Mittwoch, 10. April 2013

Touristikerfrühstück

Die Touristiker der in der Ostfriesland Tourismus GmbH zusammengeschlossenen Gemeinden und Institutionen trafen sich heute um 9.30 Uhr in Wiesmoors Blumenhalle zu einem Arbeitstreffen, dessen Verlauf mit Tee, Kaffee und Rosinenbrot aufgelockert wurde. Imke Wemken, Geschäftsführerin der Gesellschaft eröffnete die Versammlung.

Imke Wempen, Geschäftsführerin OTG
Alfred Meyer, Bürgermeister von Wiesmoor und Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins, begrüßte die Gäste und  erläuterte den Anwesenden die letzten Veränderungen in Wiesmoor.



Bürgermeister Alfred Meyer

Sascha Pickel, Aufsichtsrat Ostfriesland Touristik, Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung Ostfriesland Tourismus, leitete über auf den Bericht der Berater mit dem Schwerpunkt Tourismus, DWIF.

Sascha Pickel
Die Einrichtung Deutsches Wirtschaftswissenschaftliches Institut für Fremdenverkehr e.V. an der Universität München, Vorstand: Dr. Bernhard Harrer, hatte im Auftrag der OTG in der Vergangenheit viele Feriengäste befragt und ein Gutachten erstellt, das den Touristikern die Möglichkeiten eröffnete, die Wünsche der Besucher besser zu kennen und gezielter umzusetzen, wobei auch gewachsene Strukruren, wie zum Beispiel die lokalen Tourismus-Informationsstellen angeführt wurden, die von vielen Besuchern nicht mehr aufgesucht würden.

Lars Bengsch, DWIF
Lars Bengsch, stellv. Geschäftsführer der  DWIF, stellte den Bericht vor und erläuterte seine Thesen anhand einer Präsentation.

Besucher der Veranstaltung
Etwa 60 Touristiker waren zu diesem Vortrag zusammengekommen, um das  Ergebnis der Untersuchung später in den eigenen Gremien zu beraten und umzusetzen.

Nach Abschluss der Tagung konnten sich die Teilnehmer am Büfett der Blumenhallengastronomie stärken.