Montag, 19. Mai 2014

Depressionen und andere psychische Erkrankungen





Vortrag über Depressionen und andere psychische Erkrankungen

Wiesmoor –
Die „Aufgehende Sonne“-  Selbsthilfegruppe für Menschen in seelischer Not Wiesmoor veranstaltet am Donnerstag, den 22. Mai 2014, um 19.30 Uhr einen öffentlichen Vortragsabend  zum Thema: „Ich bin doch nicht verrückt!“ Referentin ist Silke Brinkmann-Kuznik, Wittmund. Frau Brinkmann-Kuznik ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Mitarbeiterin im Gesundheitsamt Wittmund und leitet den Sozialpsychiatrischen Dienst beim Landkreis Wittmund. In ihrem Vortrag über Depressionen und andere psychische Erkrankungen informiert sie Betroffene, Angehörige, Professionelle und Interessierte über das Krankheitsbild „Depression“ sowie über wissenschaftlich bewährte Behandlungsmethoden. Die Veranstaltung am Donnerstag findet im Gemeindehaus der Friedenskirche, Mullberger Str. 9 a in Wiesmoor statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Geschichte und Hintergrund
Unter dem Symbol der aufgehenden Sonne fand am Montag, den 12. September 2011 die Gründungsversammlung der Selbsthilfegruppe für Menschen in seelischer Not Wiesmoor im Gemeinhaus der Friedenskirche statt. „Jeder, der sich in seelischer Not befindet, ist auf der sog. "Schattenseite" des Lebens, so Pastor Armin Reitz zu dieser neuen Initiative, „wie unter einer Wolke, die ihm das Sonnenlicht verwehrt. Wir wollen Ihnen helfen auf dem Weg in das Licht, damit auch Sie - oder Ihr eventuell betroffener Familienangehöriger - wieder an den schönen Seiten des Lebens teilhaben können“. Mit der Gründung einer Gruppe ist beabsichtigt, zusammen einen Teil unserer Freizeit zu verbringen, z.B. durch Wanderungen, Kino- oder Theaterbesuche. Dadurch versuchen wir, betroffenen Menschen den Weg aus der Isolation, aus Gram und Selbstverachtung zu zeigen und somit eine gute "Stütze" zu sein.
Wer z. B. an Einsamkeit, Unruhe, Angstzuständen oder Depressionen leidet, benötigt das Gespräch mit einfühlsamen Menschen, denen er seine Probleme mitteilen kann. Die Selbsthilfegruppe will die Vorurteile der Öffentlichkeit gegenüber seelisch Erkrankten abbauen helfen, denn in der heutigen hektischen Zeit ist auch ein großer Teil organischer Erkrankungen auf seelische Ursachen zurückzuführen. Natürlich  ist es selbstverständlich, dass wir über Ihre Probleme zu Personen außerhalb unserer Gruppe äußerstes Stillschweigen bewahren.

Die "Aufgehende Sonne" als Selbsthilfegruppe ist keine Therapiegruppe, sondern ein Treffen für Betroffene und deren Angehörigen, die mit ihrer psychischen Behinderung oder Krankheit nicht gern allein bleiben wollen, die auf einen Therapieplatz warten oder schon Erfahrung mit einer psychiatrischen Einrichtung gemacht haben und diese Erfahrung mit anderen teilen möchten.

Die Selbsthilfegruppe für Menschen in seelischer Not Wiesmoor bietet monatliche Treffen an, und zwar an jedem zweiten Montag im Monat ab 18 Uhr im Gemeindehaus der Friedenskirche Wiesmoor, Mullberger Straße 9a. 

Weitere Termine:
Die nächsten Termine, an jedem 2. Montag im Monat, jeweils von 18.00 bis 19.30 Uhr, im Juni (ausnahmsweise wegen Pfingsten) am 16. Juni 18.00 bis 19.30 Uhr und sonst am 14. Juli, 11. August, 8. September 2014.

Info:
"Aufgehende Sonne"
Selbsthilfegruppe (SHG) für Menschen in seelischer Not in Wiesmoor
Informationen bei Armin Reitz, Pastor i. R., Telefon 04944  20 38.