Samstag, 19. August 2017

Kunstausstellung in der Blumenhalle

Kunst aus Bethel

Heute Vormittag um 11 Uhr fand in der Blumenhalle die Vernissage zur Ausstellung "Kunst aus Bethel" statt.



Ausgestellt werden die Werke von Ursula Braun. Die Ausstellung geht bis zum 15. Oktober 2017.

Über das Leben und Schaffen der Künstlerin berichtet folgende Schrift:

Zum Vergrößern bitte anklicken


Ingrid und Ewald Hennek als Initiatoren der Ausstellung suchten die Verbindung zum Kultur- und Kunstkreis Wiesmoor und dessen 1. Vorsitzenden Markus Zöbelein, sowie Dirk Gerlach, Geschäftsführer der Luftkurort Wiesmoor Tourismus GmbH und Hausherrn der Blumenhalle.

Bei der Vernissage sprachen Markus Zöbelein ...

Markus Zöbelein
Bürgermeister Friedrich Völler ...

Bürgermeister Friedrich Völler
und Initiator Ewald Hennek ...

Ewald Hennek
... die Grußworte. Ewald Hennek erläuterte zusätzlich noch das Leben und Schaffen von Ursula Braun und den positiven Einfluss der künstlerischen Tätigkeit auf Krankheit und Wohlbefinden. Besonders die Malerei half ihr, in Bethel Fuß zu fassen und seit vielen Jahren arbeitet sie mit Viola Richter-Jürgens. Zusammen haben die Künstlerinnen etliche Ausstellungen beschickt.

Ursula Braun und Viola Richter Jürgens richteten ebenfalls einige Worte an die Vernissagegäste.

v.l.: Viola Richter-Jürgens, Ursula Braun
Die Worte von Viola Richter-Jürgens wurden durch den Einsatz der Wasserorgel aufgelockert.

Wasserorgel
Markus Zöbelein eröffnete anschließend die Ausstellung. Die Gemälde, Collagen und Linolschnitte wurden im Blumenhallencafé ausgestellt, die Skulpturen waren in das Ambiente der Blumenausstellung in der Blumenhalle integriert.

Nachstehend einige Beispiele des umfangreichen Schaffens von Ursula Braun.