Montag, 21. Dezember 2015

Weihnachtspäckchen im Schuhkarton - Reisebericht

Nach seiner Rückhehr aus Rumänien berichtete Lehrer und Round-Table-Mitglied Matthias Aderhold den Schülern der Grundschule Mitte, die ja auch am Sammeln der Pakete stark beteiligt waren, seine bebilderten Erinnerungen.

Anhand einer Karte wurde den Kindern die Länge der Reise - über 2000 Kilometer - verdeutlicht.


Die Kinder saßen auf dem Boden und folgten gespannt dem Bericht.



Alle Helfer hatten eine einheitliche Kleidung an, an der man sie schnell als Helfer identifizieren konnte, demonstrierte Lehrer Aderhold..


Es wurden die Fotos gezeigt, von denen sehr viele in früheren Berichten der Aktion in diesem Blog veröffentlicht wurde - ggf. noch einmal zurückblättern.


Auch war ein Video gezeigt worden. Darin konnte man die Freude der beschenkten rumänischen Kinder noch viel besser wahrnehmen, als mittels der gezeigten Fotos. Das war sehr eindrucksvoll!

Am Ende erhielt der Vortrag von Herrn Aderhold kräftigen Applaus von den Schülern und den anwesenden Kollegen!

Dadurch wurde die gesamte Aktion schulisch noch einmal aufbereitet und den Kindern konnte auch der Wert europäischer Solidarität vermittelt werden, was gerade jetzt so wichtig ist, wo in Deutschland und anderdswo in Europa die Solidarität und Hilfsbereitschaft gegenüber Flüchtlingen aus Kriegsregionen im Nahen Osten sehr zu wünschen übrig lässt.