Freitag, 12. Dezember 2014

Mit meinen Augen sehen

Fotoprojekt im Rahmen der Inklusion

Lena Janssen, Janna Beermann, Yasmin Vollmers, Inken Schmicht und Fenna Weber sind Schüler der Fachschule für Heilerziehungspflege in Leer. Im Rahmen ihrer Ausbildung sollte ein Projekt ihrer Wahl in einer Einrichtung ihrer Wahl durchgeführt werden. Sie entschieden sich für die Wiesmoorer 'Grundschule am Ottermeer', der Titel des Objekts lautete:

"Inklusion: Mit meinen Augen sehen"
Fotoprojekt mit "Allen" Kindern


Es war geplant, mit einer Gruppe von ca. acht Kindern eine selbst gestaltete Ausstellung mit selbst erstellten Fotografien in der Grundschule zu veröffentlichen. Durch diese Aktion sollten die Teilnehmer sich und andere Kinder bewusst wahrnehmen.

Im Zeitraum vom 18. November bis 12. Dezember 2014 wurde die Ausstellung vorbereitet und im Rahmen der Wochenabschlussfeier in der Turnhalle der Grundschule, an der alle 187 Schüler nebst Lehrern und weiterem Betreuungspersonal teilnahmen, von den Mitwirkenden vorgestellt.




Im Rahmen des Projekts nahmen die Kinder mit kleinen Partykameras Fotos von ihren Mitschülern auf, die versuchten, verschiedene Emotionen wie Freude, Glück, aber auch Traurigkeit und dergleichen auszudrücken.

Diese Bilder wurden in der Schule ausgestellt.



(Die Fotos waren hinter Glas gerahmt, deshalb konnten sie hier wegen der Reflektionen nicht geblitzt werden. Leider spiegeln sich auch die gegenüber liegenden Fenster darin, die Bildqualität ist dadurch leider etwas eingeschränkt.)


Während der Wochenabschlussfeier in der Turnhalle bereitete Konrektorin Hilke Bruch die Schüler auf den Theaterbesuch am nächsten Montag vor.

Danach stellten die Teilehmer ihre Projektarbeit dem Kollegium und den Mitschülern in einem Rollenspiel vor.




Am Ende der Vorstellung stellte Rektorin Manuela Stadtlander-Lüschen die Fachschüler vor und sprach ihnen Dank und Anerkennung aus. Sie überreichte die neue CD des Schulchores.



Anschließend führte Saskia Schoon, die das offensichtlich schon öfters getan hatte, eine Bodenkür vor - schließlich war man ja in der Turnhalle.


Auch andere Kinder hatten geprobt und zeigten anschließend ihre Übungen.


Gegen Ende der Wochenabschlussfeier wurde die Weihnachtsbäckerei musikalisch eröffnet und es wurde die richtige Adventsstimmung herbeigeführt.



Danach ging's in's wohlverdiente Wochenende!