Donnerstag, 7. Juli 2016

Neue Attraktion im Blumenreich

Bereits Ende Juni wies Dirk Gerlach von der Luftkurort Wiesmoor Touristik GmbH auf die kommende Attraktion im Blumenreich hin:

Weit gereist: Von Brasilien über das Ammerland nach Ostfriesland!
Im Herbst des vergangenen Jahres haben wir die Kontakte geknüpft, jetzt ist es soweit: Im Rahmen unserer diesjährigen gemeinsamen Pflanzaktion der Blütenroute wird der Wiesmoorer Gartenpark um eine neue Attraktion reicher: Das Blumenreich erhält ein Mammutblatt. Wir laden Sie hiermit herzlich zu unserer Aktion ein, bei der wir Ihnen im Anschluss gern die Vorteile der Blütenroute und deren Partner vorstellen.
„… "Unser" Mammutblatt (Gunnera) hat seine Heimat im Süden von Brasilien. Aufgewachsen im Park der Gärten in Bad Zwischenahn findet nun ein Ableger seinen Platz in Wiesmoor.  Das Auffälligste am Mammutblatt sind die überdimensionalen, dekorativen Blätter. Es gibt in der winterharten Staudenwelt keine vergleichbare Pflanze, die nur annähernd diese Größe erreicht. Die Blätter können über 2 m lange, kräftige Blattstiele haben. Am Ende dieser Blattstiele thronen die fast kreisrunden Blätter. Angesichts dieser Proportionen erstaunt es nicht, dass ausgewachsene Menschen unter einer Gunnera bequem Platz finden. Verblüffend ist, dass diese Wuchsleistung jedes Jahr im Frühjahr von Neuem beginnt. Die Blätter brauchen etwa 6 – 8 Wochen bis zur vollen Entwicklung. Im Herbst sterben die oberirdischen Teile jeweils ab. Auch der Blütenstand ist speziell. Er hat die Form eines Kolbens mit unzähligen Seitenästen. Die Farbe ist grün bis hellbraun. Die Länge kann bis 1 m, der Durchmesser bis 20 cm betragen. Es ist klar, die Blüte des Mammutblattes beeindruckt nicht durch eine leuchtende Blütenfarbe, sondern durch die außergewöhnliche Struktur und die Größe. …“

Heute, am 7. Juli 2016, trafen sich Touristikfachleute aus den benachbarten Touristik-Zentren, Inga Benavidez, Geschäftsführerin der Touristik Westerstede, Annika Hansen, Touristik und Freizeit Wilhelmshaven, Dipl.-Ing. Björn Ehsen vom Park der Gärten, Zwischenahn und Jan Westphal vom Papenburg Marketing, mit Dirk Gerlach und Joel Siemer von der Wiesmoor Touristik, um einen Ableger des Mammutblatts im Gartenpark Wiesmoor zu pflanzen. Allen Zentren ist gemeinsam, dass sie an der Blütenroute des Nordens beteiligt sind.

v.l.: Jan Westphal, Björn Ehsen, Annika Hansen, Inga Benavidez, Dirk Gerlach