Sonntag, 15. Juli 2018

Auricher Hafenchor und Madlen Peters in Wiesmoor

Bonny, der Seebär, saß an prominenter Stelle vor dem Auricher Hafenchor - wie es sich für ein Maskottchen geziemt!
Trotz oder wegen des hervorragenden Wetters hatten viele Besucher den Weg in die Blumenhalle gefunden, um diesen bunten Nachmittag hier genießen zu können.


Nach dem Einlass ab 14 Uhr begann der Auricher Hafenchor pünktlich um 15 Uhr mir seinen gesanglichen Vorträgen.



Ein Blick ins Repertoire!


Um neben den vielen Herren auch ein weibliches Moment einzubringen, trat Madlen Peters *), wie bereits im letzten Jahr, mit dem Hafenchor auf.

Die Instrumentalisten in Aktion.


Der Hafenchor auf CD.


Anfangs gab es Probleme mit dem Mikrofon - nach dem Austausch war die Übertragung dann ungestört.


Madlen Peters, sie rief, wie weiland Lolita, den Seemann auf, das Träumen zu lassen.
*) der weiter oben angeführte Link führt zum Facebook-Konto von Madlen  - um ihm folgen zu können, muss man im Facebook registriert sein.
Ein frei zugänglicher Link wurde leider nicht gefunden.

 Der Hafenchor vor Publikum


Zahlreiches Publikum vor dem Hafenchor.
Es war schön - vielen Dank!