Dienstag, 22. August 2017

Kandidatinnen zur Wahl der Blütenkönigin 2017

Heute um 18 Uhr wurden im Blumenreich die Kandidatinnen zur Wahl der Blütenkönigin 2017 vorgestellt. Bürgermeister Friedrich Völler, Touristik-Chef Dirk Gerlach und Harald Christoffers als Blütenfestmoderator begrüßten die Kandidatinnen und die Presse.

Bürgermeister Friedrich Völler, Kandidatinnen
Zehn junge Damen im Alter zwischen 18 und 26 Jahren hatten den Mut gefunden, sich zu bewerben. Printpresse, Video-Kameraleute und Blogger fühlten den Bewerberinnen im Vorgespräch auf den Zahn. Die Gründe für eine Bewerbung, die Verbindungen zu Wiesmoor und die Hobbies wurden erfragt. Auch die Oma, die schon immer wollte, dass ihre Enkeltochter sich bewerben solle, kam zur Sprache.

Pressetermin mit Kandidatinnen
Mit dabei auch Blütenkönigin Neele Schellenberg - einer der wenigen verbleibenden Auftritte als Blütenkönigin. Etwas Wehmut empfände sie schon, gestand sie auf Nachfrage.

Blütenkönigin Neele Schellenberg
Im Gartenpark fand dann der Fototermin statt. Zuerst wurden Fotos von den Kandidatinnen als Gruppe aufgenommen.

Gruppenbild mit Blütenkönigin.
Auf deren Krone sind die Damen erpicht!

Presseaufgebot.
Einzelvorstellung der Kandidatinnen - alle Fotos: zum Vergrößern bitte anklicken!:

Michelle Fehrmann aus Wiesmoor, 18, Bundesfreiwilligendienst bei Grundschule am Ottermeer. Ein original Wiesmoorer Wicht, ein offener, fröhlicher Mensch. Sie will zeigen, wie schön Wiesmoor ist. Sie leitet eine Tanzgruppe, die beim bunten Programm am Sonnabend mitmacht. Freunde haben den Anmeldebogen ausgefüllt! Sie liebt Volleyball, Mini-Tanzgruppe und Autofahren.


Saskia Halm aus Wiesmoor, 19, 13. Klasse in Aurich, kurz vorm Abitur. Liebt Kickboxen, Autofahren, hat immer beim Blütenfest mitgemacht. Kartenverkauf. Sie möchte gerne Wiesmoor repräsentieren. 


Tomke Ennen aus Wiesmoor, 22, absolviert duales Studium, Fitnessökonomie (Sport, BWL).
Sie hat schon als Kind beim Blütenfest immer mitgemacht.
Hobbies: Fitness, Sport.
Für die Repräsentation: Sie hat die Wochenenden immer frei.


Kea Ulrich aus Friedeburg, 20, angehende Kauffrau für Büromanagement in Wilhelmshaven.
Sie liebt Sport, arbeitet im Eiscafé Friedeburg, Oma hat gesagt: Mach mal mit! Sie war häufig bei den Wahlen. Macht das für sich und empfindet das als große Herausforderung. Ein Teil der Familie wohnt in Wiesmoor - deshalb die Verbindung.


Janina Julius-Kroon aus Wiesmoor, 19, angehende examinierte Pflegefachkraft in Wiesmoor, AWO Altenpflege.
Viele hätten gesagt, sie solle sich bewerben.
Sie hat Führerschein für Aurtomatik. Nimmt Fahrstunden für Schaltfahrzeuge!
Familie wohnt in Großheide.


Annabelle ( Anna) Fay aus Wiesmoor, Kauffrau im Einzelhandel, geboren in Frankfurt. War hier im Urlaub, ist hierher gezogen! Hat sich eigentlich nicht - dann doch getraut!
Ihr Hobby ist Spazieren mit dem Huind, Musik. Sie spielt Klavier und arbeitet bei Rossmann in Remels.


Vanessa Götz aus Friedeburg, 23, Industriekauffrau. Es wäre ihr eine Ehre, Wiesmoor zu repräsentieren. Sie ist in Wiesmoor zur Schule gegangen. Eine Tante hat auch einmal bei einer Wahl mitgemacht. Sie liebt Fitness, Fotografie, Motocross und ist neugierig, was alles auf sie zu kommen mag.

