Montag, 26. Juni 2017

Vorübergehende Vollsperrung der Pollerstraße

Straßensperreung
Heute musste am frühen Nachmittag die Pollerstraße vorübergehend voll gesperrt werden. Grund war die Höhenrettung einer Katze, die ihrem Jagdtrieb oder ihrer Neugier folgend auf einen Baum am Straßenrand geklettert war und sich nicht mehr heruntertraute. Eine zu ihrer Hilfe angebrachte Leiterkonstruktion war ihr wohl nicht sicher genug. So konnte nur die Feuerwehr helfen.

verängstigte Katze bei fünf Uhr


Mit der Drehleiter konnte das verängstigte Tier trotz des dichten Geästs erreicht werden.




Kevin Jelken, dessen Familie die Katze gehört, war an der Rettungsaktion beteiligt, weil die Katze vor ihm keine Scheu hatte und sich bereitwillig greifen ließ.

Anschließend konnte die Feuerwehr die Pollerstraße wieder für den Verkehr frei geben.