Sonntag, 11. März 2018

Wiesmoor - Polizeimeldungen

Fahren ohne Fahrerlaubnis 
Am Samstagabend kontrollierten Polizeibeamte in Wiesmoor einen 19-jährigen Mann aus Wiesmoor, welcher mit einem Kleinkraftrad die B436 befuhr. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und das Fahrzeug zudem nicht versichert war. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Unfall unter Alkoholeinfluss
Am Samstagabend, um 23:30 Uhr, geriet ein 25-jähriger aus Großefehn mit seinem Skoda in Wiesmoor auf der Rhododendronstraße von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen geparkten PKW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrzeugführer erheblich alkoholisiert war. Ein Test am mobilen Alcomaten ergab einen Wert von 1,98 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein wurde sichergestellt.

Einbruchdiebstähle

In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen unbekannte Täter in ein Autohaus in Wiesmoor ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Die Täter verließen das Tatobjekt ohne Beute.

In der selben Nacht wurde zudem ein Restraurant in Wiesmoor durch unbekannte Täter angegangen. In diesem Fall blieb es jedoch nur beim Versuch, weil die Täter nicht in das Objekt gelangen konnten.
Hinweise zu den Taten nimmt die Polizei Aurich unter 04941-6060 entgegen.