Freitag, 9. Februar 2018

Februar

Wegen des stark verregneten Jahresbeginns gab es bei den Landwirten das Problem der Entsorgung der anfallenden Gülle.

Anfang Februar hatten sie Glück - die Wetterlage änderte sich, es gab ab 7. Februar bis dato Frost und keine Niederschläge - Grund genug, die angestaute Gülle jetzt massiv auszubringen. So geschah es heute auf dem landwirtschaftlich genutzten Gebiet hinter unserem Grundstück. Ich habe das nicht fotografiert, weil wegen des Gegenlichts durch die tiefstehende Sonne kein aussagefähiges Foto entstehen konnte. Man möge mir und meiner Aussage einfach vertrauen!

Heute Abend, so gegen Mitternacht, absolvierte ich meinen obligatorischen Rundgang um mein Haus, um zu prüfen, dass alle Türen abgeschlossen waren. Auch nach mehr als sechs Stunden wurde ich durch einen noch vorhandenen Güllegeruch nachhaltig gestört! Frage: Wo kann man sich beschweren?