Donnerstag, 1. Juni 2017

Märchenfest im Torf- und Siedlungsmuseum

Der Internetauftritt des Torf- und Siedlungsmuseums hat gegenwärtig Probleme. Der bisherige Anbieter des Speicherplatzes wurde verkauft und der Inhalt der Website auf einen anderen Server geladen. Diese Umstellung muss in den Dateien des Museums entsprechend geändert werden. Das wird in Kürze geschehen, damit das Museum wieder aktuell sein kann. Bis dahin - wichtige Informationen hier!


Das Torf- und Siedlungsmuseum in Wiesmoor ist seit mehr als 30 Jahren ein wichtiger Träger des kulturellen Erbes unserer Stadt und Region. Neben der Historie gehören seit Urzeiten aber auch Märchen zum kulturellen Erbe. Märchen gibt es schon seit der Steinzeit. Sie wurden von Generation zu Generation mündlich überliefert. In Deutschland waren es die Brüder Grimm, die im 19. Jahrhundert begannen, diese Märchen zu sammeln und schriftlich zu fixieren.

So richtig lebendig werden Märchen aber erst, wenn sie, wie seit Jahrtausenden üblich, mündlich vorgetragen werden!

Deshalb findet auch in diesem Jahr im Torf- und Siedlungsmuseum wieder ein Märchenfest statt, bei dem in alter Tradition Märchen von ambitionierten Erzählern mündlich frei vorgetragen werden. Das ist für Kinder ein absolutes Highlight! Jedoch - auch Eltern sind einmal Kinder gewesen und somit ist es auch für sie ein Erlebnis, mit ihren Kindern zusammen wieder in diese magische Märchenwelt einzutauchen.

11. Juni 2017 * 11 - 18 Uhr!