Sonntag, 11. September 2016

Kommunalwahl

Wie überall in Niedersachsen wurden in Wiesmoor heute die Wahlen zum Stadt-, bzw. Gemeinderat durchgeführt und ebenso die Kreistagswahlen.

Wiesmoors Wähler mussten dazu diese Wahlzettel abarbeiten.




Pünktlich um 18 Uhr schlossen die Wahllokale und es wurde mit der Auszählung der Stimmen begonnen

Wahllokal GS am Ottermeer (Süd)
Etliche SPD-Mitglieder trafen sich im Big Ben und warteten auf den Ausgang der Wahl.


Der erste von 14 Stimmbezirken war inzwischen ausgezählt und das Zwischenergebnis veröffentlicht.

Ergebnis Stadt Wiesmoor - Stadtratswahl 2016


Einige Kandidaten schauten gespannt auf das Zwischenergebnis.


Im Verlauf der Wahlnacht:

22.49 Uhr

13 von 14 Stimmbezirken waren ausgezählt. Wiesederfehn fehlt noch.

ENDERGEBNIS!

Ergebnis Stadt Wiesmoor - Stadtratswahl 2016

Endergebnis
14 Stimmbezirke

















SPD CDU GRÜNE DIE LINKE FDP WB ödp Sonstg.
52,5%
(-1,1)
9.398
26,9%
(-1,8)
4.819
3,7%
(-2,5)
655
3,1%
(+3,1)
549
4,2%
(-4,5)
759
8,1%
(+8,1)
1.449
1,6%
(-0,4)
285
0,0%
(-0,8)
0
16 Sitze 8 Sitze 1 Sitze 1 Sitze 1 Sitze 2 Sitze 1 Sitze
2011:
53,6%
16 Sitze
2011:
28,7%
9 Sitze
2011:
6,2%
2 Sitze
2011:
---
2011:
8,7%
3 Sitze
2011:
---
2011:
2,0%
2011:
0,8%

Wahlbeteiligung:   53,4%

Betrachtung des Endergebnisses:

Die SPD kann sicherlich feiern! Nach dem Parteiaustritt dreier Mitglieder in der vergangenen Wahlperiode, der mit dem Verlust der Mehrheit der Partei im Rat einher ging, konnte dieser Verlust bei dieser Wahl wieder ausgeglichen werden. Die SPD hat im traditionell roten Wiesmoor wieder die absolute Mehrheit im Rat erringen können.

Helmut Meyer, der sich bei den Linken ansiedelte, konnte als deren einziger Kandidat in den Rat einziehen. Um nicht bedeutungslos zu werden, müsste er Mitstreiter finden.

Die Grünen haben ebenfalls nur einen Sitz erlangen können, auch sie sind auf Kooperation mit anderen Ratsmitgliedern angewiesen, um überhaupt in Ausschüssen aktiv werden zu können.

Die FDP hat zu 66 2/3 Prozent an Einfluss verloren - nur noch ein Mitglied ist im Rat vertreten. Hier mag vielleicht der oft sehr aggressive Auftritt in der Öffentlichkeit nicht so gut angekommen sein.

Die ödp erlangte ein Mandat für den Rat.

Das Wiesmoorer Bündnis, überwiegend aus ehemaligen SPD-Mitgliedern bestehend, ist zwar mit 2 Mitgliedern im Rat vertreten, jedoch sind alle der letztgenannten Ratsmitglieder - 6 an der Zahl - im Hinblick auf Ratsmehrheit und auch Opposition in deutlicher Minderheit und weitgehend bedeutungslos im politischen Alltag der Stadt geworden.

Ein Foto vom Jubel der SPD über die Wiedererlangung der absoluten Mehrheit kann leider nicht gezeigt werden, weil die Auszählung aus Wiesederfehn zu lange gedauert hat und die Parteifreunde bereits nach Hause gegangen waren.