Montag, 25. Mai 2015

Pfingstmontag - Jazz im Blumenreich

Der Kultur- und Kunstverein Wiesmoor als Ausrichter des Jazzfrühschoppens im Blumenreich hatte dieses Jahr die Hamburger Jazzband Bop Cats verpflichtet. Die Band hat sich der Stilrichtung Bebop verschrieben, einem Stil der Jazzmusik, die Anfang der 40er-Jahre den Swing ablöste.

Die Bop Cats

Die Bopcats spielen schon - in verschiedener Besetzung - seit mehr als 25 Jahren und sind unter Musikkennern als Hamburgs beste Jazzband angesehen. In Wiesmoor spielten sie in der Besetzung mit Klaus Berger am Piano, Carin Hammersbacher, Saxophon, Jürgen Busse, Schlagzeug und Manfred Jeske, Bass.

Die Veranstaltung war ursprünglich als Konzert im Trauco-Forum vorgesehen, wegen der unklaren Wetterlage und des Regens am Vormittag dann doch in die Halle verlegt worden.

Markus Zöbelein
Eröffnet wurde das Konzert durch den Vorsitzenden des Kultur- und Kunstkreises Wiesmoor, Markus Zöbelein.

Der Veranstaltungsraum war gut besucht.

viele Besucher
Jazz vom Feinsten
Die Bob Cats sind exzellente, hoch angesehene Musiker.



Für diejenigen, die das Konzert versäumt haben - hier ein Livemitschnitt eines früheren Auftritts.