Freitag, 8. November 2013

SPD wählt Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2014

Heute Abend, am 8. November 2013, traf sich die SPD, um, unter anderem, ihren Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im Mai 2014 zu bestimmen.
Die SPD hatte deshalb zu einer öffentlichen Veranstaltung im Hotel Friesegeist geladen

Jens Peter Grohn eröffnet die Wahlveranstaltung
Am Anfang der Veranstaltung wurde ein neues Parteimitglied vorgestellt. Carina Ukena, Blütenprinzessin 2011,  erhielt aus den Händen von Johann Saathoff (MdB) ihren Parteiausweis.

Jens Peter Grohn, Carina Ukena, Johann Saathoff
Friedrich Völler hatte vor einiger Zeit seine Kandidatur angemeldet , stellte der Partei seine Vorstellungen und Visionen für Wiesmoors Zukunft vor - und sich zur Wahl.

Friedrich Völler, daneben A. Meyer, J. Beekhuis, J. Saathoff, im Vordergrund K.-D. Jelken
Während der Stimmauszählung berichtet Jochen Beekhuis über die Machbarkeitsstudie einer geplanten Zusammenlegung der Krankenhäuser Emden, Aurich und Norden mit einem gemeinsamen Klinikneubau in Georgsheil. Dabei solle die Notfallversorgung patientennah an den bisherigen Klinikstandorten erhalten bleiben.

Nach Auszählung der in geheimer Wahl abgegebenen Stimmen verkündet Henning Kuhlbarsch das Ergebnis:


Ergebnis der Kandidatur
Anwesend waren 37 von 100 Parteimitgliedern. Mit "ja" zur Unterstützumg der Kandidatur haben gestimmt: 37 Mitglieder. Es gab keine Gegenstimmen und keine Enthaltungen.
Friedrich Völler wurde also einstimmig als SPD-Kandidat für die Bürgermeisterwahl im Jahr 2014 nominiert!

Freude über das Ergebnis

Gratulationen
Amtierender Bürgermeister Alfred Meyer gratuliert seinem potenziellen Nachfolger im Bürgermeisteramt - wenn denn die Wähler insgesamt so entscheiden werden.