Melanie Gilke aus Wiesmoor, 25, Landschaftsgärtnerin in Felde. Sie will zeigen, dass sie auch anders sein kann! Sie möchte ihr Selbstbewusstsein stärken. Sie stammt aus Polen, aber Wiesmoor ist ihre Heimat! Sie liebt Quad, Kickboxen, Frühsport und Gartenarbeit.


Ann-Kathrin Evers aus Strackholt, 18, Schülerin (Doppelqualifikation zur Industriekauffrau in Aurich. Sie liebt es, Freunde zu treffen, an Autos zu schrauben, möchte selbst wachsen und Leute kennen lernen und findet Wiesmoor toll!


Tanja Jauken aus Großefehn, 26, Floristin in Wiesmoor. Ihr Freund hat sie angemeldet! Verantwortung ist ihr wichtig. Sie möchte neue Erfahrungen sammeln. Freunde zu treffen ist wichtig für sie und sei liebt Stricken und andere Handarbeiten.

Das wird in diesem Jahr eine besonders schwere Wahl! Alle Kandidatinnen sind sehr charmant, haben "etwas" und es könnte eine enge und ausgewogene Wahl werden!

Wiesmoor-info wünscht allen Kandidatinnen Viel Erfolg!




























Montag, 21. August 2017

Kreiseinzelmeisterschaft Judo U 12

Foto: TG Wiesmoor
Die diesjährige Kreiseinzelmeisterschaften der männlichen und weiblichen Judoka der U 12 waren für die TG Wiesmoor mal wieder ein voller Erfolg. Die Meisterschaft wurde in Dunum ausgetragen. Jonas Focken musste sich in einem starken Kämpferfeld behaupten und konnte sich einen verdienten 4. Platz sichern. Louisa Konopka erkämpfte sich einen tollen zweiten Platz. In ihrem Teilnehmerfeld musste sie sich gegen Kämpferinnen vom TuS Esens, JC Aurich und TuS Holtriem stellen. Louisa konnte sich nur gegen eine Kämpferin nicht durchsetzen. Lea Hellmers durfte vier Begegnungen auskämpfen. 2 Kämpfe sicherte sie sich souverän und stand als 3. auf dem Siegerpodest. Theis Wiegert konnte alle Begegnungen klar für sich entscheiden. Lediglich in einem spannenden Finalkampf reichte dann die Kraft nicht mehr aus. Als Vize Kreismeister hat sich Theis dadurch für die Bezirksmeisterschaften am 02.09.2017 qualifiziert. Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch!

Samstag, 19. August 2017

Kunstausstellung in der Blumenhalle

Kunst aus Bethel

Heute Vormittag um 11 Uhr fand in der Blumenhalle die Vernissage zur Ausstellung "Kunst aus Bethel" statt.



Ausgestellt werden die Werke von Ursula Braun. Die Ausstellung geht bis zum 15. Oktober 2017.

Über das Leben und Schaffen der Künstlerin berichtet folgende Schrift:

Zum Vergrößern bitte anklicken


Ingrid und Ewald Hennek als Initiatoren der Ausstellung suchten die Verbindung zum Kultur- und Kunstkreis Wiesmoor und dessen 1. Vorsitzenden Markus Zöbelein, sowie Dirk Gerlach, Geschäftsführer der Luftkurort Wiesmoor Tourismus GmbH und Hausherrn der Blumenhalle.

Bei der Vernissage sprachen Markus Zöbelein ...

Markus Zöbelein
Bürgermeister Friedrich Völler ...

Bürgermeister Friedrich Völler
und Initiator Ewald Hennek ...

Ewald Hennek
... die Grußworte. Ewald Hennek erläuterte zusätzlich noch das Leben und Schaffen von Ursula Braun und den positiven Einfluss der künstlerischen Tätigkeit auf Krankheit und Wohlbefinden. Besonders die Malerei half ihr, in Bethel Fuß zu fassen und seit vielen Jahren arbeitet sie mit Viola Richter-Jürgens. Zusammen haben die Künstlerinnen etliche Ausstellungen beschickt.

Ursula Braun und Viola Richter Jürgens richteten ebenfalls einige Worte an die Vernissagegäste.

v.l.: Viola Richter-Jürgens, Ursula Braun
Die Worte von Viola Richter-Jürgens wurden durch den Einsatz der Wasserorgel aufgelockert.

Wasserorgel
Markus Zöbelein eröffnete anschließend die Ausstellung. Die Gemälde, Collagen und Linolschnitte wurden im Blumenhallencafé ausgestellt, die Skulpturen waren in das Ambiente der Blumenausstellung in der Blumenhalle integriert.

Nachstehend einige Beispiele des umfangreichen Schaffens von Ursula Braun.






























Freitag, 18. August 2017

Wiesmoor - Einbruch in Autowerkstatt

Altkreis Aurich Kriminalitätsgeschehen (ots) - In der Nacht zu heute wurde in eine Autowerkstatt an der Oldenburger Straße in Wiesmoor eingebrochen. Die Einbrecher verschafften sich ungehindert Zugang auf das Gelände der Kfz-Werkstatt und beschädigten anschließend eine Fensterscheibe. Durch das geöffnete Fenster erfolgte der Einstieg in die Firmenräume. Im Gebäude entwendeten die Täter mehrere Fahrzeugschlüssel. Anschließend wurden zwei auf dem Firmengelände abgestellte Fahrzeuge gestohlen. Die Täter nahmen einen VW Golf Plus mit dem amtlichen Kennzeichen, AUR-EF 990 sowie einen Ford Focus Kombi mit dem Kennzeichen, AUR-TK710, mit. Wer Hinweise zu dem Einbruch bzw. zum Verbleib der Autos geben kann, melde sich bitte bei der Wiesmoorer Polizei unter 04944/9169110.

Kinderlauftreff bei TG Wiesmoor



Neues Kindersport Angebot



Kinder Lauftreff

Spielerisch zu Sport!

Ihr  habt Lust auf Sport ? Lust auf Laufen und Spiele in der Natur?  Möchtet gerne mit anderen Kindern zusammen trainieren? Und  seid  zwischen 7 und 12 Jahre?

Dann seid Ihr bei uns richtig.

Wir  werden mit euch Joggen, Rennen, Sprinten, Hüpfen und Rückwärtslaufen.  Suchspiele auf Zeit, , Staffel- und, Kleinspiele machen und vieles mehr.

Euer Trainingsgebiet ist rund um das Ottermeer.

Ob sportlich oder nicht. Im Vordergrund steht der Spaß an der Bewegung.

Ihr habt Lust bekommen? Dann einfach anrufen und anmelden bei der

TG Wiesmoor  Telefon: 04944/1423

Wir treffen uns einmal in der Woche vor dem Eingang der TG . Jeden Dienstag  von 16:00 Uhr – 17:00 Uhr.

Der Kursbeginn ist der 05.09.2017

Achtung: Die Teilnahme ist auf 8 Kindern begrenzt.

Dieses ist ein Dauerangebot. Der Einstieg ist jederzeit nach Absprache möglich.


Zumba bei TG Wiesmoor




Wer? Veranstalter
(Verein, Abteilung, Übungsleiter)
TG –Wiesmoor

Was? Angebot
(Form, Inhalt?)
Zumba Kurse
Warum?
(Kommunikation von Sport und Gesundheit)
Zumba  ist die einfachste und leichteste Form des Tanz- und Fitnessrenners Zumba - dem Tanzen zu motivierender Salsa- und Latino-Musik. Einfache, leicht erlernbare Tanzschritte sowohl für ältere und aktive Menschen als auch Ungeübte, die ihre Koordination  verbessern und Kondition aufbauen möchten.
Wann?
(Termin, Dauer)
donnerstags in der Zeit von 18.30 – 19.30 Uhr
ab dem 24.08.2017 mit Zhanna Aden
oder freitags ab dem 25.08.2017 von 19.30 – 20.30 Uhr
mit Martina Seiler
je 10 Termine
Wo? Ort (Halle, Vereinsheim, Geschäftsstelle)

TG Gebäude
Haus I
Wie? Organisation
(Information Anmeldung, Kontaktadresse, Telefon)
Anmeldung in der Geschäftsstelle Tel.: 04944 1423 oder per Mail info@tg-wiesmoor.de anmelden.