Samstag, 30. April 2016

Mainacht - Tanz in den Mai

Der Beginn des Monats Mai ist in Deutschland mit vielen Mythen beladen.
Wikipedia (niemand zitiert sie, jeder nutzt sie) sagt dazu:

Die Walpurgisnacht (auch Hexenbrennen) ist ein traditionelles nord- und mitteleuropäisches Fest am 30. April. Der Name leitet sich von der heiligen Walburga ab, deren Gedenktag bis ins Mittelalter am Tag ihrer Heiligsprechung am 1. Mai gefeiert wurde.[1] Die Walpurgisnacht war die Vigilfeier des Fests. Als „Tanz in den Mai“ hat sie wegen der Gelegenheit zu Tanz und Geselligkeit am Vorabend des Maifeiertags auch als urbanes, modernes Festereignis Eingang in private und kommerzielle Veranstaltungen gefunden.
Maibaum beim Big Ben
Getreu dieses Brauchtums wird auch in Ostfriesland dem Beginn des Monats Mai besondere Bedeutung beigemessen. Hier werden am 30. April Maibäume errichtet, um die herum gefeiert, gegessen und getrunken wird. Das Brauchtum beinhaltet, dass Aufsteller von Maibäumen nachts bis Sonnenaufgang am 1. Mai zu Maibäumen anderer Aufsteller gehen können und dort mittels drei

Maibaum Zentrale
Spatenstichen am Fuß des anderen Maibaums diesen "gewinnen". Daraufhin wird der so gekaperte Maibaum abgebaut, zum Ort des eigenen Maibaums transportiert und dort neben diesem aufgerichtet - siehe zum Brauchtum am Maibeginn auch http://www.wiesmoor-info.de/html/maibaum.html


Auch am heutigen 30. April fand man bei den Wiesmoorer Szenelokalen Big Ben und Zentrale Maibäume aufgestellt. Natürlich wurde auch in deren Umfeld gefeiert! Von der Zentrale wurde lediglich eine Facebookseite gefunden, jedoch keine Website. Deshalb fehlt hier ein Link. Ein Unternehmen sollte für alle Internetnutzer, nicht nur im Facebook auffindbar sein!

Im Blumenhallencafé gastierte heute wieder die Kultband Blizzards, die in den 60-er 70-er und 80-er-Jahren für volle Tanzschuppen sorgten.


Auch heute fanden rund hundert zahlende Besucher den Weg zum "Tanz in den Mai".

Besucher beim Maitanz
Ein Publikum im Alter von 50 bis 70 Jahren war zum Auftritt gekommen.  Das waren die, in deren Jugend "the Blizzards" populär waren - und immer noch sind, wie man an der Anzahl der Besucher feststellen kann.

The Blizzards:



leider ohne Ton!!!
Natürlich wurde auch das Tanzbein geschwungen - es hieß ja: Tanz in den Mai!