Donnerstag, 9. Juni 2016

Das geheime Leben der Piraten

Ein Jahr lang studierten 13 Kinder der Musical-AG der Grundschule Wiesmoor Mitte unter der Leitung von Nicole Meyer das Musical "Das geheime Leben der Piraten". Musikalische Unterstützung erhielt die Truppe durch einen Chor, geleitet von Anke Meyer, und ein kleines Orchester. Kleidung, Bühnenbild und Reliquien entstanden unter den Händen von Frau von Aswege. Amelie von Aswege stand der Musicaltruppe kräftig zur Seite.

Die Piraten um Käpt'n Danton hatten Langeweile - es war nichts zu tun. Da fanden sie eine Flaschenpost. Deren Botschaft wies auf einen versteckten Schatz hin. "Nix wie hin" dachten sich die Piraten und machten sich mit ihrem Schiff "Esmeralda" auf die Suche. Mit dabei waren Prinzessin Filomena mit ihrer Gouvernante Donna Dolores.

Auf dem Weg zum Ziel waren viele Gefahren zu umgehen und Rätsel zu lösen. Im Sand, so der Plan, sei eine Kiste mit weiteren Hinweisen zu finden. Es wurde mit vereinten Kräften gegraben, tatsächlich - eine Kiste kam zum Vorschein. Darinnen wieder ein Hinweis. Schon wieder Lesen - murrten die Piraten. Aber Filomena und Donna Dolores konnten helfen. In einem weiteren Versteck war eine weit größere Kiste als vorher. Mit herzhaften Säbelschlägen wurde das Schloss zertrümmert, die Kiste geöffnet - heraus kam ein Produzent und bot den musikalischen Piraten einen Plattenvertrag an.

Alle vereint feierten lautstark und winkend das große Finale.

Diese Fotos zeigen den optischen Verlauf des Musicals:

Das Publikum
Bilder von den Proben
Das Orchester - Solisten
Orchester
Der Chor

"Der" Erzähler
Haihappen Joe mit Holzbein
Das Holzbein
Der Anfang
Die Piraten
Das Publikum
Langeweile an Bord - immer nur Deck schrubben
Eine Flaschenpost wird gefunden
Was steht drin?
Auf der Schatzinsel
Buddeln im Sand
Kleine Schatzkiste gefunden - mit neuem Rätsel
(Schon wieder lesen)
Große Schatzkiste - drinnen ein Musikproduzent
die Musicalstars erhalten einen Plattenvetrag

Das Drehbuch
Das Finale
Auszugsweise Beiträge vom Musical mit bewegten Bildern und Ton.