Montag, 21. März 2016

Jugendfeuerwehr

Gelungene Neuauflage der Kleider- und Spielzeugbörse

Kleider- und Spielzeugbörse
Die kürzlich durchgeführte Kleider- und Spielzeugbörse der Feuerwehr Wiesmoor war ein voller Erfolg. Zum 15-jährigen Geburtstag hatten die Organisatoren zuvor einige kleine Änderungen an der Veranstaltung vorgenommen. Der große Besucherandrang am vergangenen Sonntag zeigte schließlich, dass das neue Programm sehr gut ankam. Zahlreiche Menschen fanden bei gutem Wetter den Weg ins Feuerwehrhaus und durchstöberten das reichhaltige Angebot der 30 kleinen Verkaufsstände nach dem einen oder anderen Schnäppchen. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgte derweil ein üppiges Kuchenbüfett, sowie die Jugendfeuerwehr mit Gegrilltem. Zudem kümmerte sich der Feuerwehrnachwuchs auch um die kleinen Gäste der Kleider- und Spielzeugbörse, indem sie einige Spielstationen aufgebaut hatten.Alles in allem zogen die Organisatoren am Ende des Tages ein durchweg positives Fazit. Die Erlöse aus dieser Veranstaltung fließen in die Anschaffung eines eigenen Mannschaftstransportfahrzeuges für die Jugendfeuerwehr ein. Voraussichtlich Ende September wird die nächste Kleider- und Spielzeugbörse stattfinden. Der endgültige Termin wird dann wie gewohnt frühzeitig bekanntgegeben. Das Organisationsteam und die Jugendfeuerwehr Wiesmoor möchten sich auf diesem Wege herzlich bei allen Teilnehmern für diese gelungene Jubiläumsveranstaltung bedanken.
Text: Jan-Marco Bienhoff (jmb)                                                                 
Bild(er): Eike van Raden (evr)



Jugendfeuerwehr sammelt Müll

Am vergangenen Samstag fand auch in der Stadt Wiesmoor die alljährliche und groß angelegte Frühjahrsputzaktion statt. Neben zahlreichen Vereinen, anderen Gruppen und Privatpersonen nahmen auch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Wiesmoor daran teil.

Gut gelaunt und voller Elan brachen die Jugendlichen am Vormittag auf, um dieses Mal rund um das Ottermeer für Sauberkeit zu sorgen. Im Vergleich zum Vorjahr vergrößerte sich damit das Gebiet, in dem die Mitglieder der Jugendfeuerwehr den „Frühjahrsputz“ durchführten, tendenziell wurde aber etwas weniger Unrat gefunden. Nachdem das Müllsammeln beendet war, trafen sich die Nachwuchsbrandschützer mit den anderen Teilnehmern der Frühjahrsputzaktion beim Baubetriebshof der Stadt Wiesmoor zum gemeinsamen Mittagessen. Hier überraschte Alwin Eilers, Inhaber der Firma Aktenvernichtung Wiesmoor, die Jugendfeuerwehrleute und überreichte ihnen eine kleine Geldspende. Stadtjugendfeuerwehrwart zeigte sich sehr erfreut darüber und bedankte sich im Namen der Jugendfeuerwehr für den Obolus. 








Text: Jan-Marco Bienhoff (jmb)                                                          
Bild(er): Jan-Marco Bienhoff (jmb)