Dienstag, 7. Juni 2022

Harmonika-Festival am Himmelfahrtstag

Rückblick der Touristik auf das Harmonika-Treffen:

Foto: LWTG

Großer Anklang beim Harmonikafestival. Am Himmelfahrtstag veranstaltete die Touristik Wiesmoor GmbH nach 2 Jahren Coronapause das traditionelle Handharmonikafestival. Mit „mein Ostfriesland“, „Nordseewellen“ „Waldeslust“ usw.. sorgten viele Handharmonikaspieler in der Wiesmoorer Blumenhalle für eine tolle Atmosphäre. Da wurde mitgesungen und geschunkelt, man spürte die gute Stimmung, die die Halle förmlich füllte. Die Spieler reisten aus unterschiedlichen Orten an, um hier in der Blumenhalle ihr Können vorzutragen. Da kamen z.B. die „ Bremer Handörgler“, „Rien und Martin“ aus den Niederlanden, die „ Dünensinger“ kamen extra aus Langeoog und viele Spieler aus dem hiesigen Raum. Gut dreihundert Besucher verfolgten den ganzen Tag über das musikalische Geschehen. Zum Schluss, als die Gäste nach Hause gingen, waren sich alle einig : „ Das war ein schöner Tag, da konnte man mal alle Sorgen vergessen.“ Hermanda Mönck aus Middels, die Organisatorin und Leiterin der „Blumenhofmusikanten“ : Handharmonika spielen ist gut für Geist und Seele. Dieses Instrument wurde früher viel gespielt, man nennt es auch das Klavier der kleinen Leute . Es hat einen dominierenden Platz in der Volksmusik. Die Blumenhofmusikanten hatten letztes Jahr ihr 30jähriges Bestehen. Sie, und noch einige andere Harmonikagruppen, bemühen sich stets darum, dass die Handharmonikamusik weiterlebt. H. Mönck : „Das ist Brauchtumspflege, es ist viel zu schade, wenn diese wunderbaren Instrumente irgendwo auf dem Dachboden liegen und nicht gespielt werden, und auch unsere schönen alten Volkslieder sollte man nicht vergessen!“ Die Blumenhofmusikanten üben jeden Dienstag in Middels, bei trockenem Wetter draußen. Mittlerweile finden sich auch dabei immer einige begeisterte Zuhörer ein, die dann mitsingen. Übrigens: Handharmonika spielen lernen kann jeder, von 8 bis 80 ! Weitere Informationen hierzu unter Telefon 04947 1065

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen