Freitag, 27. Januar 2017

Achtung - Betrugsversuch per Telefon - bitte teilen!

Aurich/Wittmund/Norden (ots) - Aurich/Norden/Wittmund - Betrüger am Telefon:
In letzter Zeit ist es zu versuchten betrügerischen Handlungen am Telefon durch unbekannte Täter gekommen. Dabei werden Opfer angerufen, wobei die Täter sich als Mitarbeiter von Inkassounternehmen ausgeben und Geld mit Nachdruck einfordern. Opfer, die darauf nicht hereinfallen und auflegen, erhalten kurze Zeit später einen erneuten Anruf. Diesmal gibt ein anderer Täter sich als Mitarbeiter der Gemeinde aus (Gerichtsvollzieher pp.) und bestätigt am Telefon die angebliche Forderung des Inkassounternehmens und fordert gleichfalls Geld. Dabei greift der Täter auf tatsächlich existierende Namen von kommunalen Mitarbeitern zu, um eine Echtheit des Anrufes vorzutäuschen. Die Polizei warnt ausdrücklich vor derartigen Anrufen. Echte Gerichtsvollzieher oder Mitarbeiter einer Kommune fordern keine Geldüberweisungen. Die Aufforderungen beinhalten in der Regel die Überweisung von Geldbeträgen auf ausländische Konten. Bei derartigen Anrufen sollte jeder misstrauisch werden und sich nicht unter Druck setzen lassen. Betroffene sollten auf keinen Fall Geld überweisen und sich stattdessen umgehend an die Polizei wenden.