Dienstag, 5. Januar 2016

MS Moornixe - Ab Frühjahr wieder Kanalfahrten in Wiesmoor möglich!

MS Moornixe in Schleuse 7
Im Frühjahr hatte sich Johann Losse, der frühere Pächter der Moornixe, nach 17 Jahren aus der Kanalschifffahrt zurückgezogen. Nun ist die neu gestaltete Anlegestelle am Nordgeorgsfehnkanal unterhalb der Gaststätte "Big Ben" verwaist. Die bei Touristen und auch Einheimischen so beliebten Fahrten auf dem Nordgeorgsfehn- und Ems-Jade-Kanal wurden 2015 nicht mehr angeboten. Damit fehlte ein wichtiges touristisches Angebot in Wiesmoor.

Das Schiff war in der Werft Lübbe Voss in Oldersum überprüft worden und von der für die Kanäle Ems-Jade-Kanal und Nordgeorgsfehnkanal zuständigen Landesbehörde NLWKN in Aurich für den Betrieb auf diesen Kanälen freigegeben worden.

Schon im Dezember trafen sich interessierte Bürger, sowie Vertreter der Stadt und der Touristik und diskutierten am 10.12.2015 die Gründung eines Fördervereins, um die Moornixe zu reaktivieren.

Am 05. Januar 2016 fand in den Räumlichkeiten des Blumenhallencafés die Gründungsversammlung des Fördervereins "MS Moornixe" statt.

v.l.: Tamminga, Heidelberger, Schoon, Meyer, Saathoff - Foto: Reitz
Als Vereinsvorstand wurde gewählt:

1. Vorsitzender: Peter Heidelberger
2.
Vorsitzender: Frank Tamminga
Kassenwart:      Alfred Meyer
Schriftführer:   Helmut Saathoff
Bootswart:       Peter Schoon

Der Moornixe unter neuer Verwaltung allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!