Donnerstag, 10. September 2015

Blütenfest 2015 - Montag Vormittag

Seit vielen Jahren ist es Tradition in Wiesmoor, dass am Blütenfestmontag Wiesmoors ältere Bürger vom Bürgermeister eingeladen werden, um im Rahmen einer Stadtrundreise mit dem Bus zu erfahren, was sich im vergangnen Jahr in Wiesmoor ereignet, bzw. verändert hat.

Nach der Busrundfahrt folgte eine Einladung in die Blumenhalle zu Tee und Kuchen. Das neu gewählte Könighaus mit Königin Viola II. (Carmen Schön), Jessica Amelsberg und Sarah Schoon (1. und 2. Prinzessin) beehrten die Seniorinnen und Senioren mit ihrem Besuch.

v.l.: Viola II. (Carmen Schön), Sarah Schoon, Jessica Amelsberg
Seniorinnen, Senioren und Begleitung
Selbstverständlich war auch Bürgermeister Friedrich Völler als Gastgeber mit dabei und begrüßte die Teilnehmer der Veranstaltung aufs Herzlichste.

Bürgermeister Friedrich Völler bei seiner Begrüßungsansprache

Wiesmoors Senioren genießen die Abwechslung
Seit vielen Jahren gehört es zum Zeremoniell dieses Treffens, dass die ältesten anwesenden Bürger aus den Händen des Bürgermeister ein Blumengebinde erhalten.

Die Stadt Wiesmoor hatte insgesamt 849 Senioren eingeladen. Der Einladung gefolgt waren rund 160 ältere Bürgerinnen und Bürger.

Den Blumengruß als älteste Anwesende erhielten Käthe Eckhoff (95) únd Werner Spitzer (95). Auch von Wiesmoor-info einen herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

Königshaus, Bürgermeister und älteste Senioren
Zum Abschluss wurde noch, wie bereits seit vielen Jahren üblich, ein Gruppenbild von den anwesenden Senioren aufgenommen. Wegen der Vielzahl, musste diese in zwei Gruppen aufgeteilt werden.

Senioren Gruppe 1 mit Königshaus und Bürgermeister
Senioren Gruppe 2 mit Königshaus und Bürgermeister
Die Redaktion von Wiesmoor-info war von Montag bis Mittwoch nicht vor Ort und konnte nicht, wie gewohnt, am gleichen Tag berichten. Dank der guten Zusammenarbeit mit der Luftkurort Wiesmoor Touristik GmbH wurden die Fotos übermittelt.

Alle Fotos: Nina Kuschel - hier ein ganz persönlicher Dank dafür!


Leider kein Bericht und keine Fotos vom Kanal in Flammen