugeben. Solange der Vorrat reicht, gibt`s dann bei Abgabe der Bilder Originalautogrammkarten von Mario Götze  sowie knallgelbe Filzschlüsselanhänger mit der Aufschrift "Kinder brauchen Fans".  Für Mädchen gibts auf Wunsch die Schlüsselanhänger in pink "Weil ich ein Mädchen bin". Aktuell zum Weltmädchentag am 11. Oktober.

Mario Götze ist selbst in der Initiative "Kinder brauchen Fans" für PLAN aktiv und unterstützt viele Projekte.

Regionaldirektor Thomas Manott: Es ist vorgesehen, die Wünsche als "Wiesmoorer Kinderwelt" in Rahmen einer kleinen Ausstellung zu präsentieren.