Sonntag, 17. Januar 2016

Heilfastenwoche in Wiesmoor

Unter dem Motto „Wir wollen fit in den Frühling" findet auch in diesem Jahr in der Friedensgemeinde Wiesmoor unter Leitung der Heilpraktikerin Karen Reitz eine Heilfastenwoche statt.

Die Fastentage beginnen am Mittwoch, den 24. Februar 2016 und enden am Donnerstag, den 3. März 2016, mit dem Fastenbrechen.

Was ist fasten? Fasten ist mit Sicherheit keine Blitzdiät, sondern eine sehr alte Methode seinen Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen. Fasten hat nichts mit hungern zu tun, wer hungert fastet nicht.

„Großes Herz! Sieben Wochen ohne Enge" lautet das Motto der Fastenaktion 2016. Teilen und erleben, wie es für alle reicht. Platz schaffen für jemanden, der es braucht. Das alles kann man, wenn das Herz weit und groß ist. Die Kirchengemeinde regt an, die Aktion mitzumachen und zu entdecken, was Ihr Herz weit macht!
Fasten bedeutet Besinnung auf das Innere und damit auch Ernährung von Innen, aus körpereigenen Depots.

Die Teilnehmer des Fastenkurses treffen sich täglich zum Fastengespräch, dort wird genau erklärt, wie die Fastenwoche durchgeführt wird; der Kostaufbau und die Ernährung nach dem Fasten werden besprochen.
Zum Abschluss des Abends bietet die Kursleiterin Karen Reitz Bewegungs- und Entspannungsübungen an. Etliche der Teilnehmer fasten schon seit zehn Jahren im Rahmen der Kirchenaktion „Sieben Wochen ohne“, aber auch Neulinge können am Heilfasten teilnehmen, der Lust und Mut hat es zu probieren.
Ab Freitag findet ein tägliches Treffen im Gemeindehaus der Friedensgemeinde, Mullberger Str. 9a oder in Hinrichsfehn, Azaleenstr.3 statt. Für Fragen und Anmeldungen ist Frau Reitz unter Telefon 2038 zu erreichen.