Freitag, 9. September 2016

Sommerfest in der Grundschule am Ottermeer

Viel Arbeit wurde in die Vorbereitungen gesteckt und das hat sich ausgezahlt: Bei herrlichem Sonnenschein wurde in der Schule, auf dem Schulhof und dem Bolzplatz gefeiert.






Um 14 Uhr eröffnete Schulrektorin Andrea Harms das Fest und begrüßte den stellvertretenden Bürgermeister Jens Peter Grohn, die Vorsitzende vom Förderverein Wiesmoorer Schulen, Anja Doyen und Vorstandsmitglied Hanna Hollwedel. Der Förderverein hatte Gelder zur Verfügung gestellt und Schüler der KGS Wiesmoor hatten mit ihren Lehrern zusammen eine Lesetreppe hergestellt, die jetzt das Platzangebot im Leseraum der Schule nahezu verdoppelt.

v.l.: Andrea Harms, Sabine Zacher

Die Lesetreppe mit Sitzplätzen auf 2 Ebenen. Die Polsterung ging auf einen Einzelspender aus Großefehn zurück.

Es gab Bratwurst und Currywurst vom Grill. Im Stand der "Arche" gab es frisch gezapftes Bier, Sommerbowle und Hugo mit und ohne Alkohol. Der Arche Verein besteht jetzt 15 Jahre - darüber wird später noch berichtet werden.

Manuela Stadtlander-Lüschen mit der Festschrift des Vereins

Im Schulgebäude war eine Salatbar aufgebaut.

Gabi Heeren-Becker und weitere Helferinnen

Im Hintergrund ein Schokobrunnen für alle, die es gerne besonders süß mögen.

Das Kinderhilfswerk Plan hatte eine Ausstellung mit Kinderbildern vorbereitet mit Bildern von Kindern, wie sie ihre Welt sehen.



Für die Ausstellung in Wiesmoor hatte Claudia Lambertus gesorgt, die mit weiterer Unterstützung einen Stand mit Schminkangeboten für Kinder angeboten hatte.



Claudia Lambertus bei der Arbeit

Auch hier wiesen Bilder auf die oft sehr schwierige Situation von Kindern in vielen Ländern hin.



Des weiteren wurden Geschicklichkeits- und Wettkampfspiele angeboten und eifrig angenommen.










Im Geschichtenzimmer las Mareike Güttner Geschichten vor, die über das Leben der im Bild dargestellten Kinder handelten.


Mareike Güttner und Kinder

Vor dem Stand der Arche konnte man interessante Konstellationen entdecken.

Sabiha Oltmanns, CDU, links - Jens Peter Grohn, SPD, rechts
Beide sind Kandidaten für den Stadtrat, doch auch zwei Tage vor der Wahl herrschte eine gelöste Stimmung.

Vielen Dank an das Lehrerkollegium und die Elternschaft der Schule, die allen ein wunderschönes Sommerfest bereitet haben!