Mittwoch, 6. November 2013

Alle Jahre wieder ...

ja klar, auch Weihnachten. Hier aber, Anfang November, wurde im Torf- und Siedlungsmuseum der neue Kalender "Wiesmoor historisch" vorgestellt, dieser bereits im 7. Jahrgang im Print Media Werbung und Verlag GmbH in einer Auflage von 600 Exemplaren zum seit Jahren unveränderten Preis in Höhe von € 16,80 - das Torf- und Siedlungsmuseum wird jeweils 1 € pro verkauftem Exemplar zur Unterstützung seiner Arbeit erhalten.

Die Redaktion mit Hildegard Schreiber und Ewald Hennek hat aus den Archiven vom Torf- und Siedlungsmuseum, der Kreuzkirche Marcardsmoor, dem Ostfriesischen Landesmuseum Emden und Siemens München Fotomaterial zusammengestellt. Zusätzlich haben Heidi Becker, Martin Janssen, Margret Oppermann, Arnoild Reimers und Hinrich Schoon Bilder aus eigenem Bestand hinzugefügt. Krino Hedemann als Zeitzeuge berichtete aus vergangenen Zeiten.
Daraus ist wieder ein interessanter Kalender entstanden, der im Kalendarium jeweils Datum, Feiertage, Backtage des Museums, Blütenfestdatum, Termin-Memo und Mondphasen enthält.

Der Kalender ist zu beziehen im Buch- und Einzelhandel, im Kaufhaus Behnrends, Olga Behrends, Susannes Buchhandlung, Kiosk Friese, Hildegard Schreiber und Fußpflege Rita Oltmanns (Hinrichsfehn).


Hildegard Schreiber erläutert die einzelnen Kalenderbilder

v.l. Gerold Kayser, Vorsitzender des Museums; Hildegard Schreiber, Ewald Hennek, Redaktion; Peter Junker, Print Media

Bildgeber und Zeitzeugen - v.l. Krino Hedemann, Helmuth Aden, Dr. Barbara Rieken, Martin Janssen

Kalendervorstellung im Torf- und Siedlungsmuseum

Es ist geplant - Tradition verpflichtet - auch im nächsten Jahr wieder einen Kalender "Wiesmoor historisch" herauszugeben.

In der Weihnachstlosaktion des Gewerbevereins Wiesmoor gibt es auch in diesem Jahr, wie auch bereits im Vorjahr, einen Becher mit dem diesjährigen Kalendertitelfoto zu gewinnen.


Becher der Weihnachtslosaktion des Gewerbevereins