Montag, 28. April 2014

Blitz schlug in Wohnhaus ein

Blitzeinschlag im Resedaweg - Foto: FF Wiesmoor
Während eines Gewitters am späten Samstagabend schlug gegen 23 Uhr ein Blitz in den Giebel eines Wohnhauses im Resedaweg ein. Durch den heftigen Einschlag wurden große Teile der Elektroinstallationen im Haus, sowie mehrere elektrische Geräte stark in Mitleidenschaft gezogen. Auch die Einschlagstelle am Giebel trug erhebliche Schäden davon. Die Eigentümer alarmierten daraufhin die Feuerwehr.
Vor Ort kontrollierten die Einsatzkräfte die Einschlagstelle im Dach, sowie die anderen betroffenen Bereiche des Gebäudes mit der Wärmebildkamera. Zu einer Brandentwicklung war es nach dem Blitzeinschlag glücklicherweise nicht gekommen. Um weitere Schäden durch den starken Regen zu verhindern, wurden die zerstörten Teile des Daches provisorisch abgedichtet. Nachdem die Einsatzstelle an die EWE übergeben wurde, konnte der Einsatz nach ca. einer Stunde beendet werden.

Die Feuerwehr Wiesmoor war mit 28 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen im Einsatz.