Sonntag, 14. August 2016

Konfirmanden bei der Feuerwehr


Einen ganz anderen Konfirmandenunterricht konnten die Hauptkonfirmanden der Friedenskirche Wiesmoor vor kurzem erleben. Nachdem die Jugendlichen im Vorfeld bereits bei der Johanniter Unfallhilfe in Wiesmoor zu Gast waren, war es nun an der Zeit, die freiwillige Feuerwehr Wiesmoor zu besuchen.

Etwa 50 Konfirmanden fanden den Weg ins Feuerwehrhaus und wurden dort von Pastor Stefan Wolf und Stadtjugendfeuerwehrwart Lars Mohrhusen in Empfang genommen. Ein Team aus Mitgliedern der Einsatzabteilung stand bereit, um den Teilnehmer einen Einblick in verschiedene Bereiche der Feuerwehr zu geben. In kleinen Gruppen galt es, anhand von verschiedenen Stationen die Tätigkeiten und die Ausrüstung der Feuerwehr zu erkunden. Neben einigen Fahrzeugen konnte die Schutzausrüstung der Brandschützer unter die Lupe genommen werden.  Aber auch das Testen verschiedener Strahlrohre zur Wasserabgabe stand bei den Jugendlichen hoch im Kurs. Die Jugendgruppe der Friedenskirche Wiesmoor hatte ebenso eine Station übernommen.

Der Blick hinter die Kulissen der Feuerwehr bleibt aber nicht den Konfirmanden vorbehalten: Interessierte Jugendliche im Alter von 10 – 16 Jahren sind herzlich eingeladen, einmal bei der Jugendfeuerwehr herein zu schnuppern. Der wöchentliche Dienstabend findet Donnerstags ab 18.00 Uhr im Feuerwehrhaus statt.


Text: Lars Mohrhusen (lm); Bild(er): Eike van Raden (evr)