Samstag, 27. Dezember 2014

Märchen im Ersten

Im Weihnachtsprogramm der ARD waren bekannte, aber auch neue Märchenfilme aufgeführt worden.

Diese sind für sieben Tage in der Mediathek der ARD abrufbar.

Diesen limitierten Zugriff auf öffentlich finanzierten Medieninhalt verdanken wir den privaten Fernsehanbietern, die irgendwann irgendwo in einem Prozess, den niemand versteht, Recht bekommen haben, dass öffentlche Anbieter nicht dauerhaft ihre Produktionen im Internet veröffentlichen dürfen, weil die Privaten ja nicht öffentlich gefördert würden.

Dadurch ist es leider so : Propanz ist wichtiger als Kultur!