Donnerstag, 27. März 2014

Wiesmoor auf der Landesgartenschau in Papenburg

Die diesjährige Landesgartenschau findet vom 16. April bis 19. Oktober 2014 im emsländischen Papenburg statt. Wiesmoors ursprüngliche Pläne, selbst Ausrichter der Gartenschau zu sein, konnten weder aus finanziellen, noch aus räumlichen Gründen verfolgt werden. Stattdessen wurde eine enge Partnerschaft mit Papenburg angestrebt und mittlerweile auch umgesetzt.

Bereits im letzten Jahr waren Besucher aus der Papenburger Touristikbranche zu Gast im Blumenreich und auch das Maskottchen der Landesgartenschau, Piet, war dabei.

Heute wurde das Konzept der Zusammenarbeit zwischen Wiesmoor und Papenburg vom Geschäftsführer der Luftkurort Wiesmoor Touristik GmbH, Dirk Gerlach, und der Projektassistentin aus Papenburg, Antonia Deike, im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.

Aus Wiesmoorer Sicht sei es wichtig, neben der regionalen ostfriesischen Bekanntheit, durch die Zusammenarbeit mit den emsländischen Papenburgern auch im Emsland als lohnenswertes Ausflugziel bekannt zu werden. Im Sinne einer gegenseitigen Werbeaktion, Cross Marketing, wurde eine beidseitige Kostenersparnis durch Gratiswerbung im jeweils eigenen Werbeauftritt beschlossen.

Auf der Landesgartenschau mit dem Motto "bunt und blied" will sich Wiesmoor am 13. Juni und 15. August dort vorstellen. Wiesmoor erhofft sich dadurch auch eine größere Bekanntheit im nördlichen, als auch im südlichen Emsland in Richtung Nordrhein-Westfalen und begrüßt, in Prospekten auch in niederländischer Sprache werben zu können.

Die Luftkurort WiemoorTouristik GmbH, die in den letzen beiden Jahren durch den Erlebnisgolfplatz punkten konnte - eine Steigerung der Nutzer um 30% zwischen 2012 und 2013 wurde verzeichnet - erhofft sich durch die Präsenz auf der Landesgartenschau weitere Besucherströme.

Wiesmoor als Werbepartner ist auch auf den Eintrittskarten der Landesgartenschau auf der Vorderseite gut platziert!












Auch in Wiesmoor soll eine Werbeplattform für die Landesgartenschau aufgestellt werde. Heute wurde diese vorgestellt und am sog. "Zukunftstag" gleich durch Kinder und Jugendliche in diesem Sinne ausprobiert wurde.


Sonnja und Piet mit Antonia Deike, Dirk Gerlach, zusammen mit Hawa, Milena, Luca, und Cimo