Sonntag, 25. Juni 2017

Fahrrad gegen Pkw

Betrunken mit Fahrrad gegen Pkw gefahren

Ein 17-jähriger Wiesmoorer befuhr am Sonntagmorgen gegen 01:00 Uhr mit seinem Fahrrad die Freilichtbühnenstraße in Wiesmoor. Hierbei prallte er mit dem Fahrrad auf einen Pkw, der auf dem Fuß/Radweg abgestellt war. Der Pkw wurde nur leicht beschädigt, allerdings stand der Radfahrer mit 2,24 Promille Atemalkohol deutlich unter Alkoholeinfluss. Auf den jugendlichen Alkoholsünder kommt nun ein Strafverfahren zu.

Anmerkung: Auf Rad- oder Fußwegen darf aber auch nicht geparkt werden.

Johanniter Ortsverband Wiesmoor

Der Johanniter Ortsverband Wiesmoor hatte für den heutigen Sonntag zum Tag der offenen Dienststelle geladen.

Schon am Eingang des Geländes zeugte ein schwebendes Einsatzfahrzeug, dass man auf dem richtigen Weg war.

Einsatzfahrzeug

Neben dem schwebenden Fahrzeug waren aber auch etliche Fahrzeuge ausgestellt, die mit allen Rädern fest auf dem Boden geblieben sind.







Für Kinder war eine Abenteuerburg vorhanden und ein Parcours für Bobby-Cars.



Roman Mölling
Roman Mölling am Mikrofon moderierte den Festverlauf und sagte die noch zu erwartenden Aktionen an.

Diana Borchelt mit Team
Hausherrin Diana Borchelt erzählte etwas über den Ortsverband mit 34 aktiven Mitgliedern und wies auf die vielfältigen Aktivitäten der Johanniter hin. Näheres ist auf der weiter oben verlinkten Website der Johanniter nachzulesen.



Ein Getränkestand und eine Feldküche rundeten das Angebot ab.

Jetzt bleibt zu wünschen, dass durch diese Aktion der eine oder andere Mitbürger angesprochen fühlt, sich dieser Gemeinschaft anzuschließen und sich und seine Fähigkeiten zum Wohl der Allgemeinheit einzubinden.

Stadtfest 2017

Nach reichlich Regen tagsüber fing das Stadtfest um 22 Uhr zum Glück im Trockenen an.
Anfangs war das Publikum noch nicht so zahlreich - das änderte sich aber schnell. Die Gruppe "Black Jack" animierte das Publikum zum Mitsingen und/oder Mitklatschen und schnell kam Stimmung auf.

Einige Fotodokumente zum Beweis:

Wird selten beobachtet: Bühne von hinten!

Bühne von vorn!

Black Jack in Action

Publikum

Mehr Publikum

Black Jack Lightend

Ditto

Bierstand vom Big Ben - im Hintergrund Big Ben ;)

Kulinarische Angebote

Fisch passt immer!

Band okay

Feiernd!

... auch das Publikum!

Hier im kurzen Video:


Leider störte ein heftiger Regen so um halb Zwölf die Feierstimmung! Ob alle Besucher Schutz fanden unter den Dächern der Verzehrbuden, ist nicht sehr wahrscheinlich.
SCHADE - Wiesmoor!





Freitag, 23. Juni 2017

RVB-Mitternachtslauf 2017

Um 18 Uhr begann die diesjährige Laufveranstaltung mit dem Kinder- und Schülerlauf.

Startaufstellung


Gewinnerin bei diesem Lauf war Ina Weber aus Uplengen.

Gewinner waren eigentlich alle Kinder, denn es ging hier nicht um Sieg und Zeiten, sondern um Freude am Laufen und dem Gefühl, Teil einer großen Gemeinschaft zu sein. Jeder Teilnehmer erhielt deshalb so eine Medaille.

Medaille

Ina Weber

weitere ...

Finisher ...

im Ziel.

Das Ziel greifbar nahe

erschöpft, aber glücklich

Medaille zur Anerkennung der Leistung

Es gab auch Missverständnisse - Aufhören vor dem Ziel!

... und Erinnerungsfotos fürs Familienalbum
Um 20 Uhr begann der Lauf der Jugendlichen - leider ohne Fotos und Videos. Der Redakteur war in der Redaktion und bearbeitete den Bericht vom Schülerlauf und sorgte für dessen Präsentation im Internet.

Die jungen Leute haben ja alle Smartphone und haben vielleicht selbst für ein Video bei Youtube gesorgt. Falls ja - ich hätte gerne die Linkadresse!

Die Erwachsenen starteten um 22 Uhr. Da war eine ganz erkleckliche Anzahl Mitwirkender!

Impressionen ...

vor dem Start ...

des Mitternachtlaufs ... 

der Erwachsenen ... 

Zuschauer

Gleich gehts los!

Vorsorge für alle Fälle!

Läufer ... 

am Ottermeer ...

quälen sich im Sand ... 

aber sind ... 

guter Dinge - wie man sieht!
Das Video vom Ereignis:


Bei dieser Gelegenheit: Danke an die Johanniter, die trotz ihrer eigenen Vorstellung zur offenen Dienststelle an diesem Wochenende bereit waren, für die Sicherheit der Läufer und auch der Zuschauer zu sorgen!