Donnerstag, 27. April 2017

Schulleitungsstelle KGS Wiesmoor wieder besetzt

Im September wechselte der langjährige Schulleiter der KGS Wiesmoor, Heinz Saathoff, an die Niedersächsische Landesschulbehörde nach Osnabrück. Die kommissarische Leitung übernahm seine Stellvertreterin Ulrike Sieckmann.

Ulrike Sieckmann ist seit 20 Jahren an der KGS Wiesmoor, seit 2011 war sie stellvertretende Schulleiterin. Sie hatte sich um die vakante Leitungsstelle beworben. Nach einleitenden Worten zu einer Festveranstaltung zur Dienstpostenübertragung als Gesamtschuldirektorin durch Wilhelm Hinrichs, dem didaktischen Leiter der KGS, wurde heute im Lehrerzimmer der KGS die Ernennung durch die Leitende Regierungsschuldirektorin, Silvia Pünt-Kohoff von der Niedersächsischen Landesschulbehörde, vorgenommen.

Silvia Pünt-Kohoff (re.) und Ulrike Sieckmann während der Ansprache

Ulrike Sieckmann nach Erhalt der Ernennungsurkunde

Bürgermeister Friedrich Völler, vor seinem Amtsantritt als Bürgermeister im November 2014 als Realschulzweigleiter selber Mitglied der Schulleitung der KGS, fühlte sich sichtlich wohl an seiner ehemaligen Wirkungsstätte im Kreis seiner ehemaligen Kolleginnen und Kollegen. Er fand einige besinnliche Worte und überreichte im Namen des Stadtrats und der Stadtverwaltung ein Präsent.


Friedrich Völler bei seiner Laudatio im voll besetzten Lehrerzimmer.

Glückwünsche an die neue Gesamtschuldirektorin

Sabine von Reumont als Hauptschulzweigleiterin überreichte einen Blumenstrauß

Personalratsvorsitzende Manuela Loger wünschte immer etwas Zeit zum Luftholen

Ulrike Sieckmann mit dem Vorstand des Fördervereins

Anja Doyen als Vorsitzende des Fördervereins (re.) und Stellvertreterin Nicole Hofer (li.) hatten ebenfalls blumige Grüße und Glückwünsche überbracht.

Anschließend lud Frau Sieckmann zu einem Empfang mit Imbiss und Getränken ein.

Wiesmoor-info wünscht Ulrike Sieckmann für ihre neue Aufgabe, für die sie bereits (nach eigenen Worten) reichlich Zeit zum Üben gehabt habe, viel Erfolg!