Samstag, 5. August 2017

Faszination von Wasser, Wind und Technik


Claudia Lengen
Zum Themenkreis "Faszination von Wasser, Wind und Technik" hat Claudia Lengen etliche Werke geschaffen, die heute, am 5.8.2017 um 11 Uhr, in einer Vernissage in der Kunstwerkstatt des Kultur- und Kunstkreises, Hauptstraße 179 in Wiesmoor ausgestellt wurden.
Markus Zöbelein
Die Eröffnungsrede zur Ausstellung hielt Markus Zöbelein als Vorsitzender des Kultur- und Kunstkreises Wiesmoor.

In seiner Laudatio erwähnte er, dass Claudia Lengen in Wilhelmshaven geboren und aufgewachsen sei und schon früh Kontakt zur Malerei gefunden habe. Nach ersten Anfängen im Kindergartenalter wurde sie von ihrer Mutter bereits im Grundschulalter mitgenommen zu Malkursen bei der Volkshochschule. Als Jugendliche fand sie zum Künstlerhaus in Hooksiel und erhielt im Lauf der Zeit von verschiedenen Künstlern Unterricht in verschiedenen Maltechniken, wie z. B. Aquarell, Öl, Ölpastell, ja sogar Radierungen. Die Malerei bestimmte fortan ihr Leben.

Jetzt in Ulbargen wohnend fand sie den Weg zum Kultur- und Kunstkreis Wiesmoor und nahm an den einmal im Monat stattfindenden Malkursen von Theo Haasche teil. Theo Haasche war auch heute bei der Vernissage anwesend.

Theo Haasche

Haasche, Zöbelein
Vernissagegäste

ausgestellte Werke

ausgestellte Werke

Markus Zöbelein wies darauf hin, dass die Werke auch zum Kauf angeboten sind. Eine Liste mit Preisangaben lag aus.

Ein Vernissagegast interessierte sich auch für den anwesenden Fotografen.


Wiesmoor-info wünscht eine erfolreiche Ausstellung und guten Verkauf!