Montag, 31. Juli 2017

Neue Kurse bei TG Wiesmoor


Wer? Veranstalter
(Verein, Abteilung, Übungsleiter)
TG –Wiesmoor
Anja Gerdes
Was? Angebot
(Form, Inhalt?)
Kreistänze für Senioren
Warum?
(Kommunikation von Sport und Gesundheit)
Dieses Angebot ist eine partnerunabhängige Tanzart .
Das Erlernen unterschiedlicher Schritt – und Figurenfolgen fördert die körperliche und geistige Fitness.
Gemeinsames Tanzen in der Gruppe macht Spaß und schafft Erfolgserlebnisse.

Wann?
(Termin, Dauer)
Ab dem 15.08.2017
dienstags in der Zeit von   9.30 – 11.00 Uhr   7 Termine
Wo? Ort (Halle, Vereinsheim, Geschäftsstelle)

Haus 1
TG Wiesmoor
Wie? Organisation
(Information Anmeldung, Kontaktadresse, Telefon)
Anmeldung unter Tel:1423 TG-Wiesmoor
Wie viel? Kosten für MG und NM







Wer? Veranstalter
(Verein, Abteilung, Übungsleiter)
TG Wiesmoor
mit Sifu Detlev Theus


Was? Angebot
(Form, Inhalt?)
Tai Chi
Warum?
(Kommunikation von Sport und Gesundheit)
Tai Chi Chuan ist eine alte chinesische Bewegungsschule, für alle Altersklassen geeignet, unabhängig vom Gesundheitszustand.

Tai Chi Übungen harmonieren und korrigieren die Haltung, Bewegung und Atmung.
Man entwickelt Gelassenheit, Geschmeidigkeit, bessere Durchblutung und mehr Vitalität, kurzum man bewältigt die Anforderungen des Alltages leichter.

Wann?
(Termin, Dauer)
Ab Dienstag dem  08.08.2017
20 – 21 Uhr
10 Termine

Wo? Ort (Halle, Vereinsheim, Geschäftsstelle)

TG Gebäude
Wie? Organisation
(Information Anmeldung, Kontaktadresse, Telefon)
Anmeldung in der Geschäftsstelle Tel.: 04944 1423 oder per Mail info@tg-wiesmoor.de anmelden.
Wie viel? Kosten für MG und NM





Norderney-Freizeit der TG Wiesmoor war ein voller Erfolg

  
6 Tage schnupperten 22 Kids und 4 Betreuer die Inselluft auf Norderney. Bei einem sehr umfangreichen Rahmenprogramm kam keine Langeweile auf! So wurde eine Inselrallye veranstaltet,  bei einer Leuchtturmbesteigung der schöne Ausblick über die Insel genossen und es wurden im Watt die Wattschweine gesucht. Außerdem konnten sich die Kids und Teens im Bubble Soccer ausprobieren und anschließend bei einem Kinoabend chillen. Damit nicht genug... Sonnenaufgangsläufe, baden in der Nordsee und der Besuch der Sternwarte standen ebenfalls auf dem Plan. Am Weststrand wurde Trampolin gesprungen und in bis zu 12 Meter Höhe im Hochseilgarten geklettert. Ein Grillfest bildete einen wunderbare Abschluss der Fahrt! Für alle, die jetzt gern dabei gewesen wären: 2018 wird wieder eine Ferienfreizeit auf Norderney geplant. 


 Text und Fotos: TG Wiesmoor

1. Promenadenfest beim Big Ben

Es hätte so schön sein können - wenn es nicht so geregnet hätte!


Das erste Promenadenfest beim Big Ben hatte besseres Wetter verdient. Von den angedachten Kinderattraktionen ist das Meiste ins Wasser gefallen. Es hat wie aus Kübeln geschüttet. Mit der MS Wiesmoor gingen aber 45 Kinder und etliche Eltern auf die Reise und das Wiesmoorer Königshaus ebenso.

Gegen 17 Uhr klarte es etwas auf und die schwarzen Wolken zogen zumeist an Wiesmoor vorbei. Der Auftritt von True Colors konnte tatsächlich stattfinden.


Anfangs fehlte noch etwas Publikum - kein Wunder, nach dem Regen vorher!


Doch das änderte sich schnell. Inga Lonkwitz und Torsten Seliger hatten die Zuschauer und Zuhörer schnell im Griff und es gab für die exzellenten Darbietungen lebhaften Applaus.


Ein Teaser mit 30 Sekunden Musik aus dem Stück "Super Girl" - Full Screen!

video


Danke, Inga und Torsten - Ihr wart großartig!

Sonntag, 30. Juli 2017

Runder Geburtstag bei der Feuerwehr

Auf 90 Lebensjahre konnte Alterskamerad Otto Otten aus Marcardsmoor am Sonntag, den 30. Juli, zurückblicken. Bereits seit dem 01. Oktober 1943 ist er Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Marcardsmoor. Somit ist er mit fast 74 Dienstjahren auch gleichzeitig der dienstälteste Feuerwehrangehörige in der Stadt Wiesmoor.
Schon am vergangenen Freitag trafen sich einige Mitglieder der aktiven Wehr und der Altersabteilung aus Marcardsmoor, um beim baldigen Geburtstagskind einen Bogen anlässlich seines 90. Geburtstages aufzustellen. Diese gute alte Tradition wird in Marcardsmoor noch sehr gewissenhaft gepflegt. Otto und seine Familienmitglieder freuten sich sehr über den Ehrenbogen, den seine Feuerwehrkameradinnen und Kameraden gebunden hatten. Er lud anschließend alle zu einem gemütlichen Beisammensein ein. Nach Tee und Kuchen gab es noch eine Bratwurst für die Gäste. So verbrachten alle einen schönen Abend mit toller Unterhaltung und viel Spaß, der noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Text: Jan-Marco Bienhoff                                                                               Bild(er): FF Marcardsmoor