Sonntag, 24. Juli 2016

Wiesmoorer Feste

Bereits am Freitag begann das Zwischenberger Fest. Am heutigen Sonnabend gab es von 9 - 11 Uhr das Dieselfrühstück und Benzingespräch - ein Frühstücksbuffet für Jedermann mit hausgemachten Produkten. Ab 20 Uhr Live Musik mit "Wild Accustica". Am Sonntag geht es weiter!

Wiesmoors jüngster Stadtteil, Hinrichsfehn, feierte heute ein Jubiläum. Hinrichsfehn wurde 70 Jahre alt. Die Nordwestblumen hatten ihre Halle als Festsaal zur Verfügung gestellt. Ab 17 Uhr heizte DJ Ewald die Stimmung an.


Eewald Hagedorn

Der Besuch der Veranstaltung zu diesem Zeitpunkt ließ allerdings zu Wünschen übrig. Es waren nur wenige junge Leute zu diesem Veranstaltungspunkt erschienen. Es ist schade, dass ein solches Jubiläum bei der Jugend des Stadtteils nicht mehr ankommt und durch Fernbleiben ignoriert wird.

Ab 20 Uhr war die Kultband "The Blizzards" der Veranstaltungsschwerpunkt.
Wiesmoors Vorsitzender des Verkehrs- und Heimatvereins, Alfred Meyer mit Ehefrauen Christa und Begleitung, waren einige der ersten Gäste.


v.l.: Harald Kletzsch, Familie Meyer, Gäste
Leider wirkte ein zum Zeitpunkt des Beginns der Abendveranstaltung plötzlich einsetzender Gewitterschauer mit heftigem Starkregen nicht sehr einladend.

Eine Kurz nach 20 Uhr, bei noch immer anhaltendem Starkregen, wartete der Festausschuss auf einen besseren Besuch.



Holger Ehmann, Vorsitzender der Dorfgemeinschaft mit weiteren Mitgliedern
Wiesmoor-info hatte noch weitere Verpflichtungen und konnte an diesem Abend den Verlauf des Jubiläums nicht weiter verfolgen.

Eine Anfrage beim Veranstalter war leider erfolglos.

Wir hoffen, dass doch noch eine große Anzahl der Bewohner den Weg zur Festhalle fanden und die Vorarbeit der Organisatoren von den Bewohnern Hinrichsfehns honoriert wurde!


Dem Chronisten fiel auf, dass zwar über Presse und Plakate auf dieses Jubiläum hingewiesen wurde. Das Social Web - Facebook und Co., um die Jugend anzusprechen, leider vernachlässigt wurden. Die lesen keine Tageszeitung oder Heimatblatt!


Beim Wiesmoorer Szenelokal "La Trattotia" wurde heute ein italienisches Weinfest veranstaltet.

Bereits am frühen Abend - so um 20 Uhr - war schon einiges los! 






Gegen 20.00 Uhr gab es einen kräftigen Gewitterguss. Der störte zwar, doch beim Weinfest wurde weiter bis in die späte Nacht gefeiert.

Foto: Hayat

Foto: Hayat
"Danke wir haben immer noch Spaß Das mit Wetter war bisschen ärgerlich", sagte Hayat dem Autor in der Nacht.