Mittwoch, 25. März 2015

Küchenbrand in Wiesmoor

Am Mittwochnachmittag alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle Wittmund die Feuerwehr Wiesmoor zu einem Küchenbrand in der Höchter Straße. Nachdem die Feuerwehr den Einsatzort erreicht hatte, stellte sich heraus, dass sich keine Person mehr im betroffenen Gebäude befand. Aus dem Wohnhaus drang zu diesem Zeitpunkt bereits dichter Rauch. Ein vorgehender Atemschutztrupp stellte schließlich im Bereich der Küchenzeile einen Entstehungsbrand fest und begann umgehend mit den Löscharbeiten. Dabei wurden auch Teile der Kücheneinrichtung aus dem Gebäude entfernt. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte die weitere Ausbreitung des Feuers erfolgreich verhindert werden. Den entstandenen Brandrauch entfernten die Einsatzkräfte mit dem Hochdrucklüfter aus dem Haus. Auch die Wärmebildkamera und ein Mehrgas-Warngerät kamen bei den Nachlöscharbeiten zum Einsatz. Nach knapp einer Stunde konnten die Feuerwehrleute die Einsatzstelle wieder verlassen.


Text: Jan-Marco Bienhoff (jmb)                                                          Bild(er): Jan-Marco Bienhoff (jmb)