Montag, 19. Mai 2014

Volkstanz- und Trachtengruppe Wiesmoor

Am 28. Juni 2014 feiert die Volstanzgruppe Wiesmoor ein Jubiläum. Sie ist dann 60 Jahre alt! Gefeiert wird am Sonnabend, den 28. Juni 2014 im "Blumenreich" - Blumenhalle & Gartenpark, Dahlienstraße 26 in Wiesmoor. Die Volkstanzgruppe freut sich, wenn möglichst viele Besucher der Einladung folgen, um gemeinsam einen Tag im Sinne des Volkstanzes zu verbringen. Der Eintritt kostet 6,50 €. Anmeldung unter
volkstanz-wiesmoor@gmx.de, oder per Telefon unter 04943 99 05 35, per Fax unter 04943 99 05 34 oder per Brief/Karte an
Lydia Ehmen, Oldendorfer Straße 30, 26629 Großefehn.

Gegründet wurde die Volkstanzgruppe von Renate Sanders. Gruppenleiter waren:

Renate Sanders,  Februar 1954 - 1955

Rudi Schmidt, 1955 - 1956

Wilfried Bohlsen, 1956 - 1969

Henry Herten, 1972 - 1978

Elisabeth Kleen, 1974 - 1984

Hildegard Schreiber, 1982 - dato

Zur Volkstanzgrupe gehören 18 Kinder und Jugendliche und 12 Erwachsene. Davon sind noch 14 Aktive am Volkstanz beteiligt.

Während einer Übungsstunde wurden heute Pläne für den Ablauf der Jubiläumsfeierlichkeiten der Presse vorgestellt., darunter dieses Plakat.


Vergangenen Freitag wurden 300 Einladungen an ehemalige Mitglieder versandt. Der Verein hofft, dass mindestens 100 ehemalige Mitglieder der Einladung folgen werden.

Auf großern Postern wurden die Ereignisse einzelner Zeitabschnitte ab Anfang der 80er Jahre, sorgfältig aufbewahrt von der damaligen und gegenwärtigen Leiterin Hildegard Schreiber, aufgeführt. Diese sollen dann bei den Feierlichkeiten als Erinnerung für alle Volkstänzer(innen) ausgestellt werden.

Fotos und Zeitungsausschnitte zur Erinnerung

Bei dem Pressetermin wurde von Lydia Ehmen auch darauf hingewiesen, dass die Kinder mit Begeisterung beim Tanzen mitmachen, ab einem gewissen Alter aber dem Verein häufig zu Gunsten anderer Tanzformationen, wie Jazz- und Zumbatänzern, oder den Cheerleadern des Sportvereins, verloren gehen.



Heute aber erhielten alle Aktiven ein frisch geprägtes Namensschild.








Danach wurden im Rahmen der wöchentlichen Probe einige Tänze geübt.

 





Lena saß etwas traurig daneben. Wegen ihrer Handverletzung konnte sie nicht an den Tänzen teilnehmen. Bis Juni wird sie sicher wieder gesund sein.











Zum Abschluss der Übungsstunde stellte sich die Volkstanzgruppe noch auf zum Gruppenbild.

Auf dem Foto sind zu sehen:
Hildegard Schreiber und Marina Janssen am linken Rand, Lydia Ehmen und Anke Saathoff (Akkordeon) am rechten Bildrand und die Kinder (in alphabetischer Reihenfolge)
Lora Aden, Lena Alting, Hannah Janssen, Paule Janssen, Alexandra Leerhoff, Victoria Looger, Vivien Looger, Lena Meyer, Olivia Pogrosewaka, Inka Röseler, Jantje Saathoff